1000 Fäähns, feddalda*

facebook

* Aktuelle Statusmeldung bei Facebook

Neulich hab ich dem Ram in ner Email geschrieben, “Wir brauchen mal ne Facebook-Seite für kessel.tv“. Als Antwort kam: “Alter!”. Das bedeutet in Jugend- oder Szenesprache in diesem Fall so viel wie “Am Arsch!” oder “Vergiss es!” – so hab ich es jedenfalls interpretiert.

Ein paar Tage später seh ich auf meiner FB-Seite in den Meldungen plötzlich, “XY ist jetzt Fan von kessel.tv”. Holla, hab ich gedacht, jetzt also doch – supi!

Und entsprechend unserer kessel.tv-typischen Zurückhaltung hat Ram dann auch gleich das Motto mitgegeben – “No Fan-Anfrage-Add-Terror. Entweder will man Fan sein oder nicht.” Und wir haben wirklich keine einzige Fan-Anfrage rausgeschickt.

Umso erstaunlicher bzw. erfreulicher, dass wir nach sehr kurzer Zeit schon sehr viele Fans hatten und inzwischen (den genauen Zeitpunkt hab ich leider aufgrund meiner kurzen OP verpasst) die 1000-Fan-Marke übersprungen haben.

Das ist natürlich nichts im Vergleich zu einer Marke wie Boss, die innerhalb weniger Tage 5000 Fans sammelt oder Porsche, die tatsächlich über 500.000 Fans haben. Aber es ist einfach schön, dass so aus Zahlen in Statistik-Tools und oft anonymen Kommentaren auch mal Leser-Gesichter werden.

Besonders interessant ist deshalb auch die Statistik, die man auf solch einer Fanseite als Admin abrufen kann – was ich vorher auch nicht wusste. Bei den beliebtesten Ländern der Fans kommt nach “Germany” nämlich tatsächlich “United States” – immerhin 11 Kessel-Fans sind dort beheimatet.

Und bei den Städten kommt überraschenderweise Frankfurt ziemlich weit vorne – noch vor Berlinn. Wenig überraschend für einen Party- und Turnschuhblog ist hingegen, dass ca. 2/3 unserer Fans männlich sind und 1/3 weiblich – ich gehe aber stark davon aus, dass sich der Frauenanteil mit unserer neuen Mitstreiterin deutlich erhöhen wird.

Und wo wir schon beim Thema sind: Wer sich über Facebook aufregt, weil wieder mal die Neuigkeiten anders angezeigt werden oder der ganze Scheiß abstürzt – der muss sich nur mal wieder, einfach so zum Spaß, bei myspace einloggen.

Ich mach das alle paar Wochen mal, und schon auf der Startseite gruselt’s mich ganz arg vor lauter Farben und Blinken und Werbung. Und neulich hab ich mich dann wieder mal richtig aufgeregt.

Ich hab ne Mail bekommen, dass mich irgendjemand auf myspace auf einem Foto verlinkt hat. Ui, denk ich, das schau ich mir doch mal an. Und was für ein Foto ist das? Ein Flyer für eine x-beliebige Technoparty in Stuttgart. Jaja, super virale Werbung, was haben wir gelacht. Ich find sowas aber nicht lustig.

Also hab ich die Kollegen freundlich angeschrieben: “Hallo, könnt Ihr mir verraten, wieso Ihr mich auf einem Foto für Eure Veranstaltung verlinkt? Irgendwie finde ich das nicht so cool… Gruß, Thorsten W.”.

Und was kommt zurück? Das: “leute ausm stuttgarter raum werden vordergründig verlinkt, aber wenn nicht magst, dann magst halt net ;-)…..werden in Zukunft drauf achten, stay cool !”

Soll ich mich jetzt noch drüber freuen, dass die den Stuttgarter Raum komplett zuspammen? Sorry, nennt mich Spießer, aber bei sowas stay ich nicht cool. Da werd ich zum Hater, wie man so in Jugendsprache sagt.

7 Comments

  • Der Maze sagt:

    Mensch da werd ich ja gleich mal Fäähn von euch!

  • julia sagt:

    ha ne ram-fangruppe gibts auch schon… erst voll dagegen und dann voll gas 😉

  • D*Jan Neiro sagt:

    echt ne RAM Fangruppe? Fett alder!!!

    Ansonsten muss ich Thorsten zustimmen- das mit den verlinkten Fotos geht gar nicht.

    Vor allem hat mal einer von denen drüber nachgedacht dass Leute die x-beliebig auf Fotos verlinkt werden aber nicht drauf sind normalerweise doch sofort denken- äh was der scheiß? und mag ich nicht was ich da grad seh…super virales Marketing 🙂

    myspace ist ja schon lange tot- also auf dem Sterbebett zumindest und facebook findets irgendwie cool und wills auch so machen hab ich das Gefühl…

    Werd glaub ich bald mal alle meine Freunde auf fb auf nem Foto verlinken auf dem steht ‘ich fang jetzt damit an facebook Freundschaften zu kündigen, weil ich nicht mit euch befreundet sein möchte’

  • julia sagt:

    yeah geile idee!!

    super auch auf facebook diese verlinkungen auf “stalkerlisten” oder so einem scheiss… wie panne.

  • Jana sagt:

    ui ja, das kann ich auch nicht leiden.

    Neulich habe ich doch tatsächlich gesehen, dass Kontakt-von-Kontakt, wer auch immer, tatsächlich Bilder einer Beerdigung in Facebook gestellt hat. Verlinkt mit einem “Remember-Profil” des Verstorbenen, Geht’s noch?!

    Das Profil ist aber wohl mittlerweile weg oder Kontakte-von-Kontakten von Sonst was können es nicht mehr sehen.

  • Wasilis sagt:

    Wieso fahren im Moment alle so auf Facebook ab, frage ich mich ???

    Ist Twitter schon wieder Out, ist MySpace soo sch… Ich finde MySpace besser als Facebook !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.