Happy Weekend Mix by Nice!

(“Ja lief voll gut, unter 1:30, jetzt g√∂nn ich mir erst mal ne Stadionwurscht als Belohnung.”)

Vor langer Zeit hat der Herr Laufkollege schon mal einen Weekend Mix gestiftet, damals noch unter dem Namen Vinyl Touch, so hieß einst das Duo mit dem er unterwegs war. Unsere erste Begegnung war auf der Tiefenrausch (große Party in ES, gibts das eigentlich noch?), und ich hab ihn damals nach der Party heimgefahren.

Mittlerweile nennt er sich Nice!, wandelt auf Solopfaden, und wir laufen uns (n√§chtens) relativ oft √ľber den Weg bzw. laufen auch mal zusammen einen Contest, denn neben dem DJing ist Chris ebenfalls ein begeisterter L√§ufer.

Genauso leidenschaftlich ist der Conditorei-Resident beim Auflegen bei der Sache, stellt monatlich einen Mix auf Soundcloud hoch und hat somit auch vor Ostern einen April-Mix gemacht.

Dieser pumpert unnachgiebig im bunten House-Kleidchen schön dem Wochenende entgegen, worauf man auch mitunter die wieder erstarkte Macht von Vocals raushört.

Download Zshare / Download Soundcloud (Tracklist nach dem Sprung)

Wir w√ľnschen ein sch√∂nes Wochenende

Olgastraße 87

01. Matias Aguayo – Rollerskate (Sanfuentes & Alex Thunder Version)

02. Clan Destino – Drunk Indian

03. Miguel Rendeiro – Why Try To Run (Lopazz Remix)

04. Shur-I-Kan – Don’t Care

05. Art Of Tones – Praise (Llorca Remix)

06. Dirt Crew – Deep Cover

07. The Timewriter – Reverence

08. Terry Lee Brown Junior & The Timerwriter – Everyday (In A Deep Session)

09. Hector Couto & Roberto Palermo – El Wifly

10. Jean Caffeine – Jean’s Afterthought

11. La Pena – Wind City

12. Sabb – Re-Activated

13. Jacuzzi Boys & Jens Peters – Check That Body

14. Jay Lumen – Aha ?15. Christian Burkhardt – Shui

16. La Pena – South City

17. Sonotheque – Latex Dreams

1 Comment

  • Moritz_Esyot sagt:

    Bin zwar erst beim zweiten Track, aber da die Tracklist so ausgereift ist, jetzt schon mal einen riesengro√üen “DAUMEN HOCH”! Jetzt fehlt nur noch ein bischen passende Sonne. ūüėČ Schade dass so eine Trackauswahl im Stuttgarter Nachtleben zur Zeit eher Seltenheitscharakter hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.