Bald ist Weihnachten

magic-mouse

So, pĂŒnktlich zwei Monate vor Weihnachten haut Apple wieder den heißen Scheiß raus. Die neuen iMacs sind bestimmt gut, aber hardwaremĂ€ĂŸig bin ich gut ausgerĂŒstet.

Aber die Magic Mouse – oh Mann. WĂ€hrend andere Hersteller immer noch probieren, Laptops zu bauen, die nicht wie Faxmaschinen von 1981 aussehen, geht Apple schon mal drei Schritte voraus.

Die Magic Mouse sieht natĂŒrlich fett aus, hat keine Tasten, ist Multitouch-fĂ€hig, lĂ€sst sich wie eine Mischung aus iPhone und MacBook-Touchpad bedienen, lĂ€sst sich easy fĂŒr LinkshĂ€nder umschalten und ich hĂ€tte sie gern zu Weihnachten. Danke.

16 Comments

  • kutmaster sagt:

    Ich bin skeptisch. Ich habe echt alle Apple-MĂ€use seit Beige G3 in den Fingern gehabt und muss sagen KEINE liegt auf Dauer gut in der Hand.

    Die sieht mir zu flach aus und die Art und Weise wie das Handmodel in dem Demovideo das Teil hĂ€lt, sieht nach Handkrampf aus…

  • Don sagt:

    Also ich kann mit den Apple MĂ€usen auch nix anfangen…sind fĂŒr meine Pranken einfach zu klein (-> den vom Kutmaster beschriebenen Handkrampf). Eigentlich komme ich am Besten mit einem Trackpad zurecht, aber nach dem ich mir nun am Arbeitsplatz einen 2. Screen gegönnt habe musste halt Maus und externe Tastatur her. Die Tastatur von Apple finde ich super, aber die Maus ist eine Wuchtbrumme von Logitech, die sich zĂ€rtlich in meine Hand schmeichelt und nebenbei auch noch ein paar Extraknöpfchen hat. Das Thema Style hat auf meinem Chaosschreibtisch eh nix zu suchen…

  • Tobi Tobsen sagt:

    schaut hammer aus das ding – aber 69 eur find ich dann schon n bisschen ĂŒbertrieben!

  • Thorsten W. sagt:

    Ok, ich bin halt von meinem Trackpad am MacBook ziemlich begeistert… und im BĂŒro hab ich am PC die schicke Mac-Tastatur (ja, das geht)… also muss das doch auch gut sein

  • jdg sagt:

    das einzig Wahre: Logitech Optical Mouse…nicht mehr und nicht weniger!!

  • neongruen sagt:

    Es gibt gar keinen Weihnachtsmann!

  • steffen sagt:

    unnötiger schnickschnack…lieber was spenden an weihnachten!!!

  • martin sagt:

    ich hatte einmal einem mighty mouse, glaub die erste, mit kabel. der grĂ¶ĂŸte rotz von dieser ansonsten nicht ganz schlechten firma, auf deren produkte ich doch gerne vertraue.

    dieses kleine kĂŒgelchen war so schnell verdreckt und da ging gar nix mehr mit scrollen. dauernd irgendwie versucht sauber zu kriegen, aber irgendwann hab ich sie entnervt ins eck gedonnert.

    die oben sind aber gar nicht so falsch aus.

  • Le Mischi sagt:

    schliesse mich den meisten hier an: apple-mouse waren bisher immer shice, das einzig wahre sind die dinger von logitech. point blank.

  • germangooner sagt:

    Obwohl ich als fanatischer Apple-JĂŒnger die meistens Produkte die Mann so als Medienmensch benötigt schon als mein eigen nennen kann, bin ich bei der mouse von apple sehr skeptich. Wie schon angesprochen sind die mehr was fĂŒr kleine Hobbits als fĂŒr nordische Menchen wie mich. Daher hoffe ich das die neue Mouse auch meinen Pranken entgegen kommt. Ansonsten bleibe ich bei logitech……

  • Thorsten sagt:

    69€ wĂŒrde ich dafĂŒr nicht ausgeben. Ich bin mit meiner Logitech-Maus sehr zufrieden.

    Gruß
    Thorsten

  • franzi sagt:

    da ich keine mĂ€dels mit pranken kenne, ist das anscheinend eindeutig eine mĂ€dchen-maus 😉

  • surfdog sagt:

    Maus???
    wenn dann diese – aber wer braucht denn eine maus???

    wacom tablett mit einem stift – nur so kann man schnell arbeiten.
    bei einem 23″ monitor hat man doch sonst abends gleich kilometer zusammengefahren!

  • julia sagt:

    brauch ich nicht

  • Ulrike sagt:

    Halli Hallo, Adventskalender, Zimt in der Luft – fĂŒr mich ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. Viele GrĂŒĂŸe, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.