Radio Gaga

1984-radio-ga-ga-single-front

Im Rahmen meiner umfangreichen Zahnrenovierung hatte ich heute früh meinen dritten und letzten Termin bei meinem Doc, zu dem ich nun seit 30 Jahren gehe. Um den guten Doktor zu erreichen muss ich zwischenzeitlich eine Autofahrt von 15 – 20 Minuten pro Weg in Kauf nehmen. Die nutzte ich heute früh für einen kurzen Big-FM-DasDing-Test.

Ich hör eigentlich gar kein Radio – deswegen auch meine damalige Unkenntnis bezüglich Fräulein Gaga – weder Mainstream-Sender noch ach so tolle ausländische Stationen, von den mir der Krupa immer vor schwärmt. Ebenso hab ich es mir abgewöhnt im Auto Musik zu hören, im Zweifelsfall stelle ich aber Klassikradio ein (die schönste Filmmusik und so…)

Wie auch immer, vorhin hab beim DasDing-Big-Fm-Zappen folgende Erkenntnisse gesammelt:

1. Leichter Vorteil für DasDing (mit Betonung auf leicht)

2. Keri Hilson ist noch schlimmer als Lady Gaga

3. “Magic” von Justin und Ciara gefällt mir wirklich sehr.

4. “Take me out” von Franz Ferdinand ist einfach ein Jahrhundert-Song (okay, sagen wir Jahrzehnt)

5. Placebo ist einfach voll der Rotz (immer noch)

6. Am Wochenende ist Southside Festival (DasDing präsentiert)

7. Die Musikwechsel sind immer noch grauenvoll. (Ich finde auf RnB sollte man kein Rock spielen. Aber vielleicht bin auch einfach zu sensibel)

8. Die Moderator von DasDing, also der morgens, hat eine Stimme wie der eine von Stromberg, also der der neulich die Sendung “Der kleine Mann” hatte.

9. DasDing Moderatoren haben immer noch diesen leicht nöligen SozPäd-Studi-Achselhaar-Slang (schon früher dachte man, das müssen alles Wollsocken-Träger sein). Die Big FM Töse hat hingegen mehr Schwung und ist “frecher” und so.

10. Die Zuschauerumfragen sind unsäglich. Heute früh: Seid ihr schon mal beim Tätowieren eingeschlafen? Wollt ihr eine Arschloch-Frau als Freundin? (Beide Big FM) Das neue iPhone ist da und kostet 1000 Euro ohne Vertrag. Wollt ihr auch immer technisch auf dem neuesten Stand sein? (DasDing)

Dann rufen halt so Leute aus Pirmasens, Trier oder Wachenheim an (wo ist Wachenheim?), die von ihren voll fetten Tattoos aufm Rücken erzählen und dass das doch höllische Schmerzen sind und man da auf gar keinen Fall einschläft. Oder das kein Mann eine Arschloch-Frau will sondern nur eine ganz liebe. Oder die Freundin beschwert sich, dass ihr Macker alle Kohle für iPhone, Playstation und bumms die Kuh raushaut und nie mit ihr mal schön essen geht.

11. Ich war froh als ich das Radio wieder ausgemacht habe.

45 Comments

  • Thorsten W. sagt:

    Genau den Beitrag wollte ich auch schon lang schreiben – weil ich fahr jeden Tag lange Auto zur Arbeit hin- und zurück und quäl mich dabei meistens mit Radio.

    Also:

    1. Auf jeden Fall

    2. Nein. Rotz ist Rotz ist Rotz

    3. Definitiv super Song

    4. Ja, gut, aber so gut?

    5. Ich mag Placebo, hab ich neulich festgestellt. Die neue Single (“For what it’s worth”) ist super.

    6. … und verlost Karten

    7. Hör mal abends BigFM. Da müssen die armen R’n’B-DJs Rock auch noch reinmixen.

    8. Ist mir noch nie aufgefallen.

    9. Die Das Ding-Moderatoren lesen mir persönlich zu viel Neon. Aber BigFM ist in der Hinsicht schlimmer. Viel schlimmer.

    10. Sei mir ruhig. Die schlimmste Seuche sind die “Voting-News” (machen jetzt alle). “Politiker fordern ein Verbot für Killerspiele. Seid Ihr dafür?” – “29% der Hörer sagen: Definitiv nein!”

  • setzer sagt:

    zu 5.: Hey. Ich weiß, wo dein Auto wohnt.

