Ed Miami

Fast hĂ€tte ichs vergessen, dieses Bild zu posten. Zum GlĂŒck hat mich mein Kumpel Fuzzi bei unserer achtstĂŒndigen USA-Urlaub-Dia-Show am Samstag inklusive Indoor-Burger-BBQ und Football-Spiel in meinem Wohnzimmer darauf aufmerksam gemacht.

Der erste Eindruck bei einem Besuch in Miami, als wir nichts ahnend den Himmel bestaunten: ein Ed-Hardy-Werbefliegerchen direkt ĂŒberm South Beach. Hab ich mich was gefreut. Da fĂŒhlt man sich gleich wieder wie daheim auf der Königstraße.

Aber trotz massiven Werbeeinsatzes habe ich in den Staaten kaum jemanden mit dem Ed am Leib entdeckt. Und die drei erspÀhten Hardy-Hard-TrÀger sahen stark verdÀchtig nach deutschen Touris aus. Vielleicht war es auch der Breuni-RAM inkognito.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.