Ich will keine Werbung

Mittels handels√ľblicher Aufkleber an meinem Briefkasten versuche ich das auch den Zeitungsaustr√§gern klar zu machen. Vergebens. Ist mir nach meiner R√ľckkehr aus Berlin erst wieder schmerzlich klar geworden. Und meiner Nachbarin auch. Frau J. kann es n√§mlich gar nicht haben wenn ‘des Glomb’ aus meinem Briefschlitz guckt.

Aber was soll ich denn noch machen? Vielleicht muss ich deutlicher klar machen, dass ich Edeka-Prospekte, Angebote vom Anwalt aus der Nachbarschaft und Döner-Bestelllisten als Werbung empfinde. Vielleicht mit nem neuen Schild. Weitere Vorschläge?!

28 Comments

  • martinez sagt:

    ganz schlimm sind auch Mafiasammelkarten am Auto…

  • chiller sagt:

    Sortieren, Sammeln und Zur√ľckschicken! Haben damals auch mal irgendwelche coolen Leute mit diesen sinnvollen AOL-CDs gemacht. Die hatten irgendwann tausende…

    Oder wie ein gewisser Herr Cosmo Kramer einfach die komplette Post abbestellen. Auch wenn es dann m√§chtig √Ąrger mit dem obersten Postangestellten gibt…

  • martin sagt:

    als ehemaliger wochenblatt und sonstiger prospektle austr√§ger in den fr√ľhen 90ern finde ich das ziemlich interessant. zu der zeit kamen diese keine werbung bepper auf und die haben mir damals √§hnlich angst gemacht wie das schild “vorsicht bissiger hund” und ich hab mich geh√ľtet in diese briefk√§sten auch nur irgendwas einzuwerfen.

    aber die schilder juckt heute wohl irgendwie niemanden mehr. bei uns vorm haus und im hausflur siehts auch immer aus wie aufm altpapier hof.

  • martin sagt:

    die aol cds sind auch super ja.

  • Martin Sp. sagt:

    Ich √ľberlege mir schon lange, ob ich mal diese Spammer abmahnen lasse. Bevorzugt die Pizzadienste. Sollte man sich da mal zusammentun?

  • TC sagt:

    Fleisch- und Wurstwaren bei Schlecker.. Was ist das denn?

  • Christian sagt:

    Ja, ne sammelklage ūüôā
    Die normalen Prospekte (Aldi, Lidl, Schlecker & CO) halten sich ja sogar raus bei uns. Es sind vorallem die kleinen Läden mit Pizzalieferdienst, Sekten oder Nagelstudios! Bei allem habe ich Null interesse!
    3 Tage mal kein Briefkasten leeren und das ding quilt √ľber…
    Super nervig!
    Aber solange denen nichts passiert, werfen die weiter fr√∂hlich ein…

  • Haitian sagt:

    Manche Menschen haben unter ihrem “Keine Werbung” Schild noch ein zweites Schild mit “Bei Nichtbeachtung erfolgt Anzeige”.
    Sowas verleitet doch zum einwerfen?

  • Whiskydrinker sagt:

    AOL CDs sind sogar sehr sinnvoll!

    http://stupidco.com/aol_throne_intro.html

  • Kutmaster sagt:

    @TC: Der Schlecker am Ostendplatz hat seit Jahren ne Fleischtheke.

  • franzi sagt:

    ihhhh, und da kauft das jemand?!? alle schlecker-filialien die ich bisher von innen gesehen hab waren immer total schmuddelig….

    mal da von abgesehen das man bei dieser firma sowieso nicht einkaufen sollte, so wie die ihre mitarbeiter behandeln!

  • kemai sagt:

    Ich hab mir mal einen Schokoriegel bei Schlecker gekauft, der hat nach Waschmittel geschmeckt.
    Ich will mir gar nicht vorstellen, wie die Wurst oder das Fleisch schmecken.
    @Whiskydrinker: super Link!

