Alles muss raus

Kollegin Jana hat es neulich mal schon angedeutet, im Januar ist Schnäppchenjagd angesagt, wobei man wiederum das Gefühl hat, dass seit einigen Jahren sowieso dauernd irgendwo Saaahleee ist. Alles muss raus, auch die alte Ed-Wahre. Da lässt man dann auch mal 75 Prozent nach, damit der Paillettenschrott endlich weggeht.

Dass das unter kalifornischer Sonne (oder chinesischer?) gereifte Zeug seinen stolzen Preis hat, ist allgemein bekannt. Aber bei ursprünglich 199 Latschos hat es mir am Samstag mal wieder die Sprache verschlagen.

Hundertneunundneunzig! Für ein T-Shirt! Für ein Labbershirt auf dem Qualitätslevel von Fruit Of The Loom! Ist das Verarsche am Mann, wie man so schön sagt? Oder der Preis eine Art Filterfunktion? Also wenn es einer gschafft hat, dann der Ed. Gewinnspanne 99%?

Das Zeug muss definitiv irgendwo vom Laster fallen, anders kann man sich nicht erklären, wie sich das die verpickelte Zielgruppe leisten kann.

Gut, die Pickelphase habe ich zwar überwunden, aber ich könnte mir ebenso wenig ein Shirt für 199 Euro leisten und deswegen hab ich natürlich zugeschlagen. Fühlen wie ein Star für 49 Euro, da sagt man nicht nein. Remember Wild Love.

28 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.