Arcor-Schleife, where you at?

Daheim bin ich Arcor. Im GeschĂ€ft wie mal berichtet Telekom. Arcor will aber nicht mehr Arcor sein, sondern ist seit rund einem halben Jahr Vodafone. Keine Ahnung was da war oder vorgefallen ist, kam eines Tages einen Brief, juhu, wir, Vodafone, haben Arcor gefressen oder haben uns verbĂŒndet oder was auch immer. Hab mich darĂŒber auch nicht weiter schlau gemacht, Hauptsache das Tarifle wird nicht teurer.

Arcor ist letztendlich ein super Verein gewesen, vorausgesetzt man brauchte nichts von ihm, ausser natĂŒrlich man wollte den Vertrag verlĂ€ngern. Also technischer Beistand, seelischer Beistand wie HĂ€ndchen halten (“mei Inderned gÀÀÀÀÀhd nedd, blÀÀr!”) musste man da alles selbst lösen und starb dabei fast den Saxophon-Telefonschleifen-Foltertod. Verstorben nach 25 Minuten in der Arcor-Hotline. Das Arcor-Saxophon war die Hölle, wie mal geschrieben.

Da ich ein gut vorbereiteter Mensch bin, weiß ich, dass bald mein aktueller Vertrag auslĂ€uft. Und weil ich auch wie jeder andere Mensch immer mehr will (50 Mbit, 100 Mbit, schalalala), machen mich die KabelBW Tarife total wuschig inklusive natĂŒrlich dem MĂ€nner Paket (Spocht und Eroddigg).

Auf der anderen Seite ich bin auch ein treuer und zufriedener Kunde beim Arcor/Vodafone. Also ruf ich natĂŒrlich zunĂ€chst ein mal beim bestehenden VertragsverhĂ€ltnis an und erkundige mich, ob man technisch mittlerweile nachgerĂŒstet hat und ĂŒber die 16er Leitung rausschießt. Das ist bei Arcor, also Vodafone, im Stuttgarter Westen bislang immer noch ein kleines Problemchen gewesen.

Nach nervigen TastendrĂŒcken (Nummer, Geburtstagdatum, MenĂŒ) lande ich in der Warteschleife. Telefonloops sind prinzipiell eine heikle Sache. Meistens eher uncool, sollen eine breite Masse nicht gerade nerven, O2 hat das z.B. mit “Walk A Mile” von Coldcut ganz elegant gelöst, aber dass es schlimmer kommen kann als das legendĂ€re Saxophon hĂ€tte ich nicht gedacht. Listen:

Warteschleife Vodafone

warteschlaufe

Da wird man mĂŒde und depressiv zu gleich. Okay, auf der anderen Seite, ordentlicher Beat drunter und dann hat man Rave :). Sposs. Das ging noch so 15 Minuten lang weiter, bis sich ein Mensch meldete. Ein Hoch auf die Lautsprecherfunktion. Und dumm, dass ich den Rest nicht mitgeschnitten habe.

Man verliert nach 15 Minuten und 200 Euro Verlust völlig den Glauben, dass da jemals ĂŒberhaupt ein Mensch ran geht und wenn dann einer dran geht, ist man total erschrocken. “Ein Mensch, juhu!” habe ich mal wieder voller Euphorie in die Muschel gerufen. “Jetzeeeeeet!”

Und so wie ich halt bin, musste ich der armen Sau, die natĂŒrlich ĂŒberhaupt gar nix dafĂŒr kann – aber ey, wer hat schon den Chef am Apparat? – ordentlich einen reinsingen.

“Alta! 14 Minuten und 43 Sekunden in der Schleife, tight!”

“Oh, das tut uns aber sehr leid. Wir arbeiten dran.”

“10 Minuten weniger als frĂŒher, ist doch super. Aber Sie wirklich, das Lied da in der Schleife, das geht gar net. Da war ja das Arcor-Saxophon noch cooler!”

Ich glaub jetzt stand er total auf der Leitung, kann aber auch sein, dass das Arcor-Saxophon eine Einbildung meinerseits ist.

“Okay, ich gebe das gerne weiter.”

Macht er eh nicht. Na ja, noch schlimmer war, das Vodafone mir kein VDSL bieten kann. Also weiterhin mit 16Mbit rumgurken. Und einen besseren Preis konnte er mir auch nicht machen. Vielleicht hĂ€tte ich offensiver mit der KĂŒndigung drohen sollen.

Jetzt mal ĂŒberlegen mit der KabelBW, obs das bringt, ob man das braucht – und wie da die Schleife ist. Aber mit der Aussicht auf einen Errodigg-Kanal hĂ€lt man bestimmt auch 15 Minuten lang Sexy Bitch aus.

