Second Hand Records Umzug

Bei uns zu Hause steht der W√§schetrockner auf der Waschmaschine in der K√ľche. Weil auf der Klappe sehr viel Platz ist, h√§ngen da immer wieder informative Depeschen.

Seit der Statusmeldung bei Facebook hat die Depesche leider ein Imageproblem: Lesen einfach zu wenig Leute.

Eine habe ich mal aus dem Backstageraum bei Machine Head geklaut. Da war an eine Obstschale ein Zettel geklebt: “If you touch this, i’ll fuck your ass”. Die Obstschale war allerdings leer.¬†Und ich bin schnell abgehauen, nicht dass deren Bassist oder Busfahrer auf die Idee kommt, mit meinem Hintern Liebe machen zu wollen. Sowas macht man ja nicht zwischen T√ľr und Angel und schon gar nicht per Fresszettel aus.

An unserem Trockner h√§ngt seit Wochen ein ‚Ästwie immer liebevoll gestalteter ‚ÄstFlyer von Second Hand Records:

Ab 13. August, 16 Uhr, ist mein zweitliebster Plattenladen in der Leuschnerstra√üe 3 ‚Ästzwischen Filmgalerie 451 und Motorpresse.

Der alte Laden in der Holzstra√üe bleibt noch bis Ende Oktober ge√∂ffnet. Der Ausverkauf steigt ab September. Die Lage des neuen Ladens: √† la bonne heure. Ich kenne Leute, die in Zukunft wertvolle Kilometer sparen werden, weil ihre Prim√§rinteressen Film und Platten nun locker zu Fu√ü erreichbar sind. W√ľrden sie sich f√ľr Autos interessieren, w√§re es noch besser.

Den Ausverkauf bei Second Hand Records wiederum m√∂chte ich unbedingt empfehlen: Jede Menge merkw√ľrdige J√§ger und Sammler auf engstem Raum im Goldrausch. So sehr, dass es manchmal auch etwas nach Jungsumkleide beim Grundschulturnen riecht.

Ich hab mir da j√ľngst f√ľr einen Euro diese Platte hier gekauft:

Bis heute nicht angeh√∂rt. Sieht aber geil aus neben Slayers “Reign In Blood” oder “In Battle There Is No Law” von Bolt Thrower. Die beiden Platten habe ich jetzt nur genannt, weil das da oben ja gerade alles sehr federboam√§√üig klingt. Okay, eine noch: “Reek Of Putrefaction”, Carcass.

29 Comments

  • Busy-Icer sagt:

    weil der breuninger in dem eck alle herausschmei√üt…

    das plattencover ist hammer! und ich bitte um ein soundsample!

  • martin sagt:

    oh ja klar, mensch da vinci ram. oder wie heißt es? oder war ich gerade beim da vinci code?

    soundsample wäre super

  • F sagt:

    Vielleicht wirds im Laden ein bisschen entspannter & gem√ľtlicher, sodass man sich gern im Second-Hand-Records aufh√§lt.
    Massenabfertigung und dabei 2 Plattenspieler mit lausigen Kopfhörern zum Vorhören ist nicht so cool.

  • Thorsten W. sagt:

    Wenn man im iTunes Store “Gay Men” in die Suche eingibt kommt als erster Treffer The Weather Girls – It’s Raining Men…

  • cHiller sagt:

    uiuiui, dann sollte ich es mit dem plattenkaufen bis dahin nicht √ľbertreiben, wird sich ja bei so einem ausverkauf einiges finden lassen! ūüėÄ

  • Ken sagt:

    leider nur das instrumental:

    http://www.youtube.com/watch?v=96XWdR_EDBE

    h√∂rt sich irgendwie wie nach “ricky king trifft disco” an.

    k√∂nnte ich mir auch gut als soundtrack f√ľr eine trainingsszene von irgendeinem karate tiger streifen vorstellen!

  • Ken sagt:

    btw:
    kaufen die herren dort auch elektronische musik an?
    habe noch ca. 1500 platten die ich gerne auf einen schlag loshaben möchte!

  • tobi2 sagt:

    und gaaaaaaaaaaaaaanz wichtig IMMER und bitte IIIIIIMMER den LIFT benutzen!!!! Regel Nr 1 im secondhand records……..
    @ ken mit durschnittszeugs brauchst da gar net ankommen wenn elektonisches zeugs dann kaufen die nur klassiker und rares zeugs wie dj kicks sachen oder thievery corporation etc. und wenn dann zahlen die mies,so wars bei mir ,dann stells lieber in ebay rein

  • tobi2 sagt:

    p.s @ ken wenn du auch downbeat,trip hop oder √§hnlichen stuff hast grad von mo wax , ninja tune ,g-stone,k7 etc. w√ľrde ich auch interesse anmelden dir ein paar abzukaufen falls was dabei w√§r

  • Konrad sagt:

    @Ken: Wir kaufen prinzipiell alles außer Störkraft etc.

    Der Preis orientiert sich an der Nachfrage (der Nachfrage im Laden, nicht im Internet) und eben stark am Zustand und zwar am optischen.

    Wenn die Platten zwar noch gut spielen aber mitgenommen aussehen, da sie oft gespielt wurden, dr√ľckt das den Preis. Es l√§sst sich ja nicht jede Platte durchh√∂ren. Daf√ľr hast du eine √§usserst gro√üe Gewissheit, dass die Platten, die du kaufst, einwandfrei abspielen.

