Make Königstraße Great Again

von

Save the Date oder der wahlweise: Make Königstraße Great Again. Am 17. Februar eröffnet auf Stuttgarts Qualitätseinkaufsmeile der weltweit erste „Würth Family Store“. Da gibt’s dann Werkzeug, Maschinen, Schrauben, Dübel und noch mehr exklusive Teile für den Heimwerkerkönig von Heute. Hier geht’s zum Beitrag in den StN. Einstimmiges Urteil: Flagshipstore. Das Konzept ist natürlich super und bringt tatsächlich etwas Vielfalt…

Weiterlesen
Zwölfzehn schließt

Zwölfzehn schließt

von

Paukenschlag im Zwölfzehn. Ungefähr so: „Batschbäm!“ Jenseits von friedlich konnten sich der Vermieter/Eigentümer und der Betreiber des Clubs in der Paulinenstraße offenbar nicht auf eine Fortführung der Zusammenarbeit einigen. Das liest sich im Zwölle-Facebook wie folgt: Vor ein drei Wochen hörte sich die Lage noch nicht ganz so dramatisch an und Zwölfzehn-Chef Peter Donnerbauer ging davon aus, dass er noch…

Weiterlesen

Auf dem Körperwelten Presserundgang: Nur über deine Leiche

von

Guten Morgen, Deutschland. Der Tag hat kaum angefangen und schon stehe ich zwischen ziemlich vielen Toten: Körperwelten-Presserundgang und -Konferenz in der Halle 4 der Schleyerhalle. Hab mich aber top vorbereitet: eine halbe Stunde Cannibal Corpse zum Kaffee und am Vorabend sogar noch etwas The Walking Dead geschaut. Das schafft teils hervorragende, äh, Innenansichten und Perspektiven auf den „Zyklus des Lebens“…

Weiterlesen

Heute Abend im Kupferstecher: Callie Gone Bad

von

Meiohmei, fast vergessen. Heute gibt’s im Freund & Kupferstecher die Releaseparty zu „Callie Goes Bad“. Das ist keine Platte, sondern der zweite Bildband von Senta Van Fredericana. Hier kurz der Beipackzettel: „´Callie Gone Bad´ der zweite Bildband von Senta van Fredericana Photography kommt im Dezember 2016. Zugunsten der DKMS Deutschland haben auch dieses mal wieder einige wunderschöne Menschen Ihre Hüllen…

Weiterlesen

Der Elefant kann überhaupt nicht singen

von

Alter Feuilleton-Ulk: Durch den Verzicht auf einen Sänger, umging die Band das leidige Problem, ein gutes Lied durch miesem Gesang zu verunstalten. Alex Scholpp (Tarja, Tieflader, Farmer Boys …) hat zusammen mit Kevin Chown und Timm Schreiner eine neue Band gegründet: Der Elefant. Den Sänger haben sie absichtlich weggelassen und nicht etwa aus Versehen an der Raststätte vergessen. Da wird…

Weiterlesen

Make Stadtmitte Great Again

von

(Foto: Jutta Von Teese) Alter Karl Dall-Jux: „Schatz, ich kann nicht sehen, wie Du Dich da in der Küche abrackerst. Mach’ bitte die Tür zu.“  Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle, die Mutter Teresa der Homeland Security Stadtmitte, haut in eine ähnliche Kerbe. Sie findet ihre Idee gut, die Sitzgelegenheiten in der Königstraße etwas unwirtlicher zu machen beziehungsweise teilweise abzuschrauben – damit da…

Weiterlesen

Videotallica

von

Kann man auch mal machen: Metallica veröffentlichen zu jedem Lied ihrer neuen Platte „Hardwired … To Self-Destruct“ (erscheint am Freitag) einen Videoclip – alle zwei Stunden ein neuer Clip. Gestern Nacht war das ein bisschen wie kürzlich bei der US-Wahl als die Ergebnisse der einzelnen Bundesstaaten wie Bomben eintrudelten. Das Ergebnis sieht wohlgemerkt wesentlich besser aus – und Christian Sievers…

Weiterlesen

Feini, Feini, Feinstaubalarm

von

Ich sag mal: ziemlich guter Deal. Ich fahre VVS mit einem Kinderticket, das mich nicht nur gefühlt jünger macht als ich je wieder sein werde, sondern auch noch ein echtes Schnäppchen ist: halber Preis. Den vollen Preis hätte ich beinahe an der Ampel bezahlt als mich fast ein Auto umbulldozerte. Ich war gerade in die VVS-App vertieft. Hab‘ trotzdem reflexartig…

Weiterlesen

Flugzeuge im Bauch

von

„Holy fuck, they are back“ – passiert selten, dass ich Noisey ein „Ja, Mann!“ zurückrufen möchte. Aber ja: Holy fuck, PLANES MISTAKEN FOR STARS  are tatsächlich back. Mit der bewährten Fingermathematik weiß ich auch: das hat nun auch immerhin zehn Jahre gedauert. Am Freitag erscheint „Prey“, die neue Platte des Quartetts aus Illinois. Drüben bei Noisey wird das Ding schon volle…

Weiterlesen

R’n’B Kutte

von

Brandheißer Shit, knallhart modegebloggt für den Influencer von heute und für urbane Fäschnwigtims. Falls ihr euch mal hübsch machen wollt – beziehungsweise eure Jacken: hier gibt’s echt edgy  Patches für R’n’B-Kutten. Herbstmode, die rockt wie ein Wirbelsturm. Und, „Ja“: Mos Def würde ich mir sofort auf die Jacke machen. (gefunden bei Europas hottestem Modeblog). Merken Merken Merken

