Ein Text, kurz vor Roboter: Der große Kessel.TV Textbroker-Test

Bitte lesen Sie diesen Text. Er hat 8,15 € gekostet.

Könnte sein, dass uns bei kessel.tv ein Quantensprung bevorsteht. Weg von wir bloggen und hin zu wir lassen bloggen. Denn wir haben einen Versuch aufgegleist und glattgezogen, einen Testballon gestartet, etwas in die Pipeline geschickt: einen Text über Stuttgart – was sonst – bei Textbroker in Auftrag gegeben.

“Mit Sitz in Mainz, New York und Las Vegas besteht Textbroker aus einem internationalen, engagierten und professionellen Team mit Mitarbeitern aus allen Ecken der Welt.” – Mehr muss man nicht wissen.

Außer dass Textbroker eine Interweb-Plattform ist, auf der man Texte bestellen kann. Stichwort und Bullshit-Buzzword: Content-Marktplatz. Im Prinzip also wie Matratzen Concord nur mit Buchstaben.

Wir wollten das genau wissen. Und haben das getestet. Wie so Vice-Redakteure, die Leute in Terrorcamps einschleusen, um zu gucken, wie es da so ist.

Na gut, okay, eher wie so’n ADAC Werkstatttest, wo man den ollen Opel Corsa hinfährt und vorsätzlich fünf Fehler eingebaut hat.

Das Briefing haben wir deshalb möglichst einfach gehalten. Kategorie – natürlich Internet. Sprache: Ja gerne.

Dann haben wir noch Keywords festgelegt, die wir unbedingt drin haben wollten: Stuttgarter Kickers, Blumen Fischer, Fernsehturm (wobei wir nicht sicher sind, ob das Keyword bei einem Artikel über Stuttgart überhaupt extra ausweisen muss, oder ob das nicht obligatorisch ist), Seggel, Stuggi, Hörste.

Dass der Autor hinter Stuggi irgendeinen Imbiss vermutet hat und Hörste nicht als Plural von Horst verstanden hat – geschenkt. Schließlich haben wir bewusst die Billigkategorie gewählt. Quasi den Basic-Tarif der Billigflieger, ohne Laugenweckle und nur Handgepäck. Da darf man sich ja auch nicht beschweren, wenn für 19,99 one-way das Gepäck two-way-fliegt und später kommt.

Die Passage mit der Pferderennbahn in Stuttgart – das war vielleicht auch eher unser Fehler. Wir hätten wohl explizit ins Briefing schreiben sollen: Bitte keine Pferderennbahn erwähnen, wir haben nämlich gar keine.

Kurz nachdem dieses missverständliche Briefing und Auftrag eingestellt waren, meldete sich ein Autor/eine Autorin nicknamens … (sorry, Textbroker), Beruf: Spülhilfe, Interessen: Tiere. Und Erotik “Alles, was mit “Liebe, Sex und Zärtlichkeit” zu tun hat. Klang orthographisch und thematisch genau nach unserem Blog.

Nach kurzem Hin und Her, wie auf so ner Dating-Plattform, und der Nachfrage, wie oft denn bitteschön unsere Keywords und so Dinge wie Laubbläser vorkommen sollen, und der Antwort: uns doch egal – da war das Ding durch.

Und kurz danach wie von einem kleinen, flinken Textroboter auch schon erstellt. Gut, ein Textroboter mit Rechtschreibschwäche, der noch nie in Stuttgart war. Aber hey – dafür gab’s vom Vermittler Textbroker für 8,15 € noch ein paar vertrauensbildende Siegel – und immerhin ein Schmuckstück an Text.

Genießt ihn bitte und schlingt nicht im Unverstand – er hat sehr viel Geld gekostet:

 

STUTTGART

Wissenswertes und Interessantes über Stuttgart
Ich möchte Ihnen als Leser die Stadt Stuttgart und seine besonderen Vorzüge näher bringen.
Stuttgart wird oft mit der Marke “Mercedes” in Verbindung gebracht.
Dabei hat die Stadt weitaus mehr zu bieten als die Nobelautos des deutschen Branchenprimus.

Egal zu welchem Anlass, in Stuttgart gibt es immer etwas zu erleben.
Ob beruflich oder privat – Stuttgart ist immer eine Reise und besticht durch seinen einzigartigen Lifestyle.
Auch die Hipster Szene findet an dem modernen und individuellen Lebensstiel gefallen.
Es gibt in der Stadt etliche Szene Cafés und Bars.

