WzKLdJ – die Kandidaten:
Die Fensterglasbrille

Mein persönlicher Mode-Aufreger des Jahres neben dem Jutesack: Die Fensterglasbrille. Brillenträger stand up kann ich dazu nur einmal mehr sagen.

Wenn ich Menschen mit schicken Fensterglasbrillen sehe, kam bzw. komme mir halt etwas verarscht vor mit 6 Minus auf den Glotzböbbel. Das muss ich auch allen Fensterglasträgern ordentlich rein singen.

Fakt ist: Eine Brille mag zwar ein schickes Accessoire sein, aber ich wäre wirklich heilfroh wenn ich KEINE  tagtäglich von frühmorgens bis zum Schlafengehen tragen müsste.

Meinen ganzen Ärger habe ich in unsere re.flect Kolumne (Juni/Juli Ausgabe) gepresst und anschließend hier gepostet.

www.kessel.tv/fuck-off-fensterglas/

32 Comments

  • The Rocket sagt:

    …mir gefallen die Nerdbrillen sehr gut mittlerweile (war zuerst total angeätzt davon) und ich ärgere mich ein wenig, dass ich erst letztes Jahr eine neue Brille gekauft habe. Und jetzt nochmal eine anschaffen? Näää, lieber Schuhe!

    Ich hätte immerhin auch allen Grund dazu, eine zu kaufen, da halbblind.

  • martin sagt:

    ja ich kann mich auch sehr gut daran erinnern 🙂

  • tallion sagt:

    Oh – very interesting. Den Artikel hab ich wohl damals verpasst und gerade nachgelesen. Aufgeregt haben mich die Fensterglas-Freunde bislang noch nicht… aber als es um die Kohle Debatte ging konnt ich grad gut nachfühlen. Meine letzte Brille diesen Sommer hat schlappe 900 Flocken gekostet wobei das Gestell dabei noch nicht mal ein Drittel davon eingenommen hat (bin mit 9 Dioptrien, Hornhautverkrümmung und einseitigem Schielen gesegnet – und nein, da kann man auch keine Kontaktlinsen tragen wenn man den Silberblick wegkriegen will…). Da nervt’s wenn die guten Verkäufer einem beim ohnehin schon schwierigen Neukauf auch noch die neusten Trend-Riesen-Brillen mit einem Durchmesser den ich glücklicherweise zuletzt in der Grundschule tragen durfte aufdrängen wollen und du nur denkst “Gut. Damit sehe ich nem Jahr aus wie ein Vollhorst und mein Budget reicht jetzt auch nicht um dann gleich wieder ne Neue zu kaufen.”
    Shit yeah – da fühl ich mit!

  • Tobi Tobsen sagt:

    maddin, meine ist ne echte, auch wenn dus mir nicht geglaubt hast…. 😀

  • Yasmin sagt:

    ah ich brauch ne neue brille -.- ich kneif dauernd meine augen so zusammen…

  • martin sagt:

    tallion – und ich fühle mit dir.

  • Volker sagt:

    Ich bin ja auch Brillenträger.
    Was für eine Scheiße. Und auch noch sau teuer.

    Aber da muss man wohl durch.

    Wie wäre es mal mit ein paar Brillenträgertipps, z.B. welcher Optiker in Stuttgart taugt was usw.

  • martin sagt:

    da hab ich die erfahrung gemacht und hab das auch glaub schon mal irgendwo beiläufig erwähnt, dass sich optiker meist auch für ganz geile kerle / bräute halten… weiss aber auch nicht warum.

  • Tobi Tobsen sagt:

    meine favoriten sind sichtbar (echt top beratung und m. e. hammer auswahl bei der nicht die quantität sonder die qualität zähl) und kästner optik. meine aktuelle ist von der sichtbar und sonnenbrillen kauf ich immer bei kästner – hat die grösste auswahl und preise sind ganz okay.

  • wangener0711 sagt:

    Heyyy Mario Mein Style die brille…echt geilll…;-)

  • Ken sagt:

    @ tobi tobsen:

    kästner optik ist zwart ein feiner laden, die preise sind allerdings alles andere als okay!

  • martin sagt:

    ei, meine sonnenbrille ist vom kästner stimmt. mittlerweile “uralt” kann mich davon aber irgendwie nicht lösen (mit geschliffenen gläsern freilich), aber das geht schon hochpreisig zu dort, das stimmt

  • Tobi Tobsen sagt:

    kommt drauf an! ist ja klar, dass ne mykita mehr kostet als ne fossil oder so… bei ray ban, mykita, paul smith etc sind die preise (dem markt entsprechend) okay!

  • martin sagt:

    yo klar, die haben halt schon die teuren marken am start das stimmt

  • Ken sagt:

    habe in meine alte brille neue gläser einpassen lassen. hat mich fast der schlag getroffen, was die für preise für gläser aufrufen!

  • martin sagt:

    bei 10 dioprin sind die gläser immer teuer ken 🙂

  • Ken sagt:

    stimmt,
    wenn´s aber nur um gläser geht kann man auch zu binder-optik oder fielmann gehen. die sind dann deutlich billiger und von der qualität her habe ich keinen unterschied gemerkt!

  • Thorsten W. sagt:

    Sichtbar ist wirklich top – ich bekomm dort meine 9 Jahre alte I-C heute immer noch kostenlos gewartet.