Weiterlesen

Let There Be Steel

von

Schwermetall ist eine ernste Angelegenheit. Nicht nur wenn man das gegen den Kopf bekommt. SACRED STEEL aus Ludwigsburg tragen den Metal derweil im Herzen. Hier kurz ein alter Rockfabrik-Ulk: „Heiligsblechle!“. Ich gehe jetzt mal soweit, sie als Gralshüter des traditionellen und rohen Heavy Metals zu bezeichnen. Aber viel wichtiger: Das machen die nun seit 20 Jahren. Auch deshalb feiern die…

Weiterlesen

Keepin‘ It Bühl

von

Ach, toll, das ging ja flottikarotti. Endlich Herbst am Rotebühlplatz, Hort der Gemütlichkeit. Die Ärmel werden wieder länger, die Kleidchen auch und die Tribal-Tattoos werden auch wieder unter der Alpha Industries Übergangsjacke verstaut. Man motzt sich endlich wieder gegenseitig in die Fresse und wünscht dem Anderen einen nässenden Ausschlag ans Gesäß – Herbst in se Siddie, Winter Is Coming. Lieber…

Weiterlesen

Ro5enstein

von

(Foto: Die Stadtisten – Homepage) Bis heute muss ich immer nachschauen, wie viele Quadratmeter ein Hektar sind. Das liegt mitunter auch daran, dass ich selten im Großgrundbesitz-Business zu tun habe. Und wenn’s dann mal wieder soweit ist, muss ich eben erst nachschauen, mit Fingern rechnen und kann mir unter dem Ergebnis trotzdem nichts vorstellen. Für Raketenphysiker wie mich gibt’s gottlob…

Weiterlesen

Oblomow, Alter!

von

Ein bisschen traurig ist es ja: Meine fortgeschrittene Reife im Nachtleben erkenne ich seit einiger Zeit beispielsweise auch daran, öfter lieber nicht ins Oblomow zu gehen. Und das liegt keinesfalls daran, dass es ein Drecksladen, langweilig oder gar doof wäre. Im Gegenteil: Jeder Besuch dort dauerte wesentlich länger als ursprünglich geplant, ganz zu schweigen von der anschließenden Regenerationsphase. Auch ein…

Weiterlesen

Das geht sich eh aus

von

Österreichische Problemlösung, auf fast alles anwendbar: „Mei, des geht sich eh aus“. Grob übersetzt bedeutet das irgendwas zwischen „keine Lust, mir egal“ und „Lass mal, wird schon nix passieren“. Das haben sich die Stuttgarter KARIES auch gedacht und ihr zweite Platte „Es geht sich aus“ genannt. Die erscheint am 4. November bei This Charming Man. Die freundschaftlichen Querverstrebungen zu Die…

Weiterlesen

Bastarde!

von

Der smoothe Wellness-Service zum Wochenbeginn: BASTARD ROYALITY aus Stuttgart und drumherum. Allesamt gestandene Herren im besten Alter, musikalisch ein bisschen stinksauer, ansonsten sehr, sehr freundlich und mit besten Seilschaften zu Accion Mutante, Cluster Bomb Unit, Warsaw und The Dahlits. Bei Rolling Stone nennt man sowas im Regelfall „Allstar Band“, hihi. Und wenn ich richtig aufgepasst habe, schreit auch Sandy Sandner…

Weiterlesen

Mahlzeitomnnomnom

von

(Foto: Jutta Von Teese) Achherrjeh. Ganz vergessen, dass es diese Fernsehsendung noch gibt: Das perfekte Dinner. Ich guck um die Uhrzeit ja voll bildungsbürgermäßig entweder „Heute“, gar nix oder warte, dass Andrea Meier drüben bei „Kulturzeit“ auf 3Sat mal wieder „Inschtagrohm“ sagt. Das macht mich irgendwie heiß. Beim perfekten Dinner auf Vox (19 Uhr) steht diese Woche mal wieder Stuttgart…

Weiterlesen

Torschnaps: Ein Mirabällchen, bitte

von

(Foto: Promo) Potzblitz. Die Bundesliga ist wieder los. Das ist diese wöchentliche Sportveranstaltung bei der am Ende der FC Bayern gewinnt, Schalke enttäuscht den Trainer feuert und Wolfsburg schon wieder kein Reiseziel für verliebte Paare wurde. Aber unter uns: das interessiert mich heuer ungefähr genauso wie eine neue Platte von Green Day oder die jüngste Panikkeule von Thomas De Maizière. Ich…

Weiterlesen

Kaltes rotes Wasser

von

Da schau her: Obwohl die Stuttgarter Elektropopindieehklarwave-Band EAU ROUGE kürzlich sogar beim branchenhippen SXSW-Festival in Austin/Texas spielen durfte, hatten sie bislang eigentlich noch gar keine gescheite Platte. Das wird nun nachgeholt: am 16. September erscheint deren Debüt „Nocturnal Rapture“ bei AdP Records (u.a. I Heart Sharks, Yellowknife). Die Single „Hunting Melodies“ (siehe oben) ist schon mal ziemlich bockstark, angenehm angedunkelt…

Weiterlesen