Kultur

Kultur muss sein. Ab und zu. Wirklich. Darum geh ich auch ca. ein mal im Jahr ins Theater. Letzten Freitag war ich mit meiner Holden im Theaterhaus. Bei der Großen Tierschau mit Michael Gaedt und Michael Schulig. Warum? Weiß auch nich. Ich war vor paar Jahren mal in der Kleinen Tierschau im alten Theaterhaus und fand’s witzig. Und Michael Gaedt gehört irgendwie zu Stuttgart wie der Daimler, der Killesberg und der Breuninger. Ich seh ihn ab und zu am Glemseck, nem Motorradtref im Mahdental, den nur Motorradfahrer kennen. Das verbindet irgendwie.

Dass bei der “Großen Tierschau” zwei Stunden lang nur Rock gespielt wird hatte ich nur im Ansatz geahnt, dass das Publikum (außer uns) aber im Alter meiner Eltern war, das hat mich doch etwas ĂŒberrascht. Luschtig war’s trotzdem irgendwie, vor allem auf schwĂ€bisch zwischen den MusikstĂŒcken („Pennet ihr scho oder chillet ihr no?”). Und der Schlagzeuger war luschtig. Und die KostĂŒme waren echt luschtig. Sonst halt witzig gemeinte Heavy-Metal-Interpretationen von Pophits oder witzig gemeinte Jazz-Interpretationen von Heavy-Metal-Hits. Und das Lehrer- und SozialpĂ€dagogen-Publikum hat dann auch bereitwillig wie gefordert die berĂŒhmte “Pommesgabel” gemacht.

Insgesamt hab ich mich 2 Stunden lang nicht gelangweilt und bin mit dem guten GefĂŒhl nach Hause gegangen, dass ich doch noch nicht sooo alt bin.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.