    Aber was ich eigentlich sagen wollte, hier in der Stadt wird das Altpapier wenigstens abgeholt. Auf dem Land muss man das selbst wegbringen, was die Werbezettel noch nerviger machen.

  • Basti sagt:

    Ja, die karten am auto sind schon ne witzige sache. hab ende letzten jahres meinen dienstwagen bekommen frisch ab werk und der stand keine 2 stunden bei mir vor der t√ľr war so ne karte dran “wollen sie ihr auto verkaufen?” logisch, hat ja schon 60 km. hab mir fr√ľher die zeugen jehovas und andre anti atheisten vom leib gehalten indem ich ein pentagramm an mein briefkasten geklebt hab..

  • martin sagt:

    der link vom whisky ist in der tat der knaller ūüôā

  • alx sagt:

    viel Wichtiger: Wo bekomm ich diese Bepper???

  • madj√∂ sagt:

    kannste bei mir bestellen oder druckst die grafik aus und klebsts an dein postkäschtle

  • alx sagt:

    okok, dann gibts √ľbrigens auch keine GoodNews mehr, hihi!

  • Busyicer sagt:

    hahahaha aber dennoch stressig

  • Andy sagt:

    Ich werde mir demn√§chst mal eine Selbstschussanlage installieren, die bei Mi√üachtung meines “Keine Werbung!”-Stickers automatisch ausl√∂st.

  • Annette sagt:

    Irgendwie gilt das “Keine Werbung” nicht f√ľr Wochenblatt & Co.

    Musst Du extra erw√§hnen. “Bitte keine Werbung und kein Wochenblatt” oder so. Dann funktioniert es √ľblicherweise.
    Was man nie wegkriegt: Pizzadienst-Flyer, Möchten-Sie-uns-Ihre-Immobilie-verkaufen-Flyer, Umzugsfirmenflyer. Keine Ahnung, woran das liegt.

  • Wasilis sagt:

    @ Annette:

    Wochenblatt ist eine kostenlose Zeitung die sich durch Werbung & beiligende Prospekte darin finanziert. Die wollen die grösste Verbreitung haben damit sie Geld verdienen können.

  • Thorsten W. sagt:

    Bin ich froh dass ich auf dem Berg wohne… bei mir kommt nix an was nicht mit der Post kommt…

  • julia sagt:

    I love werbung. also zumindest die werbung der supermärkte. alles andere wie döner, pizza, nägel, altkleidersammlung interessiert mich auch nicht.
    aber ich guck die supermarkt-prospekte so gern an, vor allem wo es die beschden schn√§pple gibt ūüėČ

  • Jana sagt:

    @Martin Sp. Ich bin dabei!!

  • NO 2da RA sagt:

    @julia: geht mir ganz genauso… mein Klebi is noch vom Vormieter drauf…und den hab ich versucht abzuknibbeln. Hat nicht ganz funktioniert, zur H√§lfte isser also noch drauf. ABER: ich krieg keine Werbung….Tipp an alle: Probiert mal nen halben Aufkleber oder w√ľnscht euch ganz viel Werbung, dann kommt garantiert keine!!!! ūüôā

  • Jana sagt:

    ganz dreist! Am Wochende hat auch noch eine Anwaltskanzlei ihre Werbung in meinen Briefkasten geworfen. Ja spinnen die denn?!

  • Pepper sagt:

    Jeden Prospekt aller Hausbewohner einzeln in einen Briefumschlag. Adresse der Firma drauf, Vermerk: Unverlangte Werbesendung unfrei zur√ľck.
    Als Absender reicht schon die Strasse.
    Ab in den Briefkasten – …
    Ich wohne in einem Hochhaus … o-Wunder …. keine Pizzawerbung mehr!!

  • Benja sagt:

    Scheinbar k√∂nnen die meisten Zusteller nicht lesen. Habe auch einen “Keine Werbung” Aufkleber, der konstant ignoriert wird. Ab jetzt geht deswegen alles direkt ans Spam Krokodil und die k√ľmmern sich darum: https://spam-krokodil.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.