Er kommt

Huch, Partytipps am Montag. Gut, ein richtiger Tipp ist das nicht, weiß ja eh schon die ganze Welt.

ReVolt_Sven_Vaeth_Flyer

Die Veranstaltung ist jetzt schon ausverkauft – zumindest das VVK-Kontingent ist seit heute erschöpft. Karten gibt es nur noch für 25 Euro an der AK. Hätte ich selbst nicht gedacht, dass es da einen derartigen Run drauf gibt, aber gut, war ja auch schon 3000 Jahre nicht mehr da, der Babba, wie die Jünger sagen.

Obwohl ich seit über 15 Jahren Techno bin, konnte ich wiederum das Phänomen Väth noch nie ganz nachvollziehen. Das soll aber nicht heißen, dass ich seine Lebensleistung nicht respektiere oder ähnliches. Aber irgendwie hat mich der Hesse nie groß gejuckt. Keine Ahnung warum. Ich kenne Menschen, geschätzte Freunde mit breitem Musikwissen, die zu mir meinten, sie hatten ihre besten Techno-Momente bei einem Väth-Set.

Ich habe auch noch nie ein ganzes Set von ihm gehört. Nur einmal kurz 20 Minuten, ist aber schon wieder 10 Jahre her. Am Samstag werde ich die Lücke jedenfalls nicht schließen können. Wer geht hin?

75 Comments

  • Gregor sagt:

    …sicher das es noch ne Ak gibt ?

  • Philthy sagt:

    da geht’s mir ähnlich wie dir, martin. noch nie “live” gehört, und auch kein allzu großes verlangen. vor allem nicht für 25 schleifen in ner großen turnhalle.

  • Marc sagt:

    Also ich habe “Babba” das letze mal vor ein paar Monaten für mehrere Stunden im Watergate in Berlin erlebt… Damals 18 Euro Eintritt wenn ich mich recht erinner und jeden Taler wert!

    Ob man das gleiche jedoch von einer solchen “Großveranstaltung” sagen kann? Ich weiß es nicht…

  • Thorsten W. sagt:

    Ein lustiges Väth-Erlebnis war 1994 beim Energy-Rave (nach der Streetparade) in Zürich. Da hat er auf dem kleinen Floor aufgelegt, wir waren bissle früher da, und vor ihm hat vor komplett leerem Raum (ansonsten war der Rave voll) ein aufstrebender junger DJ namens Laurent Garnier aufgelegt…

  • martin sagt:

    gregor: das meinten zumindest die sc kollegen hier im büro.

  • Ken sagt:

    @ thorsten:

    daran kann ich mich auch noch erinnern! war lustig!

    btw.:

    entweder mal liebt den sven oder wie ich NICHT!

    ist zwar ein super entertainer, dass ist jürgen drews in seiner szene auf´m ballermann aber auch!

    mir geht´s eher um die musik und da ist der herr für meinen geschmack eben äusserst langweilig.

    viel spass an alle, die am samstag dorthin gehen.

    von denen möchte ich aber niemals mehr ein wort hören, dass parties in stuttgart viel zu teuer sind!

  • George sagt:

    @gregor – haben keine Abendkasse mehr.
    Alles schon weg!

  • martin sagt:

    tutti kompletti? was erzählen die dann fürn scheiß 😉

  • hirnsalat sagt:

    vorletztes wochenende war sven in hamburg im übel&gefährlich.
    es war cocoon night und hat am anfang 20€ gekostet.
    dann nur noch 15.
    und weil immer noch niemand rein wollte nur noch 10…voller wurde es dadurch aber auch nicht wirklich.

  • Tobi Tobsen sagt:

    25 ocken für ne hallenparty bei der nicht mal eine liveband spielt? nee danke…

  • Gregor sagt:

    …auf der Hp des Veranstalters steht noch was zur Ak.

    “Ob wir ein kleines Kartenkontingent an der Abendkasse verfügbar haben, erfahren Sie in Kürze hier.”

