Brandenburg

[rssless][/rssless]

Gestern Abend waren wir im Theaterhaus bei Rainald Grebe. Ich kannte den Mann bis dato nicht und bin einfach aus Interesse oder “Gruppenzwang” mit. Denn so bissle Theaterhaus geht schon alle fünf Jahre. Die Hochkultur läuft übrigens. Da oben war ganz schön die Hölle los. Ob Kammerkonzert aka Hammerkonzert oder Comedy, dafür scheint wohl immer Kohle da zu sein. 

Wie auch immer, dieser Grebe war auf jeden Fall saukomisch. Sein aktuelles Programm heißt “1968” und ist so eine Mischung aus Konzert und Stand-Up. Leider hat er sein lustigstes Lied “Brandenburg” nicht gespielt, deswegen hier eine kleine Hommage an den guten Grebe. 

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.