Fischlabor im Westen –
Eröffnung am Samstag

Nach dem Kottan expandiert die Oblomow-Crew, berühmt für Vodka-Doppelherz (also Vodka mit Doppelherz-Medizin, mega) und Virus, weiter, dieses Mal in Richtung Westen.

fischlabor_1

fischlabor_2

Zwar wird das wohl mit der Graphik in diesem Leben nix mehr, dafür soll die Kneipe laut Betreiber Jannis umso schöner sein. Man setzt auf “schwulstig Barock”, viel Gold, Kronleuchter und Old School-Tapete – Gerüchten zur Folge hatte Yusuf noch vom Mrs. Jones-Umbau ein paar Rollen übrig ;).

Fisch gibt es übrigens keinen. In der “Alten Post” kann man ja auch keine Pakete abgeben. Der Name gefiel den Machern.

Das Fischlabor wurde gemeinsam mit Michael “Mike” Hammelehle, langjähriger Betriebsleiter im Mos Eisley ins Leben gerufen und setzt auf “Drinks und Hausmannskost zu fairen Preisen”.

Der Laden bietet 50 Sitzplätze und einen Raucherbereich. Ab Ende Januar wird ein Mittagstisch angeboten, im Sommer kommt ein Biergarten und Außenfläche vor dem Haus dazu. Klingt alles nach grundsolidem Stadtteilkneipen-Style, vielleicht schau ich mir das mal am Samstag an.

Fischlabor, Ludwigstraße 36, S-West

Eröffnung kommenden Samstag, 12. Dezember

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.