Neckarperlen

Once again bei Neeo gesehen: Bereits im Dezember haben Annette Helfferich und Katja Annette Witt, kurz Annette & Annette, ihren 80-seitigen Bildband “Neckarperlen” veröffentlicht. Ging damals an mir vorbei und war auch laut den Macherinnen nach drei Tagen  sold out. Ende MĂ€rz ist nun die zweite Auflage heraus gekommen.

Das Duo hat es sich zur Aufgabe gemacht, die weniger bekannten bzw. unbekannten Seiten der Stadt zu dokumentieren. Das Buch ist ein drei Rubriken aufgeteilt (“Wochenend & Sonnenschein” fĂŒr AusflĂŒge, “Schnitten & Brause” fĂŒr Gastro, “Glanz & Glimmer” fĂŒr Einkaufen) und die Aufnahmen werden von Kurztexten begleitet.

Monte Scherbelino aka Birkenkopf

Rio de Schwabero

Warum mal nicht den schönen Sonnensonntag auf Schutt und TrĂŒmmern verbringen! Nach dem schwindelerregenden Kreisgang hinauf zu Stuttgarts grĂ¶ĂŸtem Schutthaufen wird man mit einem hinreißenden Ausblick ĂŒbers StĂ€dtle belohnt. Dazu gibt es eine Portion brasilianisches Flair. Who the f
 needs Rio!”

(Der Kreisgang ist wirklich schwindelerregend, bin letzten Sommer mal wieder mit dem Bike hoch. Aber macht Fun, Ă€h, Spaß).

Imbiss Beirut

Go Green

»Mogschd mal ebbes Vegetarisches?«

Hier wird der Falafel durch fremdlĂ€ndische GemĂŒsearten in knalligem Lila und GrĂŒn der angesagte New Rave Faktor verliehen! Auch sonst herrscht hier große Aufgeschlossenheit. Hin und wieder kommen ĂŒberraschend entspannte Vegetarier vorbei, die auf ihre Falafel gerne mal zwei StĂŒckchen HĂŒhnerleber packen lassen oder nach Falafel-BĂ€llchen aus Fleisch fragen. Fest steht, ob mit oder ohne Fleisch, lecker und authentisch ist’s im Beirut immer.

(Ich muss ja gestehen, ich hab da noch nie was gegessen.)

Zu sehen gibt es viele Detailaufnahmen, also ne Brezel beim Waible…

…StĂ€ffele…

…Freibad Sillenbuch…

…oder das Libero.

Der Band im A5-Format kostet 29,50 Euro und ist im Annette & Annette Showroom im H7 erhÀltlich und via Homepage und Email.

15 Comments

  • Gusteau sagt:

    Mist jetzt wird auch noch einer meiner letzten Geheimtips, Imbiss Beirut enttarnt. Wirklich leckere Falafel, war seit der offen hat nimmer bei VegieVodoo

  • MightyMaze sagt:

    Hab hier noch nen Buchtip den ich jedem Stuttgarter wĂ€rmstens empfehlen kann: “Stuttgart!: Eine Stadt im SĂŒden Deutschlands”. Das ist wie es aussieht so nen VorgĂ€nger von dem oben vorgestellten Buch (zumindest von Grundgedanken her). Auf jeden Fall werden hier Typische Orte der Stuttgarter Leidenschaft (sag ich mal) vorgestellt und man will sofort hin und mehr darĂŒber erfahren! Ich hab selbst gestaunt was es fĂŒr mich neues zu entdecken gab und wie extrem anders diese von uns allen so geliebte Stadt Stuttgart ist, als man sie selbst sieht! Oder wusstet ihr das der Ă€lteste Hundesalon Deutschlands in Stuttgart ist? Ich nicht!
    Viel Spass beim gugge!