  • Konrad sagt:

    @tobi2: Die Lift-Regel sorgt unter anderem auch daf√ľr, dass die Platten in einwandfreiem Zustand sind.

    Mich pers√∂nlich nervt das auch, aber was noch mehr nervt sind neue Platten, die ausshehen wie nach 2 Jahren heavy rotation. Groove Attack K√∂ln l√§sst gr√ľ√üen!

  • tobi2 sagt:

    …ich mein ich wei√ü nicht ob das sooo den mega unterschied macht ob man die nadel so droppen l√§√üt oder mitm lift.ich geh in viele secondhandrecords l√§den in anderen st√§dten und l√§ndern und da mu√ü mann zu 99% kein lift nehemen und die platten sind immer einwandfrei….naja vielleicht sind die stuttgarter etwas grobmotorisch veranlagt ūüôā greetz

  • Thorsten W. sagt:

    Die Lift-Regel kenn ich auch noch ausm Vinyl-West, und da ich da selber auch mal gearbeitet habe wei√ü ich, was f√ľr Grobmotoriker es unter den Kunden gibt – die dann meistens selber am pingeligsten sind. Und vor allem bei teureren 2nd-Hand-Platten macht es nat√ľrlich einen gro√üen Unterschied, ob sie quasi “ungespielt” oder eben mehrfach abgespielt ist… und der Lift hilft da schon, das Schlimmste zu verhindern…

  • max sagt:

    Die Lift Regel ist völlig on Ordnung, kann ich absolut nachvollziehen. Freu mich auf den neuen Laden.

  • cHiller sagt:

    haha, hab mich schon gewundert wie ich all die jahre im second hand den lift √ľbersehen konnte. DEN Lift meint ihr also…

    jaja, ich trink besser erstmal meinen kaffee. ^^

  • martin sagt:

    stand gestern auch kurz mal aufm schlauch bzgl. des lifts. ging mir aber ehrlich immer schon leicht uffn säck die regelung, auch weil ich prinzipiell voll lieb zu vinyl bin.

  • Aussenreporter sagt:

    Dacht auch gerade, dass wir doch gar keine Stadtmagazin-Lift-Regel f√ľr den Secondhand Records haben. Trinke wohl besser erst mal einen Kaffee mit Chiller.

  • franzi sagt:

    hab schon 3 tassen kaffee getrunken und immer noch keinen plan?! kann das nicht einfach mal jemand erkl√§ren, was es nun f√ľr ein lift-dingens/ eine lift-regel ist?! danke ūüėČ

  • martin sagt:

    ein plattenspieler hat einen sogenannten tonarmlift. im optimalfall f√§hrt man den hoch, schiebt die nadel in der luft r√ľber bis zum anfang der schallplatte z.b. und l√§sst dann den lift herunter. macht aber keiner ūüôā bis auf eben im second hand, da steht eben, dass man den lift benutzen soll.

  • afro-dieter sagt:

    …und ich geh mal schwer davon aus, dass man das sogar MUSS – sonst kommt bestimmt Konrad und klopft auf die Finger – Bei einigen Holzf√§ller-DJ’s vielleicht auch kein Fehler, wobei ich sicher bin, das RAM sogar mit der Zunge noch sanfter dropt als der Lift ūüėČ

  • JMO2 sagt:

    Sowas hat mir schon mein Vater in jungen Jahren beigebracht ūüôā Der war und ist immer noch sehr penibel im Umgang mit seinen Tontr√§gern

  • alx sagt:

    haha zu geil, habs auch nicht gecheckt und bin jetzt schlauer…herrlich. Liftregel…

  • cHiller sagt:

    haha, gut, ich bin nicht allein! ^^

  • DonMatze sagt:

    Ohhh – das ist fies… Das ist ja dann im Nebenhaus… Oh das wird schlimm… ;o)

  • tobi2 sagt:

    ..sorry aber ich nutz mal den blog um meinem √§rger luft zu machen…geh ich doch zu er√∂ffnung vom secondhanrecords p√ľnktlich um 16.00 un schau mich in aller ruhe um…2,3,platten gefunden ab zum plattenspieler..ziehe die platten in aller sorgfalt raus da kommt auch schon der riese mit dem schnauzer und bittet mich die platten nicht so anzudatschen hhmmm..ja ok sag ich bin ich ja gewohnt in dem laden kaum bin ich bei der 2. platte kommt der kleine wicht mit den grauen haaren(denk mal der besitzer) und tanzt wie das w√ľtende rumpelstilzchen um mich rum…das geht so nicht,das gibt √ľberall fettflecken,die muss mann so anpacken am loch und nur soo,geht das schon wieder hier so los…ALTER ,ICH lang die platten echt sorgsam um …h√§tte am liebsten alle die platte genommen auf den boden geschmissen und drauf rum getrampelt…uff jetzt gehts mir besser…..

  • setzer sagt:

    Hattest Du Döner Handschuhe? Oder eine tote Katze an den Händen kleben?

  • tobi2 sagt:

    @ setzer nix der gleichen deswegen hats mich ja so aufgeregt….und ich habe keine 200euro ltd us press schie√ümichtot platte angeh√∂rt…der √ľbertreibs langsam echt meiner meinung.
    demn√§chst liegen da n paar weise handschuhe oder er steht selbst daneben und dreht f√ľr dich die platten um….naja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.