  • steffen sagt:

    Jungs sorry! Jahrelang hab ich kein Radio gehört, bis mich jemand auf Das Ding gebracht hat! Finde es weit und breit den besten Sender! Ansonsten gibt es halt echt nur Schrott! Klar ist wie immer Ansichtssache, aber diese gespielte Fröhlichkeit auf Big FM ist einfachn nur ätzend!

    Warum soll man nach einem Rnb Song kein Rocksong spielen? Versteh ich jetzt mal echt nicht! Da müsst Ihr ein bischen euren Dj-Faden vergessen, ist ja schliesslich Radio!

  • martin sagt:

    uh schon klar, dass ein radio programm kein dj-set ist…. alles etwas überspitzt gemeint und stark subjektiv ausgeführt… weißt doch wie das hier ist.

  • Robby sagt:

    Kann eigentlich mal jemand Stauflieger Charly von Antenne vom Himmel holen?

  • steffen sagt:

    Ist doch klar, aber gegen mein dasding wettern! 😉 Wirklich, ich bin froh dass es inzwischen so was gibt! Ohne Werbung! 🙂

  • steffen sagt:

    @Robby, wann treffen wir uns! Ich würd gern den ganzen Laden in die Luft jagen …………

  • martin sagt:

    gewettert hab ich nicht (leichter vorteil) 😉 unterm strich find ich es aber auch nicht pralle

  • martin sagt:

    wer ist denn stauflieger charly?

  • steffen sagt:

    ist genau so überflüssig wie diese beschissenen blitzerwarnungen ……

  • Philthy sagt:

    es geht halt nix über swr1…

  • JMO2 sagt:

    Ist Stauflieger Charly nicht bei 107,7? Da gibts doch auch so einen Verkehrskasper!?

    DASDING ist morgens für die Zeit, die ich im Bad verbringe in Ordnung.

    Und die neue Placebo-Single find ich sehr ansprechend, ist eh ne Singles-Band, Placebo.

  • Basey sagt:

    Ach ja, unser Charly – ich hör den Halodri immer wenn ich morgens in der Küche steh und mich von meinem abgefuckten kleinen batterie-betriebenen Weltempfänger-radio berieseln lass.
    Und jedes mal denke ich mir, wie dämlich muss es für Charly sein am Telefon zu sitzen, auf seinen Rechner guckend und dann immer dieses dumme pseudo-helikopter-schrappschrapp einspielen zu müssen.
    Dass auch jeder horst denkt er sitzt im Heli und kreist über den Autobahnen Baden-Würrtembergs…

    Ach ja, das kleine Radio das ich übringens einem Freund gestoheln hab als ich betrunken war hat immer noch die Batterien die damals drin waren. Das ist jetzt gut 2 Jahre her und das ding läuft jeden fucking morgen und wenn ich auf dem Klo sitz außerdem.

  • Seb Rock sagt:

    @martin: ist aber auch schwierig mit dir 😀

    mal im ernst, es ist natürlich auch fast eine lebensaufgabe, einen überzeugten nicht-radio-hörer mit “gutem” radioprogramm zu begeistern.

    das ist ungefähr … unmöglich, würde ich sagen. und (in manchen fällen) leider geht es bei der musikauswahl eben nicht nach individuellem geschmack, sondern “was das volk will”.

    wie wir wissen neigt der mensch dazu, in der masse das geistige niveau der anderen zu adaptieren – geht mal nur zu oft schief.
    Da habt ihr das mit dem blog hier einfacher udn könnt sowohl musiktechnisch als auch bei den wortbeiträgen deutlich steiler gehen. Das ist dank öffentlich-rechtlicher anbindung bei DASDING auch nicht immer einfach. es wird sehr genau geschaut (besonders von ausserhalb des SWR), was so im onair “verzapft” wird. mit diesem hintergrundwissen als moderierender rutscht man dann in den von dir angesprochenen “leicht nölige SozPäd-Studi-Achselhaar-Slang”. wobei das unterbewusst geschieht und sich der der großteil der redaktion die achseln rasiert (ich hab es jetzt nicht nachgeprüft – geht gegen 100% :D).
    gut, bevor ich mich jetzt um kopf und kragen argumentiere, bin ich jetzt ruhig… ich warte noch auf die obligatorische gebührendiskussion. feuer frei! 😀

  • steffen sagt:

    @Thorsten, und dann auch noch gegen Neon wettern! Ts, Ts! Ach o.k. stimmt, Du musst ja nido lesen! 😉

  • Vit sagt:

    Ich finde so Morgen-Sendungen, mit hyper gut gelaunten und aufgedrehten Moderatoren wie auf einem Kanister Speed, völlig unerträglich. Morgenhans go to hell.
    Der beste Sender weit und breit ist zweifelsohne MotorFM, gefolgt vom Freien Radio – welches bisweilen unfreiwillig sehr skurril und komisch ist.

