Bye Bye Sub Culture

Irgendwie tut sich alle 7 Jahre was bei mir. Die 7 kommt auch dreimal in meinem Geburtsdatum vor, kann aber auch alles nur doofer Zufall sein, wie vielleicht so vieles im Leben. 

Auf jeden Fall ist das Jahr 2008 ein Jahr der Veränderung, in vielerlei Hinsicht. Sub Culture Herausgeber Corbin beendet zum 30. September seine Tätigkeit, damit gehe auch ich von Bord. Zusammen bringen wir es schätzungsweise auf knapp 20 Jahre A6 Mag, in irgendeiner Form. Zeit also für einen neuen Lebensabschnitt. 

Ich habe in den letzten sieben, acht Jahren wirklich ein paar unglaubliche Schwachmaten kennengelernt – Menschen, dümmer als 10 Meter Feldweg. Aber wie Mama stets sagt, Arschlöcher gibts überall, wie beim Daimler so auch im Nighlife. Schenkt sich nix.

Aber es gibt auch überall Gute. Unterm Strich sind die in der Überzahl, teilweise sind sehr gute Bekanntschaften, fast schon Freundschaften daraus geworden. Was auch daran liegt, dass man in Stuttgart mit geringem Verstand nicht allzu lange überlebt, bis auf die berühmten Ausnahmen natürlich. 

Danke an Vlado und an die Guten für die letzten 7 Jahre.

RAM  

18 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.