Wouahou 2017 – das alternative Winterdorf

Aktuell fragen sich viele Menschen in Stuttgart: Wann findet endlich das erste Feinstaubfest (FSF) am Neckartor statt, das schon so lange angekündigt ist? Angeblich soll Diesel Jeans der Hauptsponsor sein, Sea & Air sollen auftreten und die Foodtrucks verkaufen bei laufendem Motor verbrannte Burger, ein stimmiges Konzept also, das gut zur Stadt passt. Top.

Die offizielle PM ist leider noch nicht raus und wir warten weiter. Da kommt sicherlich noch ein Weihnachten dazwischen und außer dass im aktuellen Flyeralarm-Newsletter von Weihnachtskarten die Rede war, kam vorhin die Meldung vom Wouahou Winterdorf auf dem Marienplatz rein.

Fernab von gezwungenem Weihnachtskonsum und Innenstadt Trubel bietet WOUAHOU die bunte Alternative zum Standardangebot an Weihnachtsmärkten. Ein 200