  • julia sagt:

    kann jetzt jemand mal die GEZ mit ins thema bringen? muahahaha 😉

    wenn ich radion höre, dann auch meist daluschdig. kommt die noch?

  • martin sagt:

    ich möchte nur nochmals festhalten dass ich für mich ein paar erkenntnisse gesammelt hab und die dokumentiert hab.

    warum radio so ist wie ist, welche richtlinien eingehalten werden (müssen), dass man hörer erreichen will etc. ist mir alles bewusst und absolut legitim.

  • steffen sagt:

    Ich bin erwischt worden und hasse diese GEZ-schweine!

    MotorFM ist mir zu depressiv!

    Aber wenn jemand weiss wo Morgenhans wohnt, können wir das Haus auch noch in die Luft sprengen und die beiden Gebäude die mir meine Aussicht wegnehmen!

  • julia sagt:

    äh irgendwie fehlt was in meinem eintrag.

    wollte sagen das ich meist dasding höre und dort die poldi-parodie luschdig finde und ob die noch kommt.

  • steffen sagt:

    im Moment hab ich sie auch schon lang nicht mehr gehört! kommt wahrscheinlich nur zu bundesliga-Zeiten!

  • Philthy sagt:

    das wär doch mal was, zwei richtige Morgenmuffel als Moderatoren, die sich und die Zuschauer nur anficken…:D

  • franz von assisi sagt:

    gibts eigentlich menschen, die den kleinen nils lustig finden?

  • Thorsten W. sagt:

    @SebRock: Jetzt ohne genaueres Hintergrundwissen – meines Wissens ist FM4 in Österreich glaube ich ähnlich wie Das Ding, also ein Ableger der Öffentlich-Rechtlichen… und wer schon mal FM4 gehört hat, der weiß, dass wir hier absolut nicht über Qualität reden müssen.

    Und Motor FM ist vielleicht etwas zu einseitig, aber hier zeigt sich, dass Qualität sogar privat finanziert werden kann – in eine ganz andere Richtung sogar auch ansatzweise bei Jam FM.

    @Steffen: Ich hatte Neon sogar ne Zeit lang abonniert. Aber ich bin da einfach raus – Studium, Jobsuche, Partnersuche, Kind ja oder nein… das sind nicht mehr meine Themen. Und ja, ich hab Nido gekauft und war nicht enttäuscht 🙂

  • martin sagt:

    wer ist der kleine nils?

  • Sebastian sagt:

    Ich persönlich ziehe DasDing ganz klar BigFM vor. Wobei bei uns in der WG eher SWR1 läuft, weil das am wenigsten nervt. Die haben es nicht nötig einen auf lustig zu machen, wie die ganzen anderen Sender… Finde den schweizer Sender DRS3 ziemlich fresh, weil die wirklich alles durcheinander spielen. Kenne keinen anderen öffentlichen Sender, der auch mal Jurassic5 oder total oldschoolige Sachen (fern ab der Charts) reinmischt. Wenn mein Mac läuft, dann höre ich meist WE FUNK Radio per Stream.

    @Martin: Der Niels ist so ein doofer Telefonspaß, wo ein kleines Kind bei Leuten/Firmen anruft & die verarscht…

  • Jay GatsB sagt:

    drs3 ist top.
    v.a. die philip maloney hörspiele.

  • Sebastian sagt:

    @Jay GatsB: WORD!!! Philip Maloney lief früher auch immer bei SDR3. Da war die Welt noch in Ordnung… Erst seit der Fusion mit SWF3 gings nur noch Berg ab! 🙁

  • steffen sagt:

    Ich sag nur Top1000X! 😉

  • walter ercolino sagt:

    Auch wenn ich Italiener bin und damit bei dir bis vor kurzem unter ” haben keinen Musikgeschmack ” eingeordnet war – Placebo ist geil!!
    : -)

  • martin sagt:

    das war nicht ich, sondern die xinge 😉

  • Tobi Tobsen sagt:

    Placebo ist wirklich voll der Rotz.. Und dieses wiederliche Bryan – Bäh!

    -Bester Sender ist in der Tat SWR1 – Gute Mukke und keine Pillenfresser-Moderatoren die alles witzig finden.

    – Der kleine Nils nervt sowas von

    – Morgenhans ist voll nicht witzig

    und so weiter..

