52 Videos/20: Computerjockeys
“Ping Pong”

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PVEHRzRtSVs[/youtube]

Dieses Video habe ich damals bei Viva Zwei, einem Musiksender, dem noch heute nicht wenige Indie- und Musikliebhaber nachtrauern, im Nachtprogramm gesehen. Und ich glaube man sollte ihn auch nachts auf großem Fernseher mit lautem Sound anschauen – und nicht am Rechner in schlechter YouTube-Qualität. Aber was soll man machen.

Bestechend natürlich die Symbiose aus visueller und akustischer Idee, wobei die Video-Umsetzung fast schon zu naheliegend ist aber natürlich trotzdem absolut Sinn macht. Ginge vielleicht noch etwas ausgefeilter, aber passt schon.

Über die Computerjockeys weiß ich nicht viel, ich hätte sie jetzt gar nicht mit Breakbeats-Sound in Verbindung gebracht, der Track ist aber sehr fein und zieht einen spätestens beim zweiten Hören doch ziemlich in den Bann. Finde ich. Wikipedia sagt, dass die Computerjockeys wohl schon 1996 der erste Elektro-Act waren, die quasi mit Laptops aufgelegt haben – die letzte Veröffentlichung scheint aber von 2001 zu sein. Vielleicht weiß ein Leser was die Jungs inzwischen treiben.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.