Das Weindorf ist rum…

weindorf

… und ich war wieder nicht da.

16 Comments

  • julia sagt:

    also da hasch nix verpaßt. mega überbewertet, also in meinen augen. so wie weihnachtsmarkt oder hamburger fischmarkt. super teuer und es wird nur ramsch ausgeschenkt und verkauft (trinken & essen).

    aber wie gesagt, nur meine meinung.

  • Ken sagt:

    @ julia:
    da bischd mit deiner meinung nicht allein!

  • Thorsten W. sagt:

    In meiner Aussage war ja auch kein Bedauern 🙂

  • martin sagt:

    mensch thorsten, dafür singste aber dieses jahr den holzmichl und das kufstein lied aufm wasen.

  • Steve sagt:

    fressmeile stuttgart. tumbes essen&trinken in gequält legerer umgebung.

  • steffen sagt:

    ich war auch nicht dort – hab aber auf einigen bildern gesehen dass diese oktoberfest- bzw volksfesttrachtenmode der neueste chic war???
    is das mittlerweile auch so ne “holzmichel, sauft ihr säcke…trallala veranstaltung”?

  • martin sagt:

    das mit den trachten hat vorhin erst ein bürokollege ebenfalls gemeint… ich mein, der schwabe denkt wahrscheinlich mehr rational. wenn er sich chon eine teure tracht kauft, kann man die dann auch bei ähnlichen happenings auftragen, nachher vergammelt die noch 11,5 monate im jahr im schrank 😉

  • Kutmaster sagt:

    Das mit der (bayerischen) Trachtenmode ist mir auch schon aufgefallen. Siehe Karstadt Schaufenster Königsstrasse 3.

    Liegt wahrscheinlich daran, das die Leute immer bekloppter werden und die Deutschland-Klischees der amerikanischen Filme so langsam die eigene kulturelle Identität ersetzt haben.

  • Titus sagt:

    Naja, das mit den Trachten in den Schaufenstern liegt wohl eher daran, dass bald wieder Wasen ist 😉

    Ich war im Weindorf, hab keinen mit Trachten gesehen – eher Leute in Anzügen. Aber da war auch nicht Wochenende..

  • Yasmin sagt:

    hmm, nicht tragisch… sah nicht mal so dolle aus und im umkreis von 2km überall trachtenklamotten in jedem bekleidungsgeschäft. was ist das fürn trend? winterkollektion wird dann von steinzeitkleidung inspiriert sein oder gar 1 zu 1 so aussehen o.O

  • Björn B. sagt:

    echt nichts verpasst: Gammelfleisch auf dem Teller, Gammelfleisch auf den Bänken…falls man bei den unfreundlichen Bedienungen überhaupt was zu Essen bekommen hat.

  • Busy-Icer sagt:

    ach ihr seid doch nur am haten wieder…. zum weinfest kommen die leute aus anderen städten mit 70 leuten im bus

    ach und ich was auch wieder mal nicht dort

  • Ohne Weindorf gäb’s vermutlich deutlich weniger Eheschließungen in Stuttgart. Na gut, wahrscheinlich auch weniger Scheidungen… Ich hab auf jeden Fall über das Ehepaar im besten Bruddler-Alter gelacht, dass sich in der Stadtbahn fürchterlich aufgeregt hat, weil auf dem Plakat keine Anfangszeiten standen. Nicht, dass die schon 20 Jahre zum Weindorf gehen und dann immer am gleichen Platz sitzen würden, aber Hauptsache mal g’motzt.

  • Wasilis sagt:

    Wer ins Weindorf will kann bis heute nach Reutlingen kommen.

    Oder am WE fängt das ganze in Göppingen & Kirchheim an.

  • Martin Sp. sagt:

    Pffh… Morgen fängt das Heilbronner Weindorf an. Da schmeckt dann auch der Wein (wenn man die Wengerter in der Lothorstraße auslässt).

  • derPaddi sagt:

    Es war Weindorf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.