Heute Abend: People´s Park

4 Comments

  • LuisL sagt:

    15 Euro?
    “medizinische Versorgung”?

    Ist da jemand nicht krankenversichert?

  • martinez sagt:

    dann schau Dir doch bitte mal genau an, was denn bei DEINER Krankenversicherung an Leistungen inbegriffen ist und wofür Du potentiell selber in die Tasche greifen müsstest…. vielleicht wird´s dann hell !?

  • kutmaster sagt:

    Daniel z.B. ist Berufsmusiker und Familienvater – er kann im Moment nicht mehr arbeiten. NICHT WITZIG!

    http://www.stuttgarter-zeitung.....stenz.html

  • martinez sagt:

    genau das meinte ich… es sollte auch in keinster Weise witzig gemeint sein. ich hatte das “@LuisL:” vergessen weil es für mich eh klar war…
    Mir fehlen die Worte….bzw. ist mir heute Mittag ganz schön das Messer in der Hose aufgegangen als ich das gelesen hatte.
    Das ist auch der Grund warum ich eben nochmal den PC angeworfen habe.
    Man kann und mag es sich gar nicht vorstellen in dieser Situation zu sein….wenn einem das Schicksal mit voller Wucht in die Eier tritt.
    Damit meine ich: das Augenlicht zu verlieren, nicht mehr arbeiten zu können und Versorger einer Familie zu sein.
    Einfach nicht mehr in der Lage zu sein seine Familie im Alltag zu unterstützen.
    Ich habe es vor kurzem im Bekanntenkreis gesehen, als eine junge Familie (aus welchen Gründen ist ja jetzt egal) auf eine Haushaltshilfe angewiesen war. Die Hürden, Zeit und Nerven die zu bewältigen bzw. zu investieren waren bis selbige genehmigt wurde sind unvorstellbar.
    Da kam tatsächlich eine… keine Ahnung “Sachbearbeiterin” mit einer Stoppuhr um den erhöhten Aufwand der eine Haushaltshilfe, in einem m.E. echt harten und offensichtlichen Fall, rechtfertigt zu “messen”.
    Überspitzt gesagt über alles was beim Arzt über “Mund auf! AAAhh sagen! Wenn´s am Freitag nicht besser ist kommen Sie nochmal…”
    hinaus geht lässt Dich deine KV ganz schön im Stich oder ordentlich draufzahlen.
    ich möcht´ nur Sagen… Spenden für Menschen die Hilfe benötigen macht durchaus Sinn und Denken bevor man auf senden drückt auch. PEACE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.