Stuttgart – das Zentrum in Baden-Württemberg
Stuttgart liegt im Südwesten Deutschlands, in Baden-Württemberg und ist gleichzeitig auch die Hauptstadt dieses Bundeslandes. Stuttgart ist mit über 600.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt Deutschlands.

Durch die geografische Lage herrscht im Vergleich zu vielen anderen deutschen Großstädten in Stuttgart meist ein warmes und angenehmes Klima.

Wenn der Herbst einsetzt, verzeichnet die Stadt oft einen starken Laubfall. Die Laubbläser kommen daraufhin Jahr für Jahr von vielen einsatzfreudigen Helfern zum Einsatz.
Dadurch wird das Stadtbild regelmäßig verschönert, um einen goldenen Herbst genießen zu können.

Der schwäbische Dialekt, der von den einheimischen gesprochen wird, bringt so manche Wörter mit sich, die für mich zu Beginn völliges Neuland waren. So ist beispielsweise weise die regionale Bezeichnung für “Idiot” ein “Seggel”.
Auch der Ausdruck “Hörste” war für anfangs neu. Unter der Kurzform “Hörste” versteht man ganz simpel so viel wie “Hörst du?” oder “verstanden?”.

Sehenswürdigkeiten und Freizeit in Stuttgart
Zu den besonderen Sehenswürdigkiten in Stuttgart gehört unter anderem der Fernsehturm. Dieser ist über 200 Meter hoch und verfügt über eine Aussichtsplattform. Von dort aus können Besucher einen herrlichen Ausblick über die Stadt genießen.

Ein Besuch des Restaurants, welches sich ebenfalls im Turm befindet, ist für mich ebenfalls immer einen Besuch wert.

Auch für Sportbegeisterte hat Stuttgart eine Menge zu bieten. Mit dem VFB Stuttgart stellt die Stadt eine Mannschaft, die seit dieser Saison wieder in der 1. Bundesliga spielt.
In die Mercedes-Benz Arena pilgern regelmäßig tausende Fußballfans aus der ganzen Region.

Mit den Stuttgarter Kickers gibt es allerdings auch noch einen weiteren beliebten Fußballverein in der Stadt. Der Klub spielt aktuell in der Regionalliga Südwest und hat über 2000 Vereinsmitglieder.
Die Stuttgarter Kickers sind ein sehr traditionsreicher Verein. Bereits im Jahr 1999 konnten sie ihr hundertjähriges Bestehen feiern.

Die Pferderennbahn ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Dort finden regelmäßig Rennen statt, auf die natürlich auch gewettet werden darf. Somit sorgt ein Besuch auf der Bahn für viel Spaß und Spannung.

Um gut in Stuttgart einzukaufen, kann ich jedem Besucher die Königsbau Passagen empfehlen.
Dort findet man quasi alle großen Modeketten. Einer Shoppingtour steht somit nichts mehr im Wege. Schmuck, Elektronik und Haushaltsartikel sind ebenfalls in Stuttgarts größter Einkaufspassage zu finden.

Bei Blumen Fischer findet man zudem immer ein nettes Präsent für Freunde und Familie. Neben liebevoll dekorierten Blumensträußen findet man auch weitere kleine Geschenkartikel.

Essen und Trinken in Stuttgart

Allen Fans der kulinarischen Küche kann ich nur empfehlen einmal bei Stuggi vorbeizuschauen.
Wer regionale Spezialitäten probieren möchte, wird bei Stuggi bestens versorgt werden.

Die sehr beliebten Maultaschen kann man bei Stuggi nach dem eigenen Geschmack kreieren und sich sogar bis nach Hause liefern lassen.
Neben den Maultaschen hat Stuggi auch einige Wurstspezialitäten im Angebot.
Für Anlässe wie Geburtstage oder Firmenfeiern können ebenfalls Bestellungen aufgegeben werden, um für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen.

Fazit über Stuttgart
Stuttgart erfreut nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher regelmäßig durch ein schönes Stadtbild und viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Die Wahl zur “Schönsten Stadt Deutschlands” durch verschiedene online Portale bestätigt dies einmal mehr.

Shoppingmöglichkeiten, trendige Bars und interessante Ausflugsziele runden den einzigartigen Flair der Stadt ab.

21 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.