GAZi

Bitte erg√§nze logisch: Joghurt, Schafsk√§se, Boxen, Kickers… √§hm? VfB!

So manche rote Seele sch√§umt heute ziemlich √ľber.¬†Nicht nur, dass die Garmo AG, besser bekannt f√ľr ihre Milchprodukte unter dem Namen GAZi, schon die Kickers sponsert, f√ľr viele Hardliner nat√ľrlich ein Unding, nein, da ist auch noch der l√§ppische Betrag von gerade mal 5 Millionen im Jahr. Als Hauptsponsor.

Sogar der Vorgänger, die geizige ENBW am Neckar, hat jährlich 7,5 Millionen locker gemacht. Und sogar (2) die Hertha (do you remember?) streicht angeblich 6 Mios pro Jahr ein.

Und dann noch das Image: Joghurt auf der Brust! Dabei habe man doch mit MB, Porsche oder Bosch h√∂chste Potenz vor der T√ľre.

Ich sag mal lapidar, lieber Molkerei als Strom-Imperator. Mehr Kohle (um vielleicht auch h√∂here Ziele zu erreichen) w√§re nat√ľrlich sch√∂n gewesen f√ľr einen Top-Verein wie den VfB, aber mein Gott, kommen auch wieder andere Zeiten.¬†Oder wie Kollege Setzer sagt: “GAZprom schreibt sich √§hnlich und bringt 20 Millionen…”

Der wiederum freut sich wahrscheinlich heimlich, weil er als Vegetarier jetzt auch mal einen gescheiten Käse im Stadion essen kann. Oder Ayran trinken.

21 Comments

  • atom3000 sagt:

    mein erster Gedanke heute mittag: das ist ja noch doofer als Frottesana

  • handzon sagt:

    Waaaaruuuuum nicht Dinkelacker? Ein VfB-Trikot mit Cacau hinten und Dinkelacker vorne wär sofort meins!

  • derPaddo sagt:

    War wohl dieses Jahr, lapidar gesagt, die Wahl zwischen Pest und Cholera wenn man bedenkt wer noch im Gespräch war..!

  • stegoe sagt:

    Dinkelacker wär schon cool gewesen; das ’84er-Leibchen war imho auch eines der coolsten ever, mit dem Vereinswappen groß in der Mitte und so.

    Aber Milchprodukte als Sponsor ist ja nun auch nix neues. Und wenigstens sieht ‚ÄôGAZi‚Äô auf dem Brustring noch immer besser aus als seinerzeit das S√ľdmilch-Vifit (das war echt grausam, so rein styletechnisch)

  • martin sagt:

    definitiv nix neues, aber die konstellation ist halt etwas hei√ü und in kombination mit der vermeintlich niedrigen jahresrate, also zumindest f√ľr einige vfbler

  • Flo sagt:

    Naja, wenigstens ist die Werbung aufm Trikot schlichter, als das Logo von EnBW. Außerdem ein Stuttgarter Unternehmen. Das Gschmäckle kommt erst, wenn man bedenkt, dass der Herr Garcia bei den Kickers lt. Medien mehr als nur ein Sponsor ist. Mal sehen, was außer dem Testspiel im Sommer noch so kommt..

  • Vit sagt:

    schon irgendwie ugly … sieht schei√üe aus und ist uncool, dann h√§tte es wenigstens mehr kohle bringen k√∂nnen. aber man steckt nicht drin…

  • b.ernd sagt:

    also ich als Blauer kann √ľber GAZI nur gutes sagen! der kann auch mal richtig Kohle losmachen wenn¬īs sein muss, also sicher mehr wie die ENBW!

  • Saebi sagt:

    Insgesamt hat man jetzt aber mehr Kohle weil EnBW als “starker Partner” bleibt und Fischer D√ľbel dazukommt. Die zahlen wohl auch gut ein.

  • chris sagt:

    awa alder das geht gar nicht. wenn ich das sehe fangen mir die augen an zu brennen. hoffentlich fliegen die damit so auf die fresse. jeder der sich das kauft, sollte besser seine dauerkarte abgeben und die mitglieschaft k√ľndigen. sport ist nicht nur geld… anscheinend sind die herren in den oberen etagen zu oft an die wand gelaufen.

    ich kann daf√ľr √ľberhaupt kein verst√§ndnis aufbringen…. ah so ne kacke.
    jetzt fehlt nur noch ne offizielle fanreundschaft zwischen kickers ksc und dem vfb.

    tzzz… t√ľrkisch airlines… gazi…. was soll der scheiss. haben wir nix schw√§bisches f√ľr das wir werben k√∂nnen.

    omg… mir ist mein verein so peinlich.

  • MaxHase sagt:

    @ chris
    gazi is schwäbisch

    und was juckts mich f√ľr wen die noch werben. ksc hatte doch auch enbw auf der brust.

    finds aber auch eher nicht so toll. sieht einfach scheiße aus der schriftzug.
    außerdem ist der flair einfach bescheiden. kann man ja gleich seitenbacher nehmen. wobei das dann schonwieder stil hätte ^^

  • stadtteil sagt:

    ich h√§tt ja marlboro cool gefunden. h√§tte farblich auch prima gepasst und wenn die vfb-spieler n√§chste saison als kippenschachtel verkleidet rumgelaufen w√§ren w√§r ich vielleicht sogar ab und zu mal wieder ins stadion ūüôā

  • chris sagt:

    @MaxHase

    nur weil die firma von hier kommt, ist es noch lange nix schwäbisches. außer dem firmensitz stuttgart kann ich da nix typisches schwäbisches erkennen. seis drum. meine meinung dazu ist in stein gemeiselt.

  • JMO2 sagt:

    Vielleicht auch eine Sache der Nachfrage, der VfB scheint f√ľr die (√ľberwiegend mittelst√§ndischen) schw√§bischen Betriebe jetzt nicht eine solche gro√üe Anziehungskraft zu haben um sich als Hauptsponsor zu engagieren. Oder die Summe, die der VfB haben will ist f√ľr die Betriebe nicht zu stemmen. Wer wei√ü?

    Ansonsten verweis ich mal darauf: http://de.wikipedia.org/wiki/Eduardo_Garcia
    Geboren in Stuttgart, nur weil er nicht Häberle heißt und keinen Allgäukäse produziert sehe ich da jetzt keinen Grund ihn abzulehnen.

  • Dejan sagt:

    Mercedes liegt nat√ľrlich nahe, aber die sind Sponsor der Nationalelf und wollen deshalb innerhalb der Liga nix machen.

    Gazi an sich ist mir wurscht, aber die 5 Mio. tun schon weh.

  • wangener0711 sagt:

    ja liebe Kessler ;-))) und wo is der Gazi Firma Sitz ja…..in STUTTGART-WANGEN… Und das is auch gut so…;-)

  • martin sagt:

    vfb braucht wohl einen neuen sponsor im sommer, evt nachfolger turkish airlines

    http://www.stuttgarter-zeitung.....41bed.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.