Fotowashstory:
Mary und die große Wäsche

Samstag Nachmittag. Thorsten und sein kleines Auto Mary sind aufgeregt – heute wollen sie etwas Neues ausprobieren. Mary hat in den letzten Wochen etwas Staub am Lack angesetzt, und auch der Innenraum ist nicht mehr taufrisch.

Also beschließen die beiden, die weite Reise bis zum Pragsattel auf sich zu nehmen und bei “Mr. Wash” ein tolles Abenteuer zu erleben.

mrwash

Mr. Wash ist ein riesengroßer Autowaschwohlfühlsalon, genau das Richtige für Mary. Und weil Thorsten Mary so gern hat, schenkt er ihr eine Komplett-Rundum-Auto-Wellness-Behandlung.

Mary ist etwas aufgeregt, weil erst wird sie von ganz vielen Männern an den Stoßstangen und an den Rädern gekitzelt, und dann soll sie auch noch den Motor abstellen. Das mag sie eigentlich gar nicht. Aber der Elch vor ihr ist ja auch tapfer, und so will sich Mary nix anmerken lassen.

mrwash01

Ui, das tut aber gut von so vielen Bürsten massiert zu werden. Thorsten lehnt sich zurück und genießt die entspannte Atmosphäre, Mary lässt sich schön das Blech schrubben und dem Elch vorne scheint es auch gut zu gehen.

mrwash02

Aber jetzt wird es erst richtig spannend – nach einer halben Stunde Wartezeit ist die Innenraumreinigung dran. Thorsten muss Mary jetzt alleine lassen, und auf einem ganz langsam laufenden Laufband kümmern sich ganze 3 Leute einzig und allein um Marys Innenraum.

Da wird gesaugt und geputzt, und sogar die Scheiben werden extra noch mal innen und außen sauber gemacht. Das ist mal schön, und Thorsten ist auch zufrieden.

mrwash03

Das hat sich doch gelohnt! Mary blitzt und glänzt wie neu, Thorsten freut sich und Mary kann sich endlich wieder bei ihren großen Freunden sehen lassen.

mary

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.