Monday is the new friday

deichkind_crowd_01

An alle Deichkind-Kids, die es noch nicht wissen sollten: Nach dem Konzert heute Abend in der Schleyerhalle (gibts eigentlich noch Karten?) steigt ab 23:30 Uhr die offizielle Aftershow-Party im Rocker 33 mit Schowi und “Special Surprise-Act” an den Decks. Eintritt mit Konzert-Karte ist frei.

Hier noch die Hymne fĂŒr alle Montags-Hater (dank geht an Alexis von nebenan):

P.S.: Wer schreibt uns einen Konzertbericht?

32 Comments

  • Anja sagt:

    Der gig-blog wird natĂŒrlich berichten;)

  • martin sagt:

    goil! kauf dir den artikel ab. bezahlung in schnaps und raren indie singles 😉

  • No 2da RA sagt:

    Ey bei der Bezahlung schreib ich auch nen Bericht!!!!!!!!!!

  • Adi sagt:

    ich kann nur vom letzen mal berichten

    einfach nur: Y E A H !!!

  • Weini sagt:

    öööhm da schreib ich dann auch einen, isch klar!!

  • Thorsten W. sagt:

    Vor ein paar Jahren sind Deichkind tatsĂ€chlich bei der “JĂ€germeister Rockliga” gegen Moonbootica und Northern Lite angetreten – und ich saß in Stuttgart in der Jury 🙂

    Is natĂŒrlich klar, wer beim Punkt “Performance” vorne lag…

  • Jones sagt:

    @Thorsten Und die Röhre war gnadenlos ausverkauft damals!

  • Keep-It-Deep sagt:

    deichkind in ehren, aber der heutige podcast auf residentadvisor, eingespielt und aufgezeichnet von stuttgarts soulphiction, wÀre doch wenigstens ein link wert gewesen ;). here you go: http://www.residentadvisor.net.....spx?id=184

  • Keep-It-Deep sagt:

    das ging aber schnell. vielen dank. kessel.tv rockt!

  • se sagt:

    tjaaaaa, die sache mit den ausverkauften deichkind-konzerten hat wohl gestern ein jĂ€hes ende gefunden… die schleyerhalle war meinem gefĂŒhl nach grade mal zu einem guten drittel gefĂŒllt, ich denke dass hatten sich die rocker-jungs auch anders vorgestellt. hĂ€tten sie mal die stuttgart-kaputtraven-crew gefragt, die hĂ€tten vielleicht noch den einen oder anderen tipp gehabt wie man an einem montagabend die kids die auf bummbumm aus sind mobilisieren kann… 😉

  • Chris sagt:

    so ein dummes geschwĂ€tz hab ich selten gelesen…

    es waren fast 4000 menschen bei deichkind…und die kaputtraven crew hĂ€tte da auch keine nase mehr reinbekommen…vor drei jahren hat deichkind noch im rocker vor 400 leuten gespielt…

    ich glaube dir ist es nicht bewusst wie viel 4000 Leute sind…

    die schleyerhalle hat halt n fassungsvermögen von knapp 15000…aber das kannst halt nicht mit deichkind fĂŒllen…und es fehlen in stuttgart halt locations im +/- 5000 Bereich…

  • se sagt:

    naja, wenn du behauptest dass das gestern fast 4000 leute waren, dann ist mir jetzt wohl bewusst wieviel 4000 leute sind 😉
    als ich ausm bĂŒhnengraben kam, hab ich mir das ganze spektakel halt vom hinteren getrĂ€nke-/brezelstand (das fand ich toll, dass es brezeln fĂŒr die 2,0-promille-kids gab) angecshaut und das sah echt mau aus… aber hey, hauptsache du hattest einen geilen abend!
    und das statement zwecks kaputtraven-crew hab ich auhc nur gebracht weil ich es einfach beachtlich finde was die sich innerhalb kĂŒrzester zeit fĂŒr ein treues, dankbares und fettes publikum rangezĂŒchtet haben.

  • martin sagt:

    was ich immer noch nicht kapiert habe: war das jetzt in der großen “richtigen” schleyerhalle oder in der kleinen?

