Zündler der Woche

Bis gestern hieß es noch, die Deutschen wären nicht frustriert darüber, dass ihre Adler ausgeschieden sind. Traurig ja, aber auch Stolz.

Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel, deswegen hier der Hirbel of the Week. Kann man sich so richtig schön bildlich vorstellen. Auch zündeln will also gelernt sein. Außerdem: Läuft Flaggen anzünden nicht unter Landesverrat oder ähnliches? Krupa übernehmen sie.

Deutschlandfahne angezündet – Feuerwehreinsatz ausgelöst

Stuttgart-Ost: Frustriert über den Ausgang des Fußballspiels am Mittwochabend (07.07.2010) hat ein 34 Jahre alter Mann bei der Rückkehr in sein Zimmer eines Wohnheims an der Plettenbergstraße am Donnerstag (08.07.2010) gegen 00.40 Uhr seine Deutschlandfahne angezündet und damit einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Die um seine Schultern liegende Fahne brannte so heftig, dass er sie von sich riss und auf den Boden warf, wo Schmutzwäsche Feuer fing. Er versuchte, das Feuer auszutreten, packte anschließend die noch glimmenden Stoffteile zusammen und trug sie in einen Fahrradkeller, um die Glut dort ausgehen zu lassen.

Inzwischen hatte aber der Rauch die Brandmelder ausgelöst und Hausbewohner hatten die Feuerwehr gerufen. Ein Dutzend Hausbewohner verließen das Gebäude, und warteten draußen auf das Ende der Löscharbeiten. Um 01.01 Uhr meldete die Feuerwehr “Feuer aus”. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden blieb gering.

Der Mann wurde in der Nacht wegen des Verdachts der Brandstiftung vorläufig festgenommen, im Laufe des Tages nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.