Jugendwort 2010

Mal wieder “Jugendsprache”: Der Langenscheidt-Verlag sucht erneut das “Jugendwort des Jahres 2010”, wie die S√ľddeutsche heute schreibt, und pr√§sentiert auch gleich 30 “verbl√ľffende” Vorschl√§ge.

Obwohl mir nicht alles gel√§ufig war, wie z.B. “Klappfabrik”, √§h, “Klappkaribik” f√ľr Sonnenbank, “Konsolero” f√ľr Dauerzocker oder “Lohas” f√ľr √Ėkos, fand ich die Liste selbst als Alt-Jugendlicher weniger verbl√ľffend.

Unter den Kandidaten befinden sich auch einige Begriffe, die gerade durch das Internet Hochkonjunktur haben, wie z.b. “flamen”, “nice one” oder “haten” (Majde, dein Lieblingswort kommt jetzt gro√ü raus, du brauchst was neues).

Wiederum fehlt das¬†vermeintliche neueste (?) Trendwort in der Liste, wie mir erst am Wochenende erkl√§rt wurde: “Voll laser bzw alles laser”.¬†Und “wasten” ist auch nicht dabei. Molde ebenfalls nicht.

35 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.