Wedding Edition

Gefunden heute in den Stuttgarter Nachrichten 😉

Und was lernen wir jetzt vom Szene-Ereignis des Jahres, der Hochzeitsparty von Partymogul Uwe Reiser am vergangenen Samstag im Aer-Club? Dass man zum schwarzen Smoking auch weiße Lackschuhe tragen kann. Dass Dragqueens auf Stelzen noch imposanter aussehen. Dass nicht jeder davon ausgeht, dass eine Einladung für zwei Personen gilt, wenn das nicht ausdrücklich draufsteht. Dass ein blickdicht eingezäunter Außenbereich mitten in der Stuttgarter Innenstadt Passanten überaus neugierig und vielleicht auch etwas neidisch macht. Dass zwei Fotografen und ein Brautpaar reichen, um ein klein wenig Roter-Teppich-Feeling nach Stuttgart zu bringen. Und dass es für reichlich Verwirrung sorgt, wenn man die erwarteten Massen an Prominenten nicht sieht – oder nicht erkennt.

Stuttgarter Nachrichten

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.