Leopard

Gro├če Aufregung unter den internationalen Fashion-Bloggerinnen: Christian Louboutin stellte gestern Abend in der Reinsburgstra├če sein langerwartetes Schuhmodell “Leopard” vor.

“Gute Betriebsysteme hei├čen Leopard, der beste Panzer der Welt hei├čt Leopard, also ist es nur logisch, dass mein neuer Schuh auch Leopard hei├čt”, erkl├Ąrt der franz├Âsische Damenschuh-Messias bei der Pr├Ąsentation unter frenetischem Jubel.

Dass der Schuh im Modemekka Stuttgart-West pr├Ąsentiert wurde, lag f├╝r Louboutin auf der Hand. “Hier leben und arbeiten viele fashionaffine Menschen. Au├čerdem sind die Stuttgarterinnen seit Jahrzehnten treue Stammkundinnen und ├╝berziehen gerne ihr Konto f├╝r meine Modelle. Ich wollte ihnen etwas zur├╝ck geben.”

Schon seit Wochen wurde über den neuen Schuh spekuliert. Ein Louboutin ohne Mega-Absatz: Was anfangs noch als Aprilscherz abgetan wurde, sollte sich bald immer mehr bewahrheiten. Das Lou-Lab heizte selbst die Gerüchteküche an, dass es sich bei dem Leopard um eine flache, schicke Stiefellette handeln soll.

Magazine und Blogs schrieben im Vorfeld von einer Sensation, feierten Louboutin einmal mehr als genialen Designer und eiferten der gro├čen Party am vergangenen Sonntag hin.

Jana von Shinyshoes kennt die genauen Hintergrunde der Flachplatte: “Es h├Ąuften sich massiv die B├Ąnderrisse in letzter Zeit. Bei Louboutin gingen Sammelklagen ohne Ende ein. Er musste einfach reagieren.”

Bei der Pr├Ąsentation am Sonntag kam es zu tumultartigen Szenen, denn nicht nur s├Ąmtliche Modejournalisten aller Vogues dieser Erde waren Vorort, sondern auch circa 10.000 Modebloggerinnen aus allen Herren L├Ąndern, darunter allein 300 aus Biberach.

Als Louboutin das Geheimnis l├╝ftete wurde ein Kreischpegel von 150 db gemessen. Dabei ging einiges an Glas zu Bruch und ├Ąltere Anwohner mussten mit blutigen Ohren ins Marienhospital eingeliefert werden.

“Dazu noch ein mintgr├╝ner Nagellack aus dem DM und der Fr├╝hling ist gerettet!”, schnappte Jacqueline von highfashionstraightouttarostock.blogspot.com begeistert und v├Âllig von Sinnen nach Luft.

Wie viele andere Bloggerinnen reiste sie schon am Freitagabend mit ihrer Freundin Jennifer von fashionmakesmykontoleerbutmehappy.blogspot.com mit dem Sch├Ânes-Wochenende-Ticket von der Bahn an und zeltete direkt┬áin der Reinsburgstra├če, um bei der Enth├╝llung in der ersten Reihe zu stehen.

Getr├Ąnkeh├Ąndler Residovic war hingegen ├╝ber das Zeltlager direkt vor seinem Laden wenig begeistert. Die Stammkundschaft blieb am Wochenende fern und die Bloggerinnen selbst mussten ja auf den “Leopard” sparen. “Diese M├Ądchen trinken nur Wasser – und dann nicht mal das gute Ensinger!”

Er sei froh, wenn dieser komische Vogel aus Frankreich wieder weg sei, meinte er. Selbst der 2:1-Sieg des VfB gegen Leverkusen konnte seine Stimmung nur bedingt aufhellen.

Am heutigen Montag ist wieder der Alltag in Stuttgart-West eingekehrt. Von dem Drama zeugen nur noch Tausende von leere Schminkd├Âschen und ein paar abgebrochene Abs├Ątze.

Der st├Ądtische Stra├čenreinigungsdienst schiebt momentan noch Sonderschichten, damit der Verkehr sp├Ątestens ab heute Mittag wieder gefahrlos flie├čen kann.

23 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.