Schauspiel Stuttgart: Versteigerung

Dass Versteigerungen Spaß machen haben wir ja schon neulich gelernt. Und Frau Außenreporter ist zufrieden mit ihrem ersteigerten Drahtesel, wie sie erzĂ€hlt hat, auch wenn es – natĂŒrlich – erst mal zur GeneralĂŒberholung musste.

Nun brauche ich im Moment kein Fahrrad – aber bei dem KostĂŒm oben könnte ich schwach werden. Das kann man nĂ€mlich u.a. am Sonntag bei einer Versteigerung des Schauspiels Stuttgart bekommen – selbiges wird umgebaut, zieht deshalb fĂŒr ein Jahr u.a. in die ehem. Mercedes-Benz-Niederlassung in der TĂŒrlenstraße und haut ĂŒberflĂŒssiges Zeug raus.

“Teile der Bestuhlung, KostĂŒme, Requisiten und so spezielle Angebote wie zwei PlĂ€tze auf der BĂŒhne fĂŒr die letzte Vorstellung ‘Der Prinz von DĂ€nemark’.”

Die Versteigerung findet morgen um 16 Uhr und um 23.30 Uhr statt, weitere Infos hier.

Ach ja – vielleicht was fĂŒr das nĂ€chste NuRave-Konzert? SchĂŒtzt beim Poguen und ist gleichzeitig extremst hip:

1 Comment

  • SaarlĂ€nder sagt:

    Die 2. Versteigerung war sehr unterhaltsam. Der Schmidt (Harald) persönlich hat launisch den Auktionator (?) gemacht aber leider viel zu hĂ€ufig selbst mitgesteigert und damit locker die Preise hochgetrieben(wenn auch fĂŒr nen guten Zweck).
    HĂ€tte gerne gewusst wie die Stehverantsaltung vorher war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.