  • Thorsten W. sagt:

    Ein gewisser Daniel B. verbreitet auf FB das Gerücht, dass Daft Punk evtl. im nächsten Jahr in München live in der Allianz Arena spielen – zumindest ist die Show dann mehr wert als die vom Babba, kostet aber wahrscheinlich auch das dreifache 🙂

  • Steffen sagt:

    Meine Kumpels haben mich letztes Jahr auf der Nature quasi dazu gezwungen, mich zu Väth in den Circus zu quetschen. Denen ist dabei fast einer abgegangen, ich fands grausam… Bei der Musik passiert irgendwie gar nix, dann hat er dort nichtmal zugedröhnt was in Mic geröhrt, also nach 5min wieder rausgezwängt. Ich würde im Leben kein Geld dafür extra zahlen

  • chris sagt:

    25 Euro (50 Mark) für Sven Väth sind mir entschieden zu teuer. Und dann auch noch in einer Turnhalle – no way –

    Außerdem hab ich keine lust, ständig gefilmt oder fotografiert zu werden.

    Aber viel Spaß … ALDDDA GUUUDEE LLAUUUNNEEE!!!

  • lucida sagt:

    mein ding isser auch nicht. “früher” war er hin und wieder mal ganz gut anzuhören, mittlerweile ist die musik nur noch trash. hab ihn das letzte mal auf der green & blue vor 2 jahren gehört und hab mit den ohren geschnaggelt, so grausig war das. naja, väth ist mir aber immer noch 1000 mal lieber als der herr guetta…

  • derPaddo sagt:

    Das ist wie mit RTL – keiner guckt’s, aber jeder kann mitreden was in der letzten Folge geschehen ist.
    So wir das Väth Ding auch werden – keiner gibt zu, hinzugehen, aber ausverkauft ist es trotzdem. 😀

    Nee, im Ernst – würde behaupten dass 70-80% der Karten an die Speckschicht vom Kessel verkauft wurden und die RB Regio Züge zur Abendstunde ziemlich voll sein werden.

    Ich geh übrigens auch nicht hin, echt nicht.

  • westernbasti sagt:

    ihr habt die busse aus frankfurt vergessen….!

  • Vit sagt:

    Ja, ich muss zugeben dass ich wohl privat eher nicht hingehen würde – habe etwas sorge wegen der Location – atmospherisch und heimelig ist was anderes. Aber es lockt eine riesen Leinwand die es zu bespielen gilt – also freue ich mich dann doch sehr den Kollegen nach Jahren (letztes mal M1 – war eigentlich ganz cool – ) wieder zu hören…
    schade das Cosmopop sehr gut darin ist die Visual Acts auf ihren Flyern zu vergessen …

  • martin sagt:

    du machst die visuals? cool, das freut mich für dich, das macht in dem fall wie du schon sagtest bestimmt laune

  • Gregor sagt:

    ich geh hin und das aus voller Überzeugung und als Fan.
    Die Parties mit Väth in Stuttgart waren eigentlich immer absolute Highlights, egal ob im OZ, M1, Prag oder Zapata.

  • Patrice Grad sagt:

    http://www.vaeth.com

    passt irgendwie zu Halle und zum Event, oder?

    ach ja… wer keine Karte hat

    Samstag, 28. November 2009
    Onur Özer (Cocoon / Vakant / Istanbul)
    Milyano (Partyanimals / Ludwigsburg)
    Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

  • SergioE sagt:

    sollte es wirklich noch AK geben ist es auf jedenfall eine Überlegung wert – Väth Parties sind, wie Gregor sagt, auch meiner Meinung nach absolute Highlights.
    Eines der schönsten Erlebnisse: 1999 Sonnenfinsternis über Stuttgart – Väth auf dem Gelände vom ehemaligen Prag…das war der Hammer schlechthin!!!

  • Lino sagt:

    @SergioE: Sonnenfinsternis ’99: ich hab 15 Jahre auf die verdammte Scheisse gewartet und dann hat das hier gepisst wie noch was und nix war zu sehen. Sag mir nicht, dass am Pragsattel die Sonne zu sehen war, sonst bring ich mich nachträglich noch um.

  • SoHo sagt:

    Ich werd am Samstag auch dort sein, weil es eben ne richtig gute Party werden wird. Ich denke da nur an die Nature One, kein anderer schaffts das Zelt so dermaßen zu füllen wie er, und die Stimmung ist immer grandios. Sein aktueller Sound ist auch nicht ganz mein Ding, ein Chris Liebing kickt mich da deutlich mehr. Aber die Erinnerungen an Väth in Stuttgart waren immer durchaus positiv! Wie SergioE schon schreibt, Sonnenfinsternisparty 1999 vorm Prag, was für eine Abfahrt!!! Ich wills noch einmal erleben 🙂

  • SergioE sagt:

    @Lino – also gepisst wie sonst was hat es nicht. es war bewölkt und durchwachsen ja – beim Väth war es dann aber egal…

    Warte doch noch bis zum 3.September 2081 da ist die nächste Sonnenfinsternis und bei der Klimaveränderung ist die wahrscheinlichkeit das es dann Regnet geringer 🙂

  • martin sagt:

    2081 – das kriegt der babba sicherlich auch noch hin. book em now!

