tape.tv Weihnachtsspecial

Bild 1

Wie schon paar mal gesagt, besuche ich recht oft und gerne den Neeo Blog. Die Kollegen zeigen unverkrampft schöne Dinge aus der Schteiler-Welt und decken immer wieder Sachen auf, die ich nicht zuvor nicht kannte, wie z.B. tape.tv.

Ich scheine mal wieder hinter dem Mond oder zumindest hinter Ditzingen zu leben, denn laut Neeo-Autor Tobi “schickt sich tape.tv an, das Musikvideo-Portal der Zukunft zu werden.” Aight, sieht echt ganz nice aus. Man surft drauf und gleich startet ein Video los.

Gibt man in des Suchfeld eine Band ein, startet von derjenigen, falls vorhanden, der nĂ€chste Clip. Bei Massive Töne startet aber erstmal ein Spot fĂŒr das Versandhaus Otto (siehe oben). Ah, jetzt gehts los. So wĂ€chst nach und nach eine schöne Playlist zusammen. Klar und ĂŒbersichtlich. Hat auf jeden Fall was, dieses tape.tv.

Okay, auf jeden Fall geht wohl heute Abend 22:00 Uhr die neue Version online, zumindest mal im Beta-Style. Im Zuge dessen hat tape.tv zur einer Xmas Aktion aufgerufen, bei der jeder ein selbst produziertes Weihnachtslied samt Clip einschicken kann. Hier sind die Regeln und hier schon mal ein Ergebnis:

www.tape.tv

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.