Mono-SOKO

Gestern super Folge von Mono Stuttgart, Ă€h, Soko Stuttgart. Ein Spielort war Cheffes Mono am Wilhelmsplatz, dass die Autoren kurzerhand in die Haifischbar umgetauft haben. Weiß zwar nicht, wie man auf Haifischbar kommt, aber den Namen merke ich mir, falls das mit Inges und meiner Maik-Franz-Lounge nix wird.

Man wunderte sich ein wenig, wie viel Tageslicht oder was auch immer in die ehrwĂŒrdigen RĂ€ume einfĂ€llt und ĂŒber diverse Abdeckungen zu der TanzflĂ€che. Aber kein Wunder, hinter den VorhĂ€ngen wurde in der Haifischbar legal, halblegal oder illegal gezockt. Ham se ne schöne schmierige Statisten-Crew zusammengecastet fĂŒr.

Cheffe wurde quasi von Martin Semmelrogge gespielt, der Anfangs zum Kreis der TatverdĂ€chtigten gehörte. Mir wĂ€re es lieber gewesen, wenn sie SympathietrĂ€ger und Original Oscar selbst hingestellt hĂ€tten. Semmelrogge ist einer von den Schauspielern, bei denen du dir immer denkst, der ist bestimmt auch in voll echt total unsympathisch. Sein Sohn war ĂŒbrigens neulich beim Promi-Dinner, der labert schon genauso schepps, wie wir Schwaben gerne sagen.

Apropos Schwaben: Ganz abgesehen davon, dass auch wieder die gestrige Folge SOKO absolut Deutscher Fernsehpreis verdĂ€chtig war, ist mir aufgefallen, dass in der Krimireihe ein Klischee bedient wird, dass mir selbst nach kurzer Überlegung fast kaum begegnet, nĂ€mlich das viele Schwabennamen auf “le” enden. Konkrete Beispiele aus der gestrigen Soko-Folge: “HĂ€berle” und “BĂ€umle”.

Ich kenne so gut wie niemanden in meinem Bekanntenkreis, der so heißt. Die meisten tragen hartendende Nachnamen oder kommen aus aller Welt, darunter ein immens hoher Anteil an “ices”. Ist also der gute alte sanft ausrollende schwĂ€bische Nachname vom Aussterben bedroht oder ist das nur eine persönliche Momentaufnahme?

Laut SOKO hat ĂŒbrigens auch jeder Schwabe “sei BĂ€hnle” im Keller. Dieses Vorurteil wiederum möchte ich spĂ€testens in 30 Jahren selbst bestĂ€tigen. Der Herr Wehle darf dann der Bahnhofsvorsteher sein.

SOKO Folge “Einmal Schwein sein” in der ZDF-Mediathek, Haifischbar-Szene 1 ab circa Minute 17.

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.