21 Comments

  • Thorsten W. sagt:

    Ich wollt mir auch bei Kabel-BW fett die 100 Mbit rauslassen – hĂ€tte auch geklappt, aber dafĂŒr hĂ€tten sie die Kabel vom Keller in die Wohnung austauschen und dafĂŒr die Wand aufklopfen mĂŒssen. Und das wollte ich meinem Vermieter gerade nicht zumuten. Jetzt bin ich halt bei Congstar gelandet, immer noch besser als die !”§$%$§&§$! von 1&1.

  • NICE! sagt:

    ich bin bei kabel bw und kann es nur jedem empfehlen. wie der telefon service so ist weiß ich zwar nicht aber ansonsten ist da alles tip top. online bestellt, termin mit dem techniker vereinbart, der kommt zu dir, bringt gleich das modem mit, schließt alles an und das wars. vorallem hast da auch die geschwindigkeit die draufsteht und nicht wie beim internet ĂŒber die telefonleitung die hĂ€fte wenns gut lĂ€uft.

  • die Adi sagt:

    arcor ist auch nur was fĂŒr rothaarige Menschen 😉

  • horscht. sagt:

    kabel BW ruled, kann ich auf empfehlen, bisher keine problem.
    kauft man beim conrad noch eine kleinen coaxAntennen verstĂ€rker und pimpt noch etwas hoch … klappt.

  • Haitian sagt:

    bin bei KabelBW und grundsÀtzlich zufrieden.
    An den ServiceSong kann ich mich leider nicht erinnern.
    Ab und an StĂŒrzt die KabelBW-Box ab und man muss mit dem Service Telefonieren.
    Manche der Servicehotline können dann an Ihrem PC erkennen dass meine Box abgestĂŒrzt ist, und wissen rat. Andere können dass leider net.
    Dann muss man schon 2 oder 3 mal versuchen, bis man beim richten “Helfer” ankommt.

  • Tim sagt:

    ich kann kabelbw auch nur empfehlen. bin schon lĂ€nger kabelbw-kunde. Der Service ist genauso wie die Leistung top. Digital-TV teils unverschlĂŒsselt 😉 , Sky Bundesliga, und ab Februar noch ARD und ZDF HD, mit 2 Telefonleitungen, 50 Mbit Internet sind schon ne schöne Sache. Erotik kann man sich natĂŒrlich auch zu buchen 😉
    also mich persönlich hat damals das TV-Kabel ĂŒberzeugt, da hat man eben alles aus eienr Hand und nicht das Fernsehen vom Sat und Telefon aus der ISDN BĂŒchse xD

  • Ken sagt:

    arcor war ein arschloch und m. davis ist es immer noch!

  • .tim sagt:

    Nach dem MBit-Rausch nĂŒchtern betrachtet: Man braucht erstmal einen Kabelanschluss fĂŒr mindestens 17 Okken im Monat (fĂŒr analog). FĂŒr alle, die aktuell keinen Kabelanschluss haben, lohnt das mal gaaar nicht. Außerdem sollte man etwas Vorsicht mit der Vertragslaufzeit walten lassen: 24 Monate!! Und nach selbst gemachter Erfahrung verlĂ€ngert sich das immer wieder um weitere 24 Monate, wenn man nur eine Tarif-Option Ă€ndern will. Von mir gibt’s keine Empfehlung. *thumbsdown*

  • GD sagt:

    diese melodie ist psychologische kriegsfĂŒhrung. die leute werden erstmal weichgeklopft, dass sie auch ja nicht mehr wissen, was sie wollen wenn sie dann mal an der reihe sind…
    bei uns hat vodafone erstmal nach dem wechsel direkt den anschluss abgestellt und wollte dann nen techniker schicken, der was umbauen muss, weil wir ja “neu in die wohnung gezogen sind” in der wir jetzt seit 1,5 jahren wohnen…

  • jo sagt:

    einfach mal zeitig real kĂŒndigen, da werden die doch plötzlich meist ganz handzahm und lassen mit sich reden, soweit ich erfahren habe…

  • kutmaster sagt:

    Ich habe Kabel-BW 25Mbit OHNE Kabelanschluss Extra fĂŒr insgesamt 29 Euro im Monat. Hier kann man das buchen:

    http://www.kabelbw.de/sat

    Vorher hatte ich die Alice mit lausigen 10Mbit fĂŒr 5 Euro weniger im Monat…

  • PhilGrooves sagt:

    Was stellt man eigentlich mit 20 und mehr MBit an? Wieviele Server bieten im Internet Downloadraten von 2 MByte/s und mehr an?