  • flo sagt:

    Bin voll pro Sven. immerhin hat der Sven es geschafft, die geilste Techno Strophe ever zu reimen… “Dein Schweiss, der Nektar meiner Begierde / Es riecht so gut du kommst mir nah / Heisst es nicht ich kann dich riechen?” love it!

    http://www.youtube.com/watch?v=zTvlViKxOjo

  • The Rocket sagt:

    …also ich geh’ hin! Muss doch meine neue (FFM) und alte (STU) Homebase vertreten.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass es richtig geil wird – einfach, weil er die letzten 7 Jahre nicht mehr da war. In FFM ist es ja mittlerweile nix besonderes mehr, wenn er alle vier Wochen im Cocoon auflegt.

    Bin gespannt!

    Sollen wir einen Kessel-Treffpunkt vereinbaren? Vielleicht an der Doppelkennzeichen-Garderobe 😀 ?

  • JoeJoe sagt:

    Hahaha…geilste Techno Strophe ever ?
    Dein Schweiss ist zugegeben nicht schlecht, aber auch genauso geistreich wie damals Electrica Salsa oder besser noch Bad News 🙂
    …Baa ba Baa ba… jetzt die Trompeten…
    Sven Väth ist irgendwie so der Dieter Bohlen der Technomusik. Der hat auch jeden Scheiss gemacht bis es irgendwann mal klappte.
    Du musst ein Idiot sein um Erfolg zu haben 🙂
    Bleibt mir fort mit dem und als Ex-Frankfurt-Clubgänger sowieso !

  • D.Härry sagt:

    Ich werde auch aufjedenfall da sein!!!

    @The Rocket: Kessektreffpunkt wär fett 🙂

    Denke aber auch dass halb BadenWürttemberg am start sein wird.

    Aber hey egal…Wird trotzdem ne Geile Sause!!!

  • flo sagt:

    @JoeJoe
    Humor ist wenn man trozdem lacht. Oder: Auf Droge ist das doch voll catchy 🙂 Techno-Romance!

  • JoeJoe sagt:

    Ich lache doch 🙂
    Bei dem Thema sogar schon seit den späten 80ern…

  • franz von assisi sagt:

    dann müsstest du ja heute….ähh…uralt sein? 😉

  • Adi sagt:

    kaltes klares wasser

  • max p sagt:

    die sache wird sicher nicht ganz unfruchtig, ich freu mich schon!!

  • türlich – des wird dick ; )

    ach ja – wer braucht noch ne karte ?

    http://cgi.ebay.de/ReVolt-pres.....45ef78accc

  • martin sagt:

    mist, da hätte man auch ein gschäftle machen können. bis heute abend bestimmt die gleich gewinnspanne wie bei jimmy schmu @ h&m 😉

  • loepe sagt:

    werd auch hin gehen, hab mir aber extra dort arbeit angetan. hab den väth bestimmt 10x gehört und richtig schlechte und überragende sets gehört. kann halt mit ihm, ibiza und cocoon nicht so viel anfangen.
    aber für ne gute party ist er halt doch immer zu haben, geht halt jeder hin und macht. egal wie die musik ist.

    SCHÖNE MENSCHEN TECHNO – SUCKS!

    aber RAVE ON!

  • Chris sagt:

    Haja 23.44 S-Bahn aus Backnang nach Canstatt 😀

  • Martin V sagt:

    Die Sonne bei der Finsternis ging Nachts im Prag bei Jeff Mills auf, aber Väth wurde angebetet, die Stimmung war richtig gut.

  • chris sagt:

    mein absoluter Sven Väth fav ist aber dieser hier. schon alleine vom Tanz her.

    http://www.youtube.com/watch?v=szHu-1e2Yic

  • Also ich gehöre ja zu den Kiddies und wäre da total gerne hin gegangen, wenn ich ‘ne Begleitung gehabt hätte.
    Und weshalb? Kultfaktor. Der Kerl ist so alt wie mein Vadda. Außerdem ist das mit der Arena irgendwie… hat ‘nen anderen Faktor eben.

