Schiri-Klatsche 2.0

Wir haben verloren, alles trauert, aber einer muss Schuld sein. Der Schiri war’s. Zu viele Gelbe Karten. Jetzt bekommt er – eher mehr als wenig niveaulos – sein fett weg. Ganz Web 2.0 via Facebook.

Das Profil von Alberto Undiano dĂŒrfte wohl gleich explodieren.

Aber so ist eben heute: Da macht man sich seinem Ärger nicht mehr nur in der Kneipe ums Eck Luft. Zum GlĂŒck fĂŒr Herrn Undiano ist das nicht sein echter Account. Die Seite wurde vor ĂŒber einer Stunde angelegt. Aber egal. Also, jetzt alle Hemmungen und Manieren ĂŒber Bord geworfen und druff, oder was?

14 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.