Surfshop

funbox

Sashymi ist nicht nur Graphiker und DJ, sondern managed auch den Popcornstore┬á(Streetwear, Snowboard- & Surf-Stuff) in der Sophienstra├če, der ab Ende Mai unter dem Namen Funbox in der Breite Stra├če 4 zwischen Geschwisterliebe und Blutsgeschwister neu er├Âffnet.

Gerade wird umgebaut und Sascha kann dabei herrlich am Sonntagmittag das bunte Treiben vor dem Toy beobachten, wie z.B. letztes Wochenende: 

Ich stand gerade beim Rauchen als so ein Zombie auf mich im ZeitlupenZickZack zukam und so meint:

“Hey Alder, hasch mir ne Kippe??? W├Ąr echt voll geil mann, hab keine Kohle mehr”

Um die Konversation nicht unn├Âtig in die L├Ąnge zu ziehen, gab ich ihm die Zigarette mit ein paar lustigen Mimikeinlagen (haben ihn wohl etwas verschickt). Sichtlich verunsichert redet er weiter:

“Isch des dein laden?”

“Ja!”

“Was machsch da dann am Sonntag, Afterhour oder..?”

“Nein!”

“Was dann..?”

“Wir bauen um und machen nen neuen Laden hier auf!”

“Ah cooool, was verkaufsch dann..?”

“Wir machen hier einen Surfshop auf!”

“Ah geil Mann, Internetcafe. Ich komm auf jeden Fall mal vorbei…”

In diesem Sinne, surfing Stuttgart und einen wundersch├Ânen Tag.

4 Comments

  • Sebastian sagt:

    Letzten Freitag Abend war ich gerade an der Haltstelle Schwabstra├če angekommen, als 2 Jungs + 2 M├Ądels auf mich zukamen. Erst bin ich davon ausgegangen, dass sie den Weg zum Pflaumenbaum wissen wollten. Als sie n├Ąher kamen, konnte ich ihre geweiteten Pupillen erkennen. “Wo ist denn hier das Toy?” – “Hier gar nicht, da m├╝sst ihr mit der Bahn zur Stadtmitte fahren” – “Wir sind doch schon mit der bahn hier her gefahren – also h├Ątten wir gar nicht fahren m├╝ssen!?” – “Ich wei├č ja nicht wo ihr eingestiegen seid” – “Naja, am HBF” – “Slso dann war es doch richtig das ihr in die Bahn gestiegen seid, ihr h├Ąttet nur fr├╝her aussteigen m├╝ssen, an der Stadtmitte” – “Wieso denn das, von dort sind wir doch gekommen?!” – “H├Ą, ich dachte ihr seid vom HBF gekommen!? Ihr wisst schon, dass HBF und Stadtmitte zwei unterschiedliche Stationen sind, oder?” – “Achsoooo! Tausend Dank, Alda” – “Ein Tipp noch: der Laden hei├čt ‘City Department’ und nur die Veranstaltungsreihe ‘Toy’!? Nur falls ihr nachher noch mal fragen solltet.” – “Ach der Club hei├čt gar nicht Toy? Vor 8, 9 Jahren hie├č der aber so…” bla, bla, bla ­čśÇ

  • Tobi Tobsen sagt:

    Ach du schei├če.. Gesichtsfaschingfreaks wie ausm Bilderbuch..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.