  • stegoe sagt:

    Das das ganze in der Schleyerhalle stattfand war in erster Linie ja auch eine Sache der BĂŒhne und nicht nur des Fassungsvermögens. Bei dem Show-& Materialaufwand der da ĂŒber 100 Minuten betrieben wurde geht in Stuttgart halt kaum eine andere Halle.
    Und 4000 Leute (lass es 3000 gewesen sein) sind schon sehr beeindruckend. Ich kann mir nicht vorstellen das ernsthaft einer damit gerechnet hat, dass das Teil ausverkauft.

  • stegoe sagt:

    Normale Schleyerhalle, die SitzplÀtze halt mit schwarzen VorhÀngen abgehangen.

  • martin sagt:

    fette bierkrĂŒge und more gibt es hier zu sehen:

    http://www.stuttgarter-zeitung.....orden.html

  • Kesselgulasch sagt:

    laut stuttgarter nachrichten wurden 4.000 karten verkauft. da es aber einige kiddies dank jĂ€germeister & apfelkorn nur VOR und nicht mehr IN die halle geschafft haben (weil sie kurz davor kotzend zusammen gebrochen sind), waren es wohl ein paar weniger in der “kleinen schleyerhalle”. bis zur zugabe fand ichÂŽs recht langweilig…

  • Gregor sagt:

    …das sind doch auch Bilder vom Tokyo Hotel Konzert reingerutscht ?

  • martin sagt:

    hehe

    auch der kommentar von kesselgulasch entspricht ungefĂ€hr der bildergalerie auf der stz… funny generation, unsere. oder die drunter 😉

  • Adi sagt:

    die “bierkrĂŒge” sehe aus wie messbecher

  • Tobi Tobsen sagt:

    konzert war mega – allerdings konnte ich dank gefĂŒhlten 100 bierduschen und anschliessender daunenkissen-schlacht nicht mehr zur aftershow ins rocker, sondern musste gleich heim unter die dusche.. und die zugabe war wirklich brutal: ferris sang reimemonster – diverse unterschiedliche beats zu den deichkindsongs und zum schluss noch no limit… ach, einfach herrlich 😀

    btw: gute kritik vom gig-blog. thumbs up!

  • D-von-P sagt:

    Konzert war ja wirklich geil – im Rocker dagegen war’s ziemlich mau! Sind nach ner knappen Stunde dann dort auch gegangen, wer war denn jetzt der angepriesene super-mega-special-surprise act der noch an die Decks sollte??

  • No 2da RA sagt:

    Also ja ich bin auch immer noch sowas von derbe geflashed!!!!! Übel die Deichkinder! Also die “Vorshow” war schon irgendwie echt fett und die BĂŒhnenshow an sich eines der geilsten Spektakel die ich seit laaaaangem gesehen hab….Gummiboot, Kissenschlacht, riesen Gummiball mit nem Kerl drin…und das alles auf den Köpfen der Zuschauer….keine Ansagen zwischen den Liedern, aber ganz ehrlich: Das hĂ€tte auch die Stimmung kaputt gemacht….Die letzte Zugabe hat echt alle DĂ€mme brechen lassen, da ging einfach gar nichts mehr…Im Großen und Ganzen einer der fettesten Abende seit LANGEM….gleich nach den Abenden mit RAM inner Suite/Corso *schleim* 😉

  • No 2da RA sagt:

    Ach ja: Rocker fand ich gar nicht sooooo schlecht – Drum’n’Bass halt gel…BeatmĂ€ĂŸig net schlecht – stier nur, dass Montag war *gÀÀÀÀhn* Den Super-Surprise-Act hab ich nur leider auch nicht mehr mitgekriegt 🙁

  • martin sagt:

    schowi hat drumÂŽn bass aufgelegt????

  • Weini sagt:

    also ich fand ja “no limit” zum schluss meeeeeeega!!

  • NO 2da RA sagt:

    Na also HipHop war des gestern im Rocker glaub net 😉 Was schon ordentlich wumms….also ich wĂŒrd sagen Drum’n’Bass….

  • Thorsten W. sagt:

    Hm, ich will ja jetzt nix schlechtreden, und ich fand die Show damals in der Röhre, bei meinem bisher einzigen Deichkind-Konzert, auch sehr amĂŒsant – aber die Sachen, die hier lobend erwĂ€hnt werden, haben sie damals auch schon gemacht: “No Limit”, Gummiboot ĂŒber die Leute, Ball mit Mann drin ĂŒber die Leute, … und das ist jetzt auch schon an die vier Jahre her…

  • martin sagt:

    war irgendwie nicht die rede davon, dass es dieses mal neue gags gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.