Relentless Big Air

(Bedrohlich, Jonger!)

Davon hatten wir es bereits im Hochsommer schon mal, jetzt sind es nur rund zwei Wochen bis zum ersten Big Air am 4. und 5. Januar im Neckarpark. Die Fahrer sind natĂŒrlich lĂ€ngst verpflichtet, das Starterfeld ist laut Veranstalter ziemlich prominent, kann dazu nix sagen, kenne nur Shaun White. Die Helden batteln um sich um 50.000 Dollar.

Der Big Air Stuttgart findet im Rahmen der TTR (Ticket To Ride) World Tour statt und soll Stuttgart nach MĂŒnchnen zur Snowboard-Metropole sharpen. Angedockt ist die zweitĂ€gige Messe “Brandstation”.

Um sich ein wenig von anderen Events dieser Art abzuheben setzt man auf einen spektakulĂ€ren “Schanzen-Parcour”:

Fast so gefĂ€hrlich wie der Abenteurspielplatz im Schlosspark wie man sieht. Die Jury bewertet die Gesamtheit aus SprĂŒngen und Tricks auf dem sogenannten Staircase (der Wurmfortsatz am Ende). Auch beim Schnee geht man auf Nummer sicher und lĂ€sst 1000 Kubikmeter mit 20 Sattelschleppern aus Sölden ankarren.

Die Tickets kosten im VVK 29,50 Euro, an der Tageskasse 35,00, zudem wird ein VIP-Ticket mit sĂ€mtlichen Schabernack wie BĂŒffet, Drinks, feiner Sitz- und guter Parkplatz und Zutritt zur Aftershowparty im Zollamt mit DJ Mixwell, DJ Stylewars und DJ 5ter Ton. fĂŒr 95 Euro angeboten. Karten können online geordert werden. Das Training am Dienstag, 4. Januar ist ĂŒbrigens frei besuchbar.

www.bigair-stuttgart.com

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.