Der neue Scherz Europas?

Klar, man kommt nat├╝rlich nicht mehr um das Thema S21 rum. Wir wollen an dieser Stelle aber nicht die Diskussion wieder anheizen oder weiter befeuern – wir sind ein Turnschuh- und Partyblog, deshalb ist hier mehr der Platz f├╝r die kleinen Randnotizen des gro├čen Dramas.

├ťber Facebook (nat├╝rlich) bin ich auf die Website Der neue Scherz Europas aufmerksam geworden – im Gro├čen und Ganzen eine Sammlung von Fotos der Zettel, die S21-Gegner an den Bauzaun am Bahnhof gepinnt haben.

Subjektiv betrachtet muss ich sagen, dass die Leute weder mit besonders viel Humor noch mit ├╝berm├Ą├čig gestalterischem Talent gesegnet sind. Hat aber nat├╝rlich nix mit der Sache an sich zu tun. Positiv finde ich allerdings, dass der (private) Betreiber der Seite auch Seiten von S21-Bef├╝rwortern verlinkt.

Nat├╝rlich kommen auch die etablierten Medien nicht mehr um das Thema rum – auch wenn bedauerlicherweise immer dieses bescheuerte “im eigentlich beschaulichen” Stuttgart mitschwingt. Aber wie war das? Any news is good news.

Und so berichtet inzwischen sogar Spiegel Online fast t├Ąglich von Europas sch├Ânster Baustelle – und so mancher Fels in der Stuttgarter Szenebrandung kommt so zu unerwartetem Ruhm, wie Leser Felix aufgefallen ist:

Bild: Spiegel Online

Wer aber irgendwie immer noch nicht blickt, um was es bei der ganzen Diskussion eigentlich geht, f├╝r den hat die Landesschau beim SWR in kompakten 3:46 Minuten das ganze Thema noch mal zusammengefasst:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=tQf4mKkreNA[/youtube]

46 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.