Samstag: Tag der offenen Tür im H7

H7 HAUS OFFEN from Torsten Frank on Vimeo.

Open door in der ehemaligen Bahndirektion: Wer schon immer mal Skullys Lötkolben und Whiskysammlung sehen wollte, sollte den Tag der offenen Tür im Gründerzentrum H7 (Rocker-Gebäude) diesen Samstag von 14:00 bis 18:00 Uhr nicht verpassen. Zum ersten Mal präsentiert sich das Haus so der Öffentlichkeit.

Die 85 Unternehmen aus Musik, Grafik, IT, Film, Mode, Design und Architektur haben allen Grund zur Freude: Der Mietvetrag wurde kürzlich um ein Jahr verlängert. Und nicht nur das, die Raumaufzeit GmbH, die H7-Verwalter sozusagen konnte im Zuge der Mietvelängerung weitere 25 Büroräume rausschlagen, ab 1.1.2010 sollen nochmals soviele dazukommen.

Die Universität Stuttgart ist wieder raus und so sind Flächen frei geworden. Interessenten können sich die freien Räume natürlich morgen ebenfalls anschauen.

“Eingeladen sind sowohl Existenzgründungswillige als auch Unternehmen, deren Gründung wenige Jahre zurückliegt. Das Angebot richtet sich ebenso an alle, die auf der Suche nach günstigen Gewerberäumen sind oder Stuttgarts junge Kreativszene kennen lernen wollen, die sich im H 7 niedergelassen hat.

Präsentiert werden innovative Firmenideen, es gibt unter anderem eine Modenschau, eine BMX –Vorführung, Tanzeinlagen, ein Tischkickerturnier, Filmvorführungen, einen T-Shirt-Contest und vieles, vieles mehr. Auf dem Balkon des ehemaligen OB Zimmers kann man sich gastronomisch versorgen lassen mit schwäbischen Leckereien.”

Der Eintritt ist frei.

www.h7-raumaufzeit.de

4 Comments

  • Jane sagt:

    H7 Forever!
    Weiß jemand, wie die Pläne im Zuge von S21 ausschauen? Wird die H7 abgerissen?

  • Thorsten W. sagt:

    … darum ja immer nur befristete Mietverträge – sobald S21 kommt, werden die Seitenflügel und der hintere Teil abgerissen, nur das vordere Hauptgebäude, das wohl unter Denkmalschutz steht, bleibt stehen… so weit bin ich zumindest informiert.

    Ich als einer der Mieter der hinteren Garagen komm mir bei dieser Aktion aber bissle ausgeschlossen vor – uns hat keiner Bescheid gesagt 🙁

  • Alexander M. sagt:

    ja thorsten. dann hättest halt mal deine emailadresse beim vermieter hinterlassen, dann hättest wahrscheinlich auch die 4-tausend mails zum tag der offenen tür mitbekommen ;-).

    war sehr gut besucht, als ich mich dann doch so gegen 16.30 uhr in mein studio geschleppt habe.

  • Thorsten W. sagt:

    Jo – vielleicht auch besser so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.