  • SoHo sagt:

    Legendär sein Set vom Hessentag 1995 – wer das kennt, weiss wie der Sven austicken kann 😉

  • Gregor sagt:

    …Sven schon ab 24.00, sollte man also doch recht früh kommen.
    Finds schade das er nicht bis zum Schluss macht sondern nur bis 4.

  • martin sagt:

    ha danach noch die eule, ist ja auch nicht so schlecht oder? oder spielt der davor?

  • Mikato sagt:

    aus dem tonsportler forum:

    Time Table:

    22.00Uhr-24.00Uhr Dorian Paic
    24.00Uhr-04.00Uhr Sven Väth

    04.00Uhr-06.00Uhr Dominik Eulberg

    Afterhour ab 6.00Uhr im Rocker 33

    Dominik Eulberg&Gomez

    Leider verfügt die Carl-Benz-Arena über zu wenig Garderobenplätze. Daher
    empfehlen wir Euch wenn möglich die Jacken im Auto zu lassen. Das spart
    Anstehzeit und ihr entgeht der Gefahr, eure Jacke eventuell nicht
    abgeben zu können. 🙂

  • Jane sagt:

    Haja fett, da freut sich die Pharma- Industrie!

  • Mikato sagt:

    Finds unglaublich, ich mein welcher halbwegs vernünftige Mensch kommt in Stuttgart mit dem Auto auf so eine Veranstaltung?

  • martin sagt:

    also ich denke das einzugsgebiet dieser VA ist riesig und nicht jeder nimmt den regionalexpress. da werden genügend leute mit dem auto kommen (müssen)….

  • Mikato sagt:

    und ihren Führerschein in Stuttgart lassen (müssen) 😉

  • Gregor sagt:

    …fährt zur Benz Arena eigentlich ne Bahn, dachte die Haltestelle wird nur angefahren wenn der VFB spielt.

  • martin sagt:

    u-bahn fährt glaub nicht, muss man halt die s-bahn nehmen, leichter vorteil für haltestelle gottlieb-daimler-stadion

  • julia sagt:

    also von 17 bis 19 uhr fährt die u11 bis zur scheyerhalle, denn da ist
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    PUUUUUUUUR konzert.

    allerdings fährt die u11 nach 19 uhr glaub nicht mehr. aber man könnts verbinden, erst zu pur und dann zum babba 😉

  • martin sagt:

    alta! krupas lieblingsband back in town. komm mit mir ins…

    hören pur um 19 uhr schon wieder auf?

  • julia sagt:

    nö aber bei rückfahrt steht nur: “nach Bedarf”

  • Ken sagt:

    sorry, wie lächerlich ist das denn? wenn ich als veranstalter auftretete und im vorfeld weiss, dass es zu wenig garderobenplätze gibt, dann schaue ich nach irgendeiner lösung (extra garderobezelt o.ä. aufstellen usw.). so etwas ist im herbst/ winter einfach eine zumutung, vor allem bei 25 euro eintritt!

  • Gregor sagt:

    …ich finds gut das man das vor der Veranstaltung kommuniziert. Die Garderobe war schon immer ein Nadelöhr, was ich da schon alles erlebt habe. In den meisten Clubs funktioniert die Garderobe meist auch nicht wenns richtig voll wird. Ich kenn keinen CLub des ausreichenden Garderobenplätze hat.

  • Jimbou sagt:

    Hauptsache Bier und Schnaps läuft.

  • Gregor sagt:

    …gibt wieder Karten unter http://www.cosmopop.biz

  • Ken sagt:

    ach ja,
    der sven legt ja nur 4 stunden auf!

  • knob1 sagt:

    Ich hab ihn gestern / heute Nacht wieder in Frankfurt erleben dürfen und er ist einfach eine Stimmungskanone – sein diesjähriges Set gefällt mir auch richtig gut. Neben Guy Gerbers gefällt mir sein Set dieses Jahr mit am stärksten.

    pro sven – pro cocoon 😉

  • Gregor sagt:

    …sein diesjähriges Set ? Hört sich so an als ob er seit Anfang des Jahres die gleichen Platten spielt.

  • knob1 sagt:

    Naja in den Sets gibts doch generell gewisse Parallelen (was die Tracks angeht). Vielleicht würde der Begriff Style statt “Set” besser zutreffen.

