Alles Performance

Das Performance Hotel im Osten ist zwischenzeitlich in aller Munde, wie Thorsten neulich auch schon geschrieben hat.

Nicht nur im Kultur Spiegel oder im aktuellen PRINZ wurde √ľber das Kunstprojekt des Koreaners Kim berichtet, auch die Bloggerin Regine Harr von Nelou.com fand das so spannend, dass sie Kim einen Besuch abstattete und dabei folgende, teilweise leicht bizarre Videos gedreht hat.

Im ersten Clip werden die Basics gekl√§rt. Regine √ľbersetzt √ľbrigens auf englisch, weil¬†Nelou voll international ist.

Kims Performance liegt √ľbrigens darin, das Hotel sauber zu halten und zu kochen und so.

Im zweiten Clip geht es dann auf einen Rundgang durch das Hotel. Kim zeigt unter anderem die Schlafpl√§tze und das “Fitnessstudio”. F√ľr mich alten Anti-Camper w√§re das definitiv nix.

Im dritten Clip checkt man u.a. das Bad bzw. die Toilette. Wir lernen: Selbst kacken kann eine Performance sein.

Auf jeden Fall recht unterhaltsam, mussmanaberauchnichtimmerallesverstehen.

Zum Schluss sag ich noch: DAS IST EINE PERFORMANCE! Also wenn der nicht im PH ein Jahr lang umsonst ratzen darf, dann weiß ich auch nicht.

19 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.