  • martin sagt:

    thanks, muss ich gleich mal nach schauen

  • Vit sagt:

    Findest du wirklich MightyMaze?
    Ich empfinde das Buch eigentlich als Verunglimpfung – bei deren Bildern, bekommt man den Eindruck Stuttgart besteht nur aus Beton und es leben hier nur alte Menschen. Aber kein Wunder wenn ein in Berlin lebender und ein in Karslruhe geborener Fotograf Stuttgart portraitieren sollen kommt eben sowas dabei raus. WĂŒrde es einfach heißen “Eine Stadt in Deutschland” ohne Bezug auf Stuttgart wĂ€re es okay, weil sie ĂŒberhaupt keinen Charakter der Stadt eingefangen haben… rein Stilistisch sind die Fotos nĂ€mlich ansonsten sehr gut. Ich hoffe (und denke) die MĂ€dels haben das mit mehr Liebe gemacht…

  • martin sagt:

    okay, noch ein grund sich damit mal nĂ€her zu befassen…

  • wangener0711 sagt:

    Toll Martin… mach es mir noch schwieriger als es schon ist…. jetz habe ich noch mehr heim weh…. na dann weis ich ja wenn ich komm wo ich meine Brezel und das geliebte Stuttgarter HofbrĂ€u trinke… ahhhhhh I LOVE STUTTGART!!!!!!!!!!!!!!!

    P.S. weis ĂŒberhaupt jemand wie ich Stuttgart liebe… 😉

  • Thorsten W. sagt:

    Wo wir schon beim Thema sind: Hier im BĂŒro steht das Buch “Stuttgart – zwischen Wald und Reben” rum, ist von 2005 und hat nen Haufen ganz cooler Bilder, die nicht die ĂŒblichen Stuttgart-KlischĂ©es bedienen… ebenfalls von zwei Damen im Eigenverlag dieser Agentur http://raumzeit3.de, wo sich allerdings nichts zum Buch findet, und bei Amazon ist es auch nur noch gebraucht zu bekommen: http://www.amazon.de/Stuttgart.....038;sr=8-1

  • MightyMaze sagt:

    @ Vit: kann sein das ich von der guten Fotografie etwas geblendet war. Aber verunglimpfung find ich zu hart, zumindest haben sie schon das ein oder andere PlĂ€tzle drin das ich mit schönen errinerungen Verbind. Klar hĂ€lt sich das in Grenzen und fĂŒr nicht Stuttgarter find ich das Buch auch nicht Ideal. Aber fĂŒr die Leute die die Stadt kennen und Lieben ist es doch ne schöne Sache.
    Aber das Buch der MĂ€dels werd ich mir definitiv au mal zu gemĂŒte fĂŒhren :). Des klingt au subbr!

  • Annette sagt:

    Ich freu mich jedes Mal. Gleich zwei Annettes und BEIDE richtig geschrieben. 😀

  • basti sagt:

    Also ich hab schon eins dieser BĂŒcher, die Vermutung von Vit kann ich nur bestĂ€tigen, da steckt Stuttgarter Herzblut drin…

  • Wanker sagt:

    An der Stelle sei auch das Ostergeschenk meiner Mama erwĂ€hnt: der StadtwanderfĂŒhrer Stuttgart in ganz neuer Auflage http://www.buchhandel.de/detai.....062-2326-2
    Ich hab noch keine Tour (20 StĂŒck, aufgeteilt nach Osten, SĂŒden, …) ausprobiert aber allein schon das Lesen macht Spaß und ich freu mich jetzt schon auf einen mal anderen Spaziergang!

  • franzi sagt:

    gibts bald nen neuen reiter: kesse.tv’s literaturtipps? mir wĂŒrde das gefallen 😉

  • martin sagt:

    na, kannst dich ja engagieren 😉

  • Disco sagt:

    Imbiß Beirut is mal ganz großes Kino! Ich bin versucht zu sagen: bester Imbiß inna City, allerdings gibtÂŽs dort ungefĂ€hr zwanzig geilere Gerichte als laaaangweilig-vegi-falafel. Fleisch, Alter, Fleeeeiiissssch!

  • martin sagt:

    imbiß beirut ist wirklich super. war da gerade, kann ich absolut empfehlen. hatte auch was fleischiges. mit viel liebe gemacht und so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.