  • Elly sagt:

    bin auch total happy mit kabelbw…dauert auch echt lang bis sie einem den hahn zudrehen wenn man mal die rechnung vergisst 🙂
    und fĂŒr kabel, telefon flat und super schnelles internet 50 euro im monat find ich echt top.

  • kutmaster sagt:

    Nicht viele, aber mit den richtigen Tools starteste halt einfach mehrere Download-Instanzen, damit lassen sich sogar 100mbit prima ausnutzen.

  • Joris sagt:

    Oh ja, Arcor. Da bin ich vor ner weile mal eine Stunde in der Schleife gehangen, dann hatten die Feierabend und ich wohl auch.
    Seit Vodafone dauerts immer so zwanzig Minuten. Aber hey, wofĂŒr gibts denn E-Mail.
    Aber wirklich, ich bin ja schon sehr Bandbreiten beanspruchend und ich merke den unterschied zwischen meinem alten 6mbit und meinem neuen 16mbit Vertrag fast nur bei den besseren Uploadraten. Selbst High Def Streams und gleichzeitige Downloads laufen bei 16mbit flink und meist ohne Bufferpausen.

  • Herb sagt:

    KabelBW – nie wieder. Nachdem ich frĂŒher bei 1&1 war, was eigentlich super funktionierte, bin ich auch zu KabelBw wegen der 25 Mbit-Leitung. Die existierte aber nur auf dem Papier, wenn knappe 10 Mbit mal ankmen wars viel. Dann immer wieder AusfĂ€lle, d.h weder Telefon noch Internet gingen noch. Mir hat dann mal eienr erklĂ€rt, dass das wohl daran liegt das je mehr in deiner Gegend ĂŒber KabelBW surfen, desto langsamer wirds bei allen!

    Jetzt bin ich wieder beim großen T, habe mir da Entertain mit ‘ner 25er VDSL-Leitung gegönnt. So habe ich auch TV, Internet und Telefon aus einer Hand. Mag mit komplett 55 Euro vielleicht etwas teuer sein, aber dafĂŒr ist die VDSL-Infrastruktur 1A. Hatte noch keinen einzigen Ausfall, von den 25 MBit kommen auch 25 an, wenn TV lĂ€uft hat man auch immer noch gute 18 MBit ĂŒber. Was auch vollkommen reicht, da die meisten Server im Netz auch net viel schneller antworten 😉 Ach ja und Bundesliga kann man sich ja mit Liga Total auch fĂŒr 15 Euronen dazu buchen.

  • Björn B sagt:

    Ich hab den lĂ€ngsten….Anruf bei ner Hotline vor zwei Wochen gehabt. B2B-Hotline bei Xerox…57 Minuten, siebenundfĂŒnfzig! Welche Musik da lief hab ich schon wieder verdrĂ€ngt 🙂

  • Kathi sagt:

    “…kam eines Tages einen Brief, juhu, wir, Vodafone, haben Arcor gefressen oder haben uns verbĂŒndet oder was auch immer…”

    Vodafone hatte doch vor Jahren Mannesmann mit lautem Knall geschluckt. Dazu gehörte auch die Festnetzsparte “Arcor” und Vodafone konzentriert jetzt eben seine Marken und tritt nun im Festnetz als Vodafone auf.

  • Marco sagt:

    Das ist zwar richtig, Kathi, aber trotzdem gehörte die Festnetzsparte Arcor nicht zu 100% den Jungens von Vodafone. Das haben sie erst 2008 irgendwann komplett aufgekauft.
    Aus der Zeit wird dann wohl auch der besagte Brief sein…

    FĂŒr meinen Teil bin ich ganz gut mit Alice zufrieden. Monatliche KĂŒndigung möglich und bandbreitentechnisch hab ich die vollen 16Mbit. Inklusive Telefonquark fĂŒr nen anstĂ€ndigen Preis. Service mag mies sein, gottseidank brauchte ich den noch nie 😀

  • knoxville sagt:

    …also 57 minuten in ner warteschleife…das wĂŒrd ich gar net durchhalten – so nervlich jetzt. da lĂ€ufste doch amok irgendwann!?

    ich bin auch mit der alice zusammen – anfangs etwas problematisch, mittlerweile lĂ€uft alles rund und wir verstehen uns super. 😉 monatliche möglichkeit der kĂŒndigung find ich halt dufte…was ich da schon fĂŒr geschichten gehört habe, wenn man aus irgend nem wichtigen grund aus dem 24-monatsvertrag raus will…autsch!

  • Kathi sagt:

    @Marco Exakt. Vodafone hat etwa 70% gehalten und 2008 dann die restlichen Anteile ĂŒbernommen. Umfirmierung war im Sommer 2009.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.