    Aber mal ne andere Frage: Wenn man sich so ne Nerdbrille mit Stärkte holt, weil man ne Brille braucht – ist das dann auch uncool?

  • Ken sagt:

    nö – hab ich ja auch so gemacht! 🙂

  • Thorsten W. sagt:

    Ok, wenn Ken das sagt 🙂

    Wo bekomm ich obige Ray Ban günstig her? Darf auch vom Laster gefallen sein 😉

  • Tobi Tobsen sagt:

    wenns nicht unbedingt ne ray ban sein muss kannst mal beim topshop schauen – die haben eine in ner okay-quali für glaub 20 pfund… ori ray ban wayfarer wirst du auf offiziellem weg nirgends richtig “günstig” bekommen, weil die händler gewisse preise vergeschrieben bekommen..

    edit: hab gerade mal bei topshop geschaut, kostet 14 pfund (http://www.topman.com/webapp/w.....;langId=-1)

    wie gesagt, quali ist für ab und zu mal aufziehen okay – billiggläser vom apollo oder fielmann rein und du hast für wenig geld ne “modische” brille. willst du sie regelmäßig aufziehen hol dir aber lieber ne echte wayfarer oder mykita für teuer geld- lohnt sich aber!

  • martin sagt:

    ihr seid voll die schlimmen markenkinder. von solchen menschen bin ich früher immer auf dem schulhof ausgelacht worden

  • Ken sagt:

    ach, heute wirst du nicht mehr ausgelacht??? 🙂

  • martin sagt:

    dank meinem einschüchternden namen RAM schon lange nicht mehr. weil wie heißt es so schön in spam mails: ram her til she comes. das verschafft einem respekt

  • Thorsten W. sagt:

    @Tobi: Danke für den Tipp! Ich hab die zwar schon mal gesehen, aber nicht weiter beachtet… ist aber wirklich cool. Werd ich mir bestellen 🙂

  • PhilGrooves sagt:

    Kontaktlinsen?

  • Ken sagt:

    Scheisse unbequem?

  • Thorsten W. sagt:

    Kontaktlinsen hab ich auch, die kann man aber nicht 24 Stunden tragen.

    Mittelfristig wird eh gelasert.

  • Volker sagt:

    @Thorsten W.: Ah. Bloss net lasern. Wie alt biste? Mitte 30. Mit Mitte / Ende 40 geht das wahrscheinlich schon mit der Altersfehlsicht los. Und dann gibts wieder Brille – trotz Laser.

    Außerdem sind die Nebenwirkungen / Risiken / Spätfolgen für eine “Schönheitsoperation” immer noch viel zu hoch.

  • martin sagt:

    phil, ich bekomme wie damals im text geschrieben ums verrecken keine kontaktlinsen rein.

    aber ken sag mal – ich kann mich dunkel daran erinnern, dass du vor vielen jahren eines tages in den humptys kamst und deine brille war weg und du stolz erzählt hast, du hast dich lasern lassen. das war glaub sogar noch im ganz alten laden in der paulinenstraße, also in dem wo es vorne die klamotten gab…. oder täusch ich mich gerade?

  • Ken sagt:

    @ martin:
    jo, stimmt.
    hab mich damals als einer der ersten lasern lassen. ich war aber schon ein grenzfall. hatte ja fast -11 und -9,75 dioptrien und ne recht dünne hornhaut und verkrümmung. der arzt meinte damals, dass er nicht garantieren kann, dass ich nach der op keine brille mehr brauche aber danach wesentlich besser mit der welt auch ohne brille zurecht komme. nach 8 jahren hab ich dann leider relativ schlagartig wieder schlechter gesehen. habe jetzt -2 dioptrien aber dafür keine hornhautverkrümmung mehr. und besser als jetzt -13 zu haben ist das allemal!
    ist halt bei extremer kurzsichtigkeit leider so, dass sich da im laufe der jahre immer noch ordentlich was verschlechtern kann!

  • julia sagt:

    also bin ja auch brillenträger, wenn auch eher selten. habe meist kontaktlinsen drin.

    als brillengeschäfte kann ich auch die sichtbar empfehlen, kästner hat zwar auch ne gute auswahl, dort ists mir aber irgendwie zu stylo bzw. die verkäufer nicht so mein ding.
    dann noch am hölderlinplatz der optik kraft, total aktuell mit blög: http://www.frameidol.com/
    wie man dort sieht gibts auch ne schöne auswahl an groooßen brillen 😉
    hunke in ludwigsburg ist auch sehr gut sortiert, falls jemand dort hinkommt.

    fielmann ist unschlagbar in sachen gläserpreis. das bekommen die anderen kaum so günstig hin, vor allem nicht die, die die teuren und schöneren gestelle haben.
    fielmann ist ja ne kette, der muss ja gläser raushauen wie blöd, somit viel bessere preise anbieten können.

    wartet mal ab, bis ihr ne gleitsichtbrille braucht, da kosten die gläser noch viel mehr.

    lasern habe ich auch schon überlegt, aber so wichtig ists mir nicht und kostet halt auch ordentlich.
    für das geld kauf ich mir lieber was anderes schönes, vor allem ist es mir aber auch zu riskant, da am auge. da kann auch ordentlich was schief laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.