Back in the days – Part 4: Nexus 6

Nächster Teil dieser Serie und wieder eine tolle Facebook-Fanseite: “Nexus 6 Schorndorf Memories“. Heute vielleicht undenkbar, damals der place to be – erst ins Oz bis 12 Uhr mittags und dann weiter ins Nexus 6 nach Schorndorf. Auch aus dem Splash und der Störung (in beiden war ich leider nie) ist man da hin.

Afterhour ist dafür vielleicht das falsche Wort – man hat halt einfach Sonntagnachmittag angefangen zu feiern oder weitergefeiert. Was sollte man da auch sonst machen?

Ich war ne Zeit lang wirklich jeden Sonntag dort – und zwar mit 150 km Anfahrt ein Weg. Wir haben uns tatsächlich Sonntagnachmittag bei meinem Kumpel Rosi zum Kaffee getroffen und sind dann mit seinem alten Polo ins Nexus gefahren, bis 10 abends getanzt, dann zurück und am nächsten Tag in die Schule. Muss so 94 gewesen sein.

Die Musik war sauberer Trance, aufgelegt von Leuten wie Andy Trex, Tandu oder Roody. Was hab ich mit den Armen gefuchtelt, was hatte ich Outfits an. Sollten jemals Fotos davon auftauchen, ich kenne gute Anwälte. War ne sehr lustige Zeit, ich habe dort Leute kennengelernt, die bis heute zu meinen besten Freunden gehören.

Irgendwann kam dann ein Brake, wir fanden Trance doof und sind nicht mehr hin. Doch dann haben Ralph und Nik alias Bloom of Gutter im Aquarium, dem neuen kleinen Floor, aufgelegt – die Musik top, in Richtung Deep und Detroit, die Übergänge legendär schlecht. Aber man ist wieder ins Nexus, ich hab zu der Zeit schon in Stuttgart gewohnt und auch den ein oder anderen aus dem Motor City-Umfeld hat man dort getroffen.

Those were the days, my friend!

Frontpage-Tour! In Schorndorf!

Legendär: Bloom of Gutter

Techno = Industrie = Zahnräder

Elke, beste (und hübscheste) Barfrau damals

Immer dabei: Parkplatz-Rave

Links unten: Carsten, Head of Dream Factory, remember Partys im Unbekannten Tier

Der Traum des kleinen Ravers: die DJ-Kanzel

Im Hintergrund: Trance-Neon-Goa-Wandmalerei

19 Comments

  • Gregor sagt:

    …was ist eigentlich aus dem Club geworden ?

  • SoHo sagt:

    eine verdammt geile Zeit…kein Schickimicki, keine Styler – nur hingehen und abfeiern, einfach geil!

  • Ken sagt:

    erinnere mich noch ganz dunkel daran…
    deine beschreibung vom aquarium = perfekt!
    wobei man noch die grottenschlechte anlage + technik im aquarium nennen könnte! 🙂

    heute so definitiv nicht mehr vorstellbar!

  • lucida sagt:

    war wirklich toll… good old times…
    ich glaube da ist nun ein fitness club drinne.

  • Rick sagt:

    WAHSINNN… das muss 1994/1995 gewesen sein. Jeden Sonntag sind Carsten und ich im goldenen Fiesta ins NEXUS gefahren. Kann mich gut an das Aquarium und die holprigen Übergänge errinnern. Trance war nie mein Thema, daher hing ich immer bei Nick & Ralf rum. Detroit und Chicago House war unser Stichwort unteranderem mit den wunderbaren Disko B Releases… Richard Bartz, Ghettoblaster und Street Techno von Hell liefen in schwerer Rotation;-))) Das SPLASH Winnenden war damals ebenfalls Pflichtprogramm, genauso wie das Nachtwerk in Göppingen aber das NEXUS bleibt ungeschlagen!!!!!

  • martin sagt:

    ich war da nur einmal… glaub 1994 oder so? die faszination habe ich an diesem sonntag nicht teilen können, bin irgendwie unbefriedigend nach hause.

  • anja sagt:

    was ne geile zeit, jeden sonntag diese 150km gefahren und immer soviel spaß gehabt, wen man samstagnacht auf party verloren haben sollte 😉
    am sonntag spätestens hat man sich im NEXUS wieder gefunden

  • sultani sagt:

    meine nummer ist 07031817277.in kosovo 0037749466708,,ich war 1995im nexus6 zu besuch bitte lassen sie mir eine nachricht wo es party gibt techno classic…vielen dank….sultan aus sindelfingen

  • hichem sagt:

    fuck war das 1 zeit jeden sonntag wie immer nexus 6 dann am arsch montage keine kraft für arbeit

  • bernd sagt:

    Freitags Skylab (Cores), Samstag war OZ oder/und Splash, und danach noch Afterhour ins NEXUS 6 bzw Toy. Mann war das ne Zeit…. Ich könnt heulen

  • marc sagt:

    soweit ich mich erinnere:

    10 ging es donnerstag schon los im nexus 6…
    20 danach afterhour irgendwo
    30 danach störung
    40 weiter zur nächsten location (2-3 clubs in stuttgart)
    50 munter weiter ins gummibär (pforzheim)
    60 rückweg wieder etwas stuttgart
    70 zurück ins nexus am sonntag
    80 montag remstalraven am see…
    90 und weiter die richtung bis ins badehaus/heidenheim am dienstag morgen

    100 dienstag nacht heim….pennen bis donnerstag
    110 goto 10

    hihi

  • Radek sagt:

    Tachjesacht……cool ….Nexus6 Schorndorf

    6 kleine bilder ganz unten links (links carsten u. ich Radek)

    wer hat die fotos gemacht….
    gibt es noch mehr davon

    Radek Simetka

    http://www.facebook.com/Sopwith66

  • osti sagt:

    @all …da ist seit Jahren ein Fitness Studio drin.Bin mal nach ein paar Jahren da vorbeigekommen und dachte mir geh mal rein und schau dir das an.Alles komplett umgebaut.Die Toilleten oben wenn man hoch kommt gibts immer noch.Und ich muß sagen es hat immer noch geknistert in mir und ich bekam eine Gänsehaut beim reinlaufen,bei all dem schönen Erinnerungen……seufz!

    Grüße an alle
    Strahlemann und Söhne

  • Bounty sagt:

    d[-__-]b Schorndorf, my City. Leute sind von weit angereist um zu uns zu kommen. War schon ein starkes Ding

  • Bounty sagt:

    d[-__-]b ich erinnere mich noch an die Lichtstrahler, welche am bewölkten Schorndorfer Himmel kreisende Lichtkugeln gebildet haben. Ufo-Alert

  • sascha sagt:

    Das War meine Jugend wie geil bin jedes we über 1jahr lang 10 km ins Skylab dann oz weiter nexus 6 Ende Störung ! Absolut geile Zeit

  • Beraternase sagt:

    …Bei der Überschrift dachte ich, ich hätte mit meinem Google Nexus 4 was verpasst und das Nexus 6 wäre schon draußen. So ändern sich die Zeiten….

  • tmiller sagt:

    Hi ,

    da ich jedes Jahr die OZ etc. rev. Partys verpasse!!! )::

    Wann ist mal wieder eine ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.