  • Vit sagt:

    kurzes feedback … war überraschend gut! für uns war’s eh ein spaß (größte leinwand ever) – aber mr. väth hat eigentlich einen sehr geilen sound aufgelegt und auf die befürchteten stimmungseinlagen am mikrofon komplett verzichtet (auch wenn sie beim souncheck extra eins engerichtet hatten). und die eule entwickelt sich sowieso zu einem meinem liebling deejots. allerding hat er eindeutig ein hörschaden auf hochfrrequenten sounds – tut einfach nur weh, wie er manchmal übersteuert.
    im rocker war’s um 9 noch so voll wie sonst nur bei den big names zur prime time. und nachbar bussy hat sich auch noch aus seinem studio eingeschlichen und es sichtlich genossen – right?!

  • Ken sagt:

    @ vit:

    wär´s auch so gut gewesen, wenn du 25 euro hättest zahlen müssen?

  • Gregor sagt:

    …dann wärs natürlich noch besser gewesen.

  • SoHo sagt:

    Die Party war der absolute Hammer!!!! Die Leute gingen ab wie sau, haben getanzt und geschrien als gibts kein Morgen mehr 🙂
    Hab die Tanzfläche 5 Stunden lang nicht verlassen, keine Toilette, keinen Barbesuch etc. War auf der Tanzfläche festgenagelt 🙂 Hab sogar ne Blase am Fuß, das hatte ich noch nie 😀
    Von der überdimensionalen Videoleinwand war ich auch total begeistert. Werd auf youtube ein paar Videos hochladen.

    Account: SoHo

  • Vit sagt:

    @ ken : den eintritt würde ich nicht mal als maßstab nehmen, aber zugegebener maßen weiß ich nicht, ob mir es so gefalllen hätte wenn ich mich ständig durch die Masse hätte drängen und ewig an der garderobe anstehen müssen. deswegen beziehe ich mich auch ausschließlich auf den den sound. das die carl benz arena eigentlich ‘n ziemlich shity ort für ‘ne party ist, versteht sich von selbst. war halt ein großrave, aber dafür fand ich’s cool…

  • The Rocket sagt:

    Also ich fands super! Gute Leute, relativ wenig Spackos & alle hatten nur ein Ziel: ROCKEN. Danke Babba!

  • Ken sagt:

    @ the rocket:

    und warum machen das die leute nur beim sven und nicht auch z.b. bei parties nur mit residents?

    der väth ist für mich eine art feier-katalysator. er kommt und alle gehen ab, egal wie gut er ist.

    könnte man doch als gast auch mal bei anderen parties versuchen, oder?

  • derPaddo sagt:

    Also wenn das Publikum zum größten Teil wirklich so war wie ich es bisher ausschließlich berichtet bekommen habe, dann muss das für die Großraumdissen im Umkreis von 50 KM ein ziemlich mieser Abend gewesen sein….

  • SoHo sagt:

    @ Ken: Sein Promibonus eben…der Name machts. Find ich auch traurig, schliesslich spielt er die gleichen Platten, und besondere Mixskills hatte er noch nie, wie z.B. ein Adam Beyer oder Jeff Mills.
    Er hat ein Händchen für die richtige Platte im richtigen Moment – das zeichnet ihn aus.

    @ Paddo: Stimmt schon, es waren viele Styler mit “trendy” Klamotten und scheiss Frisuren da..aufgetackelte Tussis wo man den Eindruck hatte die wissen nicht mal wie man Sven Väth schreibt. Trotzdem war die Stimmung wirklich gut, es ging ordentlich ab.

  • Gregor sagt:

    …er kommt am 25.12 wieder !
    Laut Cocoon spielt er in Ludwigsburg.

  • Gregor sagt:

    …ins Zapate verlegt !

  • Vit sagt:

    “…ins Zapate verlegt!”
    -> wusste gar nicht, daß der Bubi die Veranstaltung macht – ach ne, dann wäre das ja erst einen Tag vorher rausgekommen.

  • Gregor sagt:

    …wegen der grossen Nachfrage, ist doch klar. Und die Kritiker an der Verlegung sollen jetzt alle Praktikanten bei Cosmopop werden.

  • Vit sagt:

    Warum sollte jemand kritisieren, daß so eine Veranstaltung aus irgendeiner komische Halle in LB nach Stuttgart verlegt wird? Und warum sollte man Praktikant bei Cosmopop werden wollen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.