Happy Weekend Mix by Autodisco

autodisco

autodisco_for_those_about_to_rave_klein

Nach etlichen zärtlichen House-Mixen in den letzten Wochen gibts heute mal ordentlich eins in die Fresse. Mein Ex-Mitbewohner John Disco hat vor einiger Zeit mit Andres alias Autodidakt (welchen Buchstaben man davon jetzt groß oder klein schreibt ist mir grad egal ;)) das Bratze-Duo Autodisco ins Leben gerufen. Andres betreibt auch das Label Traktor Records und konnte mit seiner letzten Single “Shit On Rack” gut abräumen.

Gemeinsam halten sie in Stuttgart die “Maximal Sound”-Fahne kräftig hoch, wie man auch auf diesem Mix deutlich hört. Eindeutig nicht lieblich und nix für zartbesaitete Menschen, sondern eher was für einen ordentlich Stagedive. (Busy Icer where you at?). Auf dem Mix befinden sich auch einige Autodisco Eigenkreationen, die sie in den letzten Monaten produziert haben. Viel Spass beim Fliegen.

Download here, Tracklist next side

Bonus: Autodisco Remix für Don Rimini

1. aUtODisco-Theme / aUtODisco

2. Under the sun (Herve’s ain’t no sunshine Remix) / Kidda

3. Jack got jacked (Jack Beats Remix) / AC Slater

4. Pussy / Nadastrom

5. Rockerman (Lee Mortimer Remix) / Foamo

6. Rave is king (Zodiac Cartel Remix) / Fukkk Offf

7. Hyperactive (Bird Peterson Remix) / Malente & Dex

8. Cheap & Cheerful (Fake Blood Remix) / The Kills

9. Ghetto Nonsense (aUtODisco Remix) / aUtOdiDakT

10. Shit your rack (Proxy Remix) / aUtOdiDakT

11. Hools (aUtODisco Remix) / Don Rimini

12. Shake it down / A-Trak & Laidback Luke

13. Shake it / Hostage

14. Pocket Piano (Brodinski Remix) / DJ Mehdi

15. Scream 4 Daddy / aUtODisco

16. Baby (Aston Shuffle Remix) / Pnau

17. Beat Bang (Trevor Loveys Dub) / Machines don’t care

18. The Essence / Bird Peterson

19. Party like us (Udachi Remix) / AC Slater

20. Home Zone (Proxy Remix) / Digitalism

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.