Bye Bye Cacau

Wir haben im Mai 2009 – unter großer Diskussion – Mario Gomez verabschiedet und wollen das nun auch von Cacau tun, der heute mitteilte, dass er nach 7 Jahren den VfB verlässt, Ziel noch unklar. Laut Kicker ging der Stürmer mit dem vom VfB vorgeschlagenen Dreijahresvertrag mit verbesserten Bezügen nicht d´accördchen.

Gerade unter den Fans ist der sympathische Kerle, der stets ohne große Allüren seinen Job verrichtet hat, ziemlich beliebt. Wir haben sogar schon mal über den eigens installierten Cacau-Blog berichtet. Für mich unvergesslich wiederum seine Tränen nach seinem 3:2 in Bochum in der Meistersaison 2006/2007.

Wie auch immer, die nächste Stürmer-Diskussion steht nun beim VfB ins Haus. Die wäre aber sicherlich auch bei Cacaus Verbleib aufgekommen bzw. zieht sich sowieso schon durch die Saison wie ein roter Faden.

26 Comments

  • knoxville sagt:

    …der helmut jetzt doch weg?! och neeee…hab’s aber fast schon geahnt. schade!

  • ben sagt:

    schöner wäre gewesen: ciao ciao cacau.

  • martin sagt:

    da ist was dran, war kopfmässig beim gomez eintrag und bei “bye bye”

  • julia sagt:

    wie wär’s mit einem stürmer von der hertha? die gibt’s bald für lau 😉

  • Senti sagt:

    Danke Cacau. Mehr gibts nicht zu sagen, schade, dass es dich wegzieht… wo auch immer es dich hinverschlägt, ich wünsche dir alles Gute. Aber jetzt schießt du uns erst noch ins internationale Geschäft und anschließend zum Weltmeister.

  • derPaddo sagt:

    Danke für 7 treue Jahre.

    Aber wer den Hals nicht voll bekommt sollte lieber gehen.

  • chris sagt:

    naja. Schade. Da war wohl der geldbeutel wieder größer als der verstand.

  • basti sagt:

    wie problematisch der wechsel ist, realisiert man erst, wenn man sich anschaut, was übrig ist. marica und papo können schon was, aber fürs fußballspielen geboren sind sie ganz offensichtlich nicht. und lieber gott, bitte bewahre uns vor spar-einkäufen à la ramos von hertha oder so.

  • Horscht sagt:

    echt schade, 7 jahre sind ne lange zeit! meiner meinung hat er damals die meisterschaft entschieden und zwar lange vor dem letzten sieg:
    http://www.youtube.com/watch?v=s-1l_QyIW8E
    hätte der vfb das verloren (waren zu dem zeitpunkt zu neunt) wäre wohl veh weg gewesen und wer weiss was dann passiert wäre.
    tja, leider sind die zeiten seit balakov vorbei in denen fantasie verträge für altgediente spieler geschlossen werden.
    hoffe er geht nach spanien und macht nochmal richtig kohle!

  • Vit sagt:

    Oh man, was’n shit… klar wollte er einen haufen Kohle mehr, aber er hätte es wenigstens verdient gehabt. Kann mich noch erinnern wie ich mich mit so einem Vollhorscht in der Cannstatter Kurve angelegt habe, als Cacau gerade einen Ball vertendelt der Depp ihn als als “schei… Nigg..” beschimpft hat, das war noch in seiner ersten Saison. Bei ihm hat man wenigstens den Eindruck, daß er sich immer den arsch aufreißt, egal wie gerade das Spiel oder die Saison läuft. Für mich eine der Identifikationsfiguren der letzten Jahre …

  • handzon sagt:

    Zeigefinger gen Himmel für Cacau.
    Find ich menschlich viel trauriger als Gomez. Schade drum.

  • NICE! sagt:

    ich sage reisende soll man nicht aufhalten und werfe 3 euro ins phrasenschwein

  • MaxHase sagt:

    das mit den reisenden hat mein alter herr heute im auto auch gesagt als er gewettert hat dass der nur gehen soll. sofort auf die bank, am besten die tribüne. dann kann er sich die wm an hut stecken. geld spielt keine rolle. ha! da lach ich doch.

    ganz so hart seh ichs selber zwar nich, aber wenn einem soviel kohle nich reicht soll er halt gehen, auch wenns eigentlich echt schade is

    wird denk ich auch eher auf der bank platz nehmen. hat gross mit petric auch gemacht als klar war dass er bei basel geht.

  • Klaus sagt:

    Schade, daß er geht…aber vielleicht kommt ja Dzeko… 😉

  • Dejan sagt:

    und jetzt patrick helmes holen, herr heldt! cacau war ein guter, aber 3 mio. pro jahr ist wohl ein wenig übertrieben.

  • Spätzle sagt:

    Michael Thurk 😉

  • JMO2 sagt:

    Michi Thurk, das wär so ein richtiger Sympathieträger 😀

  • Ken sagt:

    @ jmo2:

    ja, der thurk wäre echt einer für den kampf um tabellenplatz 10 – 12!!!

  • JMO2 sagt:

    Und er kennt die Bundesliga schon. Keine Anpassungsschwierigkeiten sondern sofortiges Durchstarten auf Platz 10 ist die Folge!

  • Wasilis sagt:

    Es ist traurig das Cacau auch geldgierig geworden ist, echt traurig.

    Der geht bestimmt zum FC Sevilla, obwohl Schalke auch im Gespräch sein soll.

    Raffael soll zum VfB kommen !!!

  • the-a sagt:

    ciao cacau, schön wars!

  • Chris sagt:

    Wir brauchen wieder einen wahren Sympathieträger und Fan Liebling wie Thorsten Legat…

    Selten so gut amüsiert…Kopfnüsse, jeder Schuss gen All und top Sprüche wie zum Beispiel:

    „Spätzle? Hab ich noch nicht probiert. Aber im Allgemeinen mag ich Geflügel.“

    “Verstärken können die sich, aber nicht auf der rechten Seite. Da bin ich. Ich komme selber aussem Pott. Mein Vater war auf der Hütte. Wenn ich wieder fit bin, zeig ich dehnen, wat malochen heißt. ”

    quasi der Axel Schulz des Fußballs 😀

    Wikipedia schreibt dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Thorsten_Legat

    “Abseits des Fußballplatzes machte er im Juni 2007 Schlagzeilen, als er auf dem Parkplatz einer McDonalds-Filiale in Remscheid gegen eine Gruppe Jugendlicher ein Samurai-Schwert aus vermeintlicher Notwehr zückte…”

  • Strachi sagt:

    Cacau sicherlich nach Schalke. Ramos nach Stuttgart

  • Philthy sagt:

    thorsten legat: legendär! 😀
    unvergessen, als er sich nach dem pokalsieg im interview ne zigarre in die nase gesteckt hat und so husten musste, dass er fast gekotzt hätte 😀
    dem cacau kann man nicht wirklich böse sein, der war lange im verein und hat immer gekämpft. wenn er jetzt zu einem größeren verein kann, seis ihm gegönnt…

  • julia sagt:

    yeah thorsten legat, den fand ich damals optisch meeega geil 😉 der hatte nen oberkörper, alter schalter

  • smooth sagt:

    Thorsten Legat sah aus wie ein Skin und nach einer dementsprechenden Äußerung ggüber Pablo Thiam musste er sich zum Glück nen anderen Verein suchen… Wer auf solche Typen steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.