Das Mädchen heißt Jana

jana

Meine Damen, meine Herren,

wie gestern morgen angekündigt: Es ist ein Mädchen. Sie heißt Jana und wird zukünftig regelmässig für uns Beiträge posten, eher in einem entspannten Zwei-Wochen-Rhythmus.

Jana kommt ursprünglich aus Ostfildern, war mal Stewardess, sie schreibt “Stuse”, ich kenne aber nur Saftschubse, vielleicht irgendwie die Abkürzung, ging dann zum Studieren nach Pforzheim und heuerte auch bei der Pforzheimer Zeitung als freie Redakteurin an. Heute lebt sie im Stuttgarter Osten (“kein Parkplatz-Problem, dafür andere”) und arbeitet bei einem jungen Stuttgarter E-Commerce Unternehmen.

Im Gegensatz zu ihren zwei eigenen Blogs Shinyshoes und Taschenqueen soll es bei ihren Ergüssen auf Kessel.tv weniger um Schuhe oder Handtaschen gehen und schon gar nicht um die abgefahrenen, neuesten Laufsteg-Fashion-Tipps, die für die meisten sowieso nicht realisierbar sind. Außerdem ist das Netz, beziehungsweise die Blog-Welt, damit eh schon leicht verstopft.

Ein Mädchen hier mit einzubeziehen hat den Hintergrund: Wie und was denkt die Stuttgarterin? Was fällt ihr auf, wenn sie um die Häuser zieht? Worüber lästert sie? Worüber lacht sie? Was ärgert sie?

Eine andere, weitere Sichtweise über unsere Stadt, und wir Jungs können derweil entspannt über Anlagenbausteine, Fußball oder Plattenbestellkataloge weiterquatschen.

Ihr erster Eintrag steht in den Startlöchern und das Thema hätten früher oder später wahrscheinlich auch der Thorsten oder ich aufgegriffen.

Wer weiß, vielleicht kommen noch mehr weibliche Autoren dazu und wir machen eines Tages doch einen Damen-Ableger. Unser Krupa wird jedenfalls die schönste Blümchen- und Kirschentapete heraussuchen, die er finden kann. Das garantieren wir jetzt schon.

41 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.