Tanzen in der ehemaligen Mercedes-Benz-Niederlassung: Schwabylon

(Schwabylon in M√ľnchen, ein ehemaliges Einkaufszentrum)

Neulich schon mal kryptisch angedeutet, gibts ab 25. September was neues zum Tanzen in der Stadt.

Da f√§llt mir ein, am Wochenende bin ich seit ewig langer Zeit mal wieder gefragt worden, ob ich auch was “zum Tanzen dabei h√§tte”? Ein beliebter Klassiker, der gerne zur Irritation f√ľhrt, wenn die anderen Anwesenden Tanzbewegungen ausf√ľhren.¬†Manchmal wei√ü man einfach nicht, was man falsch macht.

Und ob ich das eine Lied h√§tte, dieses, √§h, mit diesem Video da, warte ich pfeifs dir vor? Kennste? Kennste nicht? √Ąh? War zweimal dieselbe T√∂se. Und ich war glaub, will ja auch mein Ruf nicht verlieren, unfreundlich und hab bloss mit dem Kopf gesch√ľttelt.

Okay, kurz nen Ego-Ausholer gemacht: Es gibt also was neues zum Tanzen. Also auch zum Tanzen.

Folgendes: Das Staatstheater moved, wie wir jungen PR-Agenten vor 15 Jahren gesagt haben, in die ehemalige Mercedes-Benz-Niederlassung in der T√ľrlenstra√üe (Stichwort f√ľr alle Regions-Bloggerinnen mit oder ohne Sidecut: M√§dchenflohmarkt), weil das Stammhaus im Schlossgarten ein Jahr lang renoviert wird und die Show on gehen muss, wie wir PR-Agenten vor 30 Jahren gesagt haben. Zum Theater-Umzug kann man auch ein interessantes Interview mit dem Theater-Intendanten im aktuellen LIFT lesen.

Bei der tempor√§ren L√∂sung in der Ex-Mercedes-Niederlassung hat sich ein weiterer “Multifunktionsraum” aufgetan, den man nach einem M√ľnchner Einkaufszentrum benannt hat: Schwabylon. Das Projekt aus den 70er Jahren hat eine tragische Geschichte, wie man auf Wiki nachlesen kann. Investitionsruine und so.

Das Stuttgarter Schwabylon wird aber weniger tragisch, ist garantiert eine gute Investition, denn das klingt sehr verhei√üungsvoll. Neben Lesungen und kurzfristigeren Theaterprojekten, “wird es dort auch Platz f√ľr ambitionierte Abende mit Live- und Plattenmusik geben”, verlautet die Pressemitteilung. Damit w√§ren wir beim Tanzen.

Denn f√ľr die Wochenenden hat man einige geschmacksichere DJs verpflichtet, das Musikspektrum f√§chert sich von Soul bis Electronic auf, unter anderem wird Moritz VON Pein einen Abend hosten, die TDSVW-Stars sind mit im Boot wie auch die Upitup-Crew um Tracky Birthday und Manuel B√ľrger oder L√∂tknecht Skully und Kuhn und Vogel.

Auf dem Papier jedenfalls sehr spannend, muss man nur noch die Leute aus dem Cityring herausl√∂sen. Bin aber guter Dinge, dass das klappt. Und um ein Gef√ľhl zu bekommen, wie die Reise nach Schwabylon geht, das komplette Programm nachm Sprung.

Fr 01.10 ¬†–¬†We Got More Soul!

Karl Francis & Rockin’ Sebastian – Soul & Funk

Sa 02.10. –¬†Deutschland einig Faderland?

DJ Skully & DJ Funkdooby

Blockpartystyle: Gaisburger Marsch vs. Leipziger Allerlei

Sa 09.10 –¬†Bienvenue!

Jackmate & Moritz von Pein – House & Disco

Di 12.10, 21.00 Uhr

Montagegruppe & Musiccircus präsentieren: Konzert Laura Lopez Castro & Don Philippe

Ort: Werkhalle

Fr 15.10 –¬†Tango-Fest

Cuarteto Rotterdam live!

Sa 16.10 –¬†Sweet Soul Gumbo (The Horse)

Jens-O-matic, Stompin’ Johnson & Kev Casino – ¬†Sixties Soulallniter

Mi 20.10 –¬†K√ľche & Kino

Einlaß: 18.45 Uhr, 19 Uhr Essen auf Wunsch, Reservierung empfohlen unter 0711 290856, Filmbeginn 20 Uhr

Film: Fahrenheit 451 von Francois Truffaut, im Anschluß geselliges Beisammensein mit Musik (7inch Singles Soundsystem)

Ort: Filmtheater (dazu wollte Thorsten noch was machen)

Sa 23.10 upitup.com pr√§sentiert: ‘Never Ending Fun’

Live: Roglok, Tracky Birthday ft. Hasi International

DJs: Manuel B√ľrger & Konrad Kuhn

Live Acid, Boogie & Rap

Mi. 27.10, 20.30 Uhr

Montagegruppe & Uwe Schenk Entertainment pr√§sentieren:¬†Uwe Schenk trifft… Thomas Maos

Die Musik-TV-Show ohne Sendetermin

Ort: Box

Fr 29.10. –¬†Lektro-Light

Mighty Blossom Crew & Friends (Electronic Dance Music)

Visuals: Institut Orange & das Gloeckchen

Sa. 30.10. –¬†Soul Melt Down

50/50 aka Konrad Kuhn & Andreas Vogel legen ihre Lieblingssoulplatten auf. Musik, die Lahme gehend und Blinde sehend macht

14 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.