Neue T-Shirts: Trinitas & Hipstery

Auch brauche zwar keine Espandrillos oder Espandrillis, aber Shirts kann Mann nie genug haben. Vor einigen Tagen haben uns drei junge Stuttgarter Graphikdesign-Studenten angemailt, die sich zu einem Kreativ-Kollektiv zusammengeschlossen und das T-Shirt Label Trinitas gegründet haben.

Zukünftig sollen alle zwei, drei Monate ein neues Set mit sechs verschiedenen Designs zu einem bestimmten Thema herauskommen. Die Shirts haben einen längeren Schnitt und sind mit eigenen Etiketten versehen. Die Trinitas-Shirts sind ab sofort im eigenen Online-Shop für jeweils 28 Euro erhältlich.

Außerdem hat uns Leser Florian letzte Woche auf die Seite Hipstery aufmerksam gemacht.

Hipstery ist, wie man oben schon lesen kann, eine Art T-Shirt-Überraschungsei. Größe auswählen, add to cart, bissle was von sich preisgeben, also z.B. welche Blumen man schön findet…

…oder mit was man hier d´accörchen geht…

…und schwupps legen die Hipstery Graphiker los. Shirt kostet 19,90 Dollar, Versand kein Plan. Florian hat den Selbsttest gestartet, vielleicht zeigt er uns auch noch das Ergebnis.

Der Erfinder Adam Fletcher hat SPON auch schon ein Interview gegeben.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.