Bisch süchtig?

Mein Kumpel Moritz hat neulich nicht nur Profi-Wrestler kennengelernt, sondern auf Spiegel.de ein nettes Quiz entdeckt. Ist zwar mehr auf Studenten zugeschnitten, können aber auch kurz nach dem Krieg Geborene ohne höheren Bildungsabschluss mitmachen.

Bild 2

Internet- bzw. Computersucht ist ja ein großes Thema die Tage, darum ging es auch am Montag u.a. beim Beckmänn (“Da boxt er den Ball weg, ja das kann er, seine Mutter war Kugelstoßerin.” Beckmann über den Torhüter Buffon im Endspiel Italien : Frankreich, WM 2006.)

Ich hab mal klar mitgemacht, Ergebnis:

“Sie haben 8 von 20 Punkten.

Der Computer ist deine Schreibmaschine, über Facebook kontrollierst du, was deine verflossene Liebe so treibt, und du liest Nachrichten im Web – aber lieber fährst du Fahrrad, gehst in Cafés, im Park spazieren oder Shoppen. Gibt dein Laptop mal den Geist auf, schlurfst du auf dem Weg von der Bib zur WG noch am Wohnheim vorbei.

Dort haust Torsten, der Obernerd, in einem beinahe fensterlosen Raum. Er richtet dir deinen Rechner und packt die 20 Alben und drei Kinofilme drauf, die du bei ihm bestellt hast.

Praktisch, dieser Torsten – aber wo hat er nur diese dämliche Papierbrille her? Du willst nett sein und lädst ihn zur Soziologen-Party ein. Er zuckt, gluckst und klappt die Tür zu. Torsten ist der Nerd. Du nicht.

Danke lieber Thorsten!

Hier geht es direkt zum Test.

4 Comments

  • Thorsten W. sagt:

    Der Nerd heißt Torsten? LOL OMG WTF EinsElf111!!!

  • martin sagt:

    früher hießen die doch hans oder horscht oder rainer oder heiner oder bernd oder günther oder wie auch immer… jetzt bist du halt mal dran 🙂

  • Annette sagt:

    Sie haben 9 von 20 Punkten.

    Du bist der online-anhängige Jedermann. Facebook, StudiVZ und Twitter bespielst du mit dem iPhone, im Urlaub musst du regelmäßig Mails und Facebook checken, denn du gehörst zur digitalen Boheme.

    Ein richtiger Nerd bist du dabei aber nicht. Deine Jeans ist eng, dein T-Shirt ist ironisch, und die Sonnenbrille und die Musik auf deinem iPod sind von erlesenem Geschmack. Die Jahresend-Charts der “Intro” kannst du treffsicher vorhersagen, und in deinem Blog weist du auf abgedrehte japanische Filme hin, auf die du in amerikanischen Blogs hingewiesen wurdest. Immer im Netz, schon – aber Technik und Computer sind dir vor allem Accessoires.

    Und das ist nicht mal so falsch…

  • martin sagt:

    wenn man 7 oder 8 punkte hat kommt jedenfalls die gleich antwort raus. bei 9 schaltet der apparat wohl um. und wie gehen die jahresend-charts der intro? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.