52 Videos/17: Björk “All Is Full Of Love”

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=d2tBhaVEWGM&hd=1[/youtube]

Wuah, heute wieder ein richtiges Meisterwerk. Das zweite in dieser Serie vom Meister himself, Chris Cunningham. Kaum ein anderer Videoregisseur versteht es so gut, in 4 Minuten solch große Gefühle zu erzeugen. Sei es Angst bei Aphex Twin oder das Gegenteil bei Björk. Ich mein: Eine erotische Liebesszene zwischen Robotern, say what?

Und Björk: Ja gut. Mich hat es schon beim ersten Mal hören von “Human Behaviour”, 1993, gepackt – ich fand das Lied großartig, das Video, die Frau. Mit ihrem (nach “Björk” eigentlichen) ersten Album “Debut” verbinde ich zahlreiche Erinnerungen, und auch von vielem was danach kam war ich begeistert.

Auch hier habe ich irgendwann den Output aus den Augen verloren, vieles davon war mir zu weit draußen, aber ihre MTV Unplugged-Session z.B. habe ich in guter Erinnerung. Und auch “All Is Full Of Love” ist der Hammer, wenn man es mal genauer betrachtet. Hach.

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.