    Mein Fazit: Entweder SWR1 oder Ibiza Sonica

  • Sebastian sagt:

    Hab den Morgenhans gestern im Schloßgarten gesehen. Allein ist der immer total unscheinbar & brav. Dummerweise musste ich mir mal im Enchilada nen Tisch mit ihm und seiner 175er Gang teilen. Da ging 2 Stunden so ab wie im Radio… *würg*

  • sheherada sagt:

    Hallo??
    Hat hier noch nie jemand “Every you and every me” laut bis zum Anschlag gehört und dabei Gänsehaut bekommen?

  • Thorsten W. sagt:

    Moment, SWR1 ist ja ganz nett… Aber das kannst Du auch nicht den ganzen Tag hören. Ich hab’s im Büro schon probiert. Spätestens bei “Summer of 69” oder “Groovy Kind of Love” schaltest Du um zu 50 Cent oder Lady GaGA.

    Kennt niemand FM4? DRS3 ist auch super, aber nicht immer… früher liefen da Freitag Abend mit die ersten Techno-Mixe neben HR3. Philip Maloney hab ich auch mal auf dem Weg nach Italien gehört, aber immer wenn’s spannend wurde kam ein Tunnel…

  • I love FM4.at! Das Programm ist die Bombe UND die Nachrichten werden in sämtlichen Sprachen dieser Erde vorgelesen. Wenn man aber keinen Wiener Schmäh mag oder von österreichischem Singsang Auschlag kriegt, muss man die Finger davon lassen.

    Mein Favorit ansonsten aktuell: Radio Roquette-Pinto direct aus Rio de Janeiro. Samba, Forró, Hip(i)-Hop(i) dia a dia. Que maravilha!

  • sheherada sagt:

    FM4 um 16.00Uhr jeden Sonntag ist das Beste! 🙂

  • D*Jan Neiro sagt:

    Gut ich bin jetzt natürlich parteisch was den Radiosender angeht aber ich war wirklich froh dass es DASDING war bei den ich auflegen darf.Da musste och nicht lang überlegen…

    Achtung Schleichwerbung: heute abend nach der Live-Schaltung vom Southside gibt’s in Seb Rock’s Mixshow ein Special DJ Set mit elektronischen Rock-Remixen mit ihm und mir.
    Downloaden kann man das Set dann wieder ab Anfang nächster Woche auf http://www.aerodynamite.tv 😉

  • Kutmaster sagt:

    http://www.radionova.fr – Seit Jahren mein Sender.

  • Seb Rock sagt:

    @thorsten:

    FM4 ist der Kracher. Vor allem sind es saunette Kollegen. Oder die Hoschies von Virus, das ist sowas wie das junge Progamm von DRS.
    Motor ist meiner Meinung nach ein gutes Beispiel, aber nicht repräsnetativ. Beim vielen Privaten geht das Finanzielle und der Marketingaspekt vor Inhalt (das wiederum ist keine Vermutung meinerseits… ich war auch mal da und kenne noch genügend Kollegen aktuell. Das nur am Rande). Das hat in vielen Punkten gar nichts mit “Radio machen” zu tun, wie es für meine Begriffe definiert ist. Gilt auch nicht für alle, aber doch für einige.
    Ich persönlich finde SWR1 auch cool, vor allem wegen “Leute”. Mit eines der spannendsten Radioformate bei uns im Süden.

    Die Verweildauer (so sagen die Medienforscher) ist genau das Problem. Es wird im Prinzip davon ausgegangen, dass kein Mensch den ganzen Tag komplett den gleichen Sender hört. Und deswegen kommen eben diese Heavyrotation Titel wie Summer of 69 (SWR1) oder 50 Cent bzw. Lady Gaga eben gefühlt so häufig. Und wenn dann Leute lange am Tag den Sender ihres Vertrauens hören sind die unter Umständen eben schnell vpm Programm genervt.
    Ich glaube generell ist das ja der Teufelskreis…

    @martin: weees icke doch, dass du dich ooch auskennst, wa? und sammeln und feststellen in deinem/eurem fall ist gekonnt bis sehr unterhaltsam. deswegen weitermachen 😉

  • Seb Rock sagt:

    @Kutmaster.
    sehr geiler Tipp mit nova 😀
    this me like!

  • JoeJoe sagt:

    @Martin:
    Wachenheim liegt zwischen Neustadt an der Weinstraße und Bad Dürkheim. 30 KM westlich von Ludwigshafen. Landschaftlich schön am Rande des Waldes gelegen. Zudem gibts dort ein echt klasse Weinfest und eine bekannte Sektkellerei (Schloss W.) 🙂
    Grüße & schönes WE allen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.