“Hurra, wir kicken noch!”
Die 2. Kickers-Unterstützer-Show

Da Joe Bauer letzte Woche so fein über unsere Lesung berichtet hat, möchten wir dankenderweise auf ein sportliches Kulturevent im Theaterhaus am 7. August hinweisen, ausgerichtet von dem Blaublüter und rasenden Stadtreporter, “der seit 30 Jahren das macht, was wir seit 2 Jahren machen” (Aussi).

Zwar schlägt das Kessel-Herz leicht röter, aber wir sind trotzdem für alle da und die Rivalität zwischen den Vereinen versteht nicht nur unser Setzer nicht. Also Aufbau Degerloch.

“Hurra, wir kicken noch!” ist die 2. Kickers-Unterstützer-Show, quasi ein Doppelpass zwischen Kultur und Sport, pünktlich zum Saisonauftakt der Regionalliga Süd. Letztes Jahr herrschte erstklassige Stimmung im Theaterhaus und die Spieler haben sich angeblich voll gefreut. “Man sagt, kommt nicht von mir, der Auftakt mit Bühnenshow habe die bessere Atmosphäre im Gazi-Stadion beeinflusst… Gaziprom (Kickers), Gazistreifen (VfB)”, meint Joe Bauer.

Die Kickers spielen am 7. August nachmittags auf der Waldau gegen den Aufsteiger FC Memmingen, kommen danach inklusive Trainer und Ex-Buli-Kicker Dirk Schuster ins Theaterhaus und stellen sich unter anderem den Fragen von Stefan Kiss, Sportreporter beim SWR-Fernsehen.

Das Kulturprogramm führt die Stuttgarter Band Wild Country an, spielt auch der Friseur René Asch mit, und die 7 Cowboyhütte reisen angeblich regelmässig nach Nashville zur Weiterbildung. Mag zwar kein Country, aber finds gut wenn Leute ihr Hobby ernst nehmen.

Weiterhin singt Anja Binder, die u.a. sonst bei Joe Bauers Flaneursalon auftritt, auf ein paar Balladen auf die Regionalliga (kleiner schlechter Scherz), Comedian Nils Heinrich ist zwischendurch bissle lustig, der junge Football Freestyler René Mathussek macht den Zidane und Joe Bauer liest ein paar Texte über seine Leidenschaft, die Kickers, vor.

Alle Acts treten umsonst auf, der Eintritt liegt mit 10 Euro themengerecht im Regionalliga-Bereich und alle Einnahmen abzüglich der Produktionskosten kommen den Kickers-Fans zu Gute.

Samstag, 7. August, 20:15 Uhr, Theaterhaus, Saal T2, Karten (inkl. Topabschlag) für 10 Euro unter 0711 / 4020 720 und www.theaterhaus.com

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.