Vorbild für Bayern

Leser Philthy deckt auf was für Leser Franz ein wahrer Schock sein muss. Auf einem extra eingerichteten Menüpunkt für VfB-Fans auf der offiziellen Barcelona-Homepage wird aus dem Verein für Bewegungsspiele 1893 e.V. kurzerhand “Vorbild für Bayern”, ein alter Kalauer im Schwabenland.

Ob es sich dabei um eine ausgebuffte Online-Unterwanderung von VfB-Fans handelt oder ob man unter der katalanischen Sonne das “VfB” einfach voreilig falsch interpretierte, wissen wir nicht.

Aber auch wenn das Logo in vielerlei Hinsicht falsch ist und der VfB-Fan darüber hinaus das große F bemängeln dürfte, klingt “Vorbild für Bayern” mal so ganz “hochoffiziell” irgendwie gut.

Vielleicht dachten sich aber auch die Homepage-Verantwortlichen nach der guten Leistung des VfB im Hinspiel, dass sich die Stuttgarter im Camp Nou sicherlich nicht so einfach 4:0 vom Platz fegen lassen, wie eben vor rund einem Jahr der FCB unter Jürgen Klinsmann.

P.S.: Auf der nächsten Seite noch ein Anschreiben der Stadtverwaltung Barcelona an die VfB-Fans.

Liebe VfB Stuttgart -Fans,

Aus Anlass des Achtelfinales der Champions League zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Barcelona am 17. März dieses Jahres heißt Euch die Stadt Barcelona herzlich willkommen!

Barcelona ist eine weltoffene Stadt, die jedes Jahr Millionen Besucher und Touristen beherbergt und eng mit der Welt des Sports verbunden ist. Barcelona war immer wieder Schauplatz und Austragungsort von bedeutenden sportlichen Ereignissen und hat deshalb viel Erfahrung bei der Veranstaltung großer Events.

Unsere Stadt setzt auf ein geregeltes Miteinander und die Achtung des öffentlichen Raums. Es gibt Normen für das Zusammenleben, die von jedem eingehalten werden müssen: von uns, die wir hier leben, und von Euch, die ihr hier bei uns zu Besuch seid.

Sportliche Ereignisse sind für eine Stadt stets mit erheblichen organisatorischen Anstrengungen, mit hohen, durch Reinigung, Logistik und der Ausbesserung von Beschädigungen im öffentlichen Bereich bedingten finanziellen Kosten und mit nicht zu unterschätzenden Aufwendungen sozialen Charakters zur Wahrung der Qualität und der Achtung auf den öffentlichen Straßen und Plätzen verbunden.

Deshalb haben wir eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, damit WER IMMER AUCH GEWINNT, DIE STADT NICHT VERLIERT. Auch ausserhalb des Stadions haben bei uns in Barcelona Fair-Play und Respekt einen grossen Stellenwert.

In diesem Sinne wollen wir Euch darauf hinweisen, dass in Barcelona der Verzehr von alkoholischen Getränken im Freien untersagt ist. Verboten ist ferner, seine Notdurft auf frei zugänglichen Straßen und Plätzen zu verrichten, und die öffentliche Ruhe durch unangebrachtes Verhalten (lautstarkes Auftreten, Vandalismus usw.) zu stören.

Zu erinnern ist darüber hinaus auch daran, dass auf öffentlichen Straßen und Plätzen und am Strand nicht übernachtet werden darf und dass der fliegende Handel in der Stadt nicht erlaubt ist.

Damit es euch beim Warten auf den Anpfiff nicht langweilig wird, haben wir im Zentrum der Stadt, nicht weit vom Strand entfernt, eine FAN-MEILE eingerichtet. So können wir unnötige Zusammenballungen vermeiden, und Euch werden die verschiedensten Aktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten unter freiem Himmel geboten.

Wir wünschen euch einen angenehmen Aufenthalt in Barcelona und hoffen, dass sich alle als Zeichen der gegenseitigen Achtung an das gebotene Fairplay halten: im Stadion wie in der Stadt.

Stadtverwaltung Barcelona

www.bcn.cat/championsuefa

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.