Unsere Leser und wir. Heute: Franzi

Nach der Rakete ist Franzi die zweite Leserin unserer losen Serie, die Jungs haben hier leichtes Oberwasser. Franzi ist quasi von  Beginn an on Board, wie sich herausgestellt hat, und ein überaus lebensfrohes Mädchen, wie man hier merkt und wie ich sie auch in den letzten Wochen “in echt” kennengelernt habe.

Wer ist Franzi und was macht Franzi?

Franzi ist eigentlich Franziska (da war ich unglaublich kreativ 😉 ) und ist 30 Jahre alt. Ich wohne im schönen Westen und damit ich die Miete dort bezahlen kann, arbeite ich als Book-Dealer für einen Verlag hier in Stuttgart.

Wenn ich das nicht gerade mache, mach ich die üblich Sachen, die man in seiner Freizeit so anstellt: Reisen, ins Kino oder Theater gehen, Schuhe shoppen, mich versuchen zum Laufen oder sonstigen sportlichen Aktivitäten zu überreden und natürlich stürze ich mich gerne in das wilde, aufregende Stuttgarter Nachtleben 😉

Wir gelten als leichter Jungs-Blog. Wie kommt man als Mädchen zu uns?

Bin mal zufällig auf dem Blog gelandet als ich wissen wollte was am WE so im Kessel los ist. Damals wart ihr noch ‚in inglisch’ (Anmerkung: Franzi war somit eine der ersten Leserin überhaupt, denn in englisch waren wir nur anfangs ganz kurz), da fand ich das nicht so wirklich spannend.

Hab dann ein Weilchen später irgendwo was über euch gelesen und noch mal rein geschaut und mich prima amüsiert. Jetzt muss ich hier täglich mal rein schauen: statt Zigaretten-Pause gibt’s bei mir kessel.tv-Pause. Und ich finde eure Jungs -Themen spannend – na ja bis auf das Fußball-Zeug, aber das kann ich ja überlesen :).

Du bist wie gesagt in der Buch-Branche tätig. Inwieweit rüstet man sich dort für die Zukunft oder ist das Buch der Branchen-Meinung nach sowieso unverwüstlich?

Uhh, schwieriges Thema! Wir sind da gerade alle ziemlich gespannt, wie sich das entwickelt. Bei uns wird auch fleißig „E-Bussiness“ gemacht.

Aber ich selbst bin da echt altmodisch, ich will Papier in der Hand! Wobei so ein iPad vermutlich auch irgendwann in meinem Besitz landen wird. Ich denke, aber es wird immer so ein paar verrückte Bibliophile geben, die ihr Geld in schöne Bücher investieren.

Du bist ursprünglich nicht aus Stuttgart. Was hat dich hierher verschlagen und ist Stuttgart für dich eher ein Zwischenstopp oder hast du hier Wurzeln geschlagen?

Stimmt, ich komm aus einem tiefen Tal im Schwarzwald. Da war’s mir aber auf Dauer zu langweilig. Ich wohne jetzt seit drei Jahren im schönen Stuttgart und hab auch nicht vor hier so schnell zu verschwinden. Ich lebe absolut gerne hier in dieser kleinen Großstadt.

Du warst vor einiger Zeit mit Rucksack für mehrere Wochen in Australien. Empfehlenswerte Reise?

Unbedingt! Das ist absolut eine Reise wert. Und wenn’s irgendwie geht sollte man sich viel Zeit nehmen, ich war leider nur vier Wochen, das war definitiv zu wenig. Außerdem sind die Australier das netteste Völkchen, dass ich je kennen gelernt habe!

Welchen Kessel.TV-Beitrag würdest Du dir für die Zukunft wünschen?

Ach da kann ich eigentlich nur sagen, macht mal so weiter! Wobei, über folgenden Betrag wäre ich ganz begeistert: Franzi hat tatsächlich einen Sigrun-Wöhr-Gutschein im Wert von 1000 € gewonnen und bedankt ganz herzlich bei kessel.tv! 🙂

Was würdest du mit in einen Atombunker nehmen?

Hmmm, also wenn ich da jetzt anfangen würde, wäre ich morgen noch nicht mit der Liste fertig…

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.