Kessel.TV kommt zu Dir nach Hause. Heute: Ko Samui

Tadaa, wer hätte es gedacht – nach dem famosen Korcula-Reisebericht von Kutmaster Krupa jetzt endlich der zweite Teil dieser doch recht aufwändig zu produzierenden Serie.

Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und unseren Sonder-Auslandskorrespondenten Attila (manche kennen ihn vielleicht noch aus früheren Techno-Zeiten aus dem Prag), der gerade Urlaub auf Ko Samui macht, in die Bamboo Bar geschickt, um se Bücks zu treffen.

Sie kennen kessel.TV und den berühmten Artikel, nehmen das Ganze aber sportlich, und wir mögen die beiden ja auch irgendwie. Attila hat ein paar sensationelle Fotos geschickt und einen kurzen Bericht geschrieben, der wohl objektiv und unmittelbar wie nie zuvor an dieser Stelle die Zustände vor Ort beschreibt. Thaigünni wird sich freuen – here we go:

Hallo Liebe Kessel TV Leser,

ich wurde von Thorsten gebeten, ein paar Zeilen aus Samui zu senden. Dies möchte ich nutzen, um eine Lanze für Hania und Matthias zu brechen.

Kennengelernt habe ich beide bei meinen drei Besuchen 2009 hier auf dieser traumhaften Insel.

Ja, anfangs waren es Neugierde und Sensationslust, die mich in die Bamboo Bar trieben. Aber schnell erkannte ich zwei nette Menschen, die ihre Fehler genau so haben wie ihre Stärken. Die Mut bewiesen und sicher vieles hätten besser machen können. Aber sind wir nicht alle ein wenig “Bück”?

Wie mutig sind wir denn? Wagen wir solch einen schwerwiegenden Schritt? Nur mit unserem Partner? Gehen die meisten Partnerschaften nicht schon ohne solch einen Schritt entzwei?

Ich möchte nicht den Moralapostel spielen, aber werfe der den ersten Stein, …

Jedenfalls folgte dem Mut natürlich auch die Ernüchterung bei den Beiden.

Aber ich denke sie haben es erst einmal geschafft. Die gestrige “1 Jahr Bamboo Feier” war jedenfalls sehr gelungen. Danke an die Beiden für die Einladung. Ich drücke alle mir zur Verfügung stehenden Daumen dass Sie es schaffen.

Weiter so, und zum Beweis ein paar Bilder anbei.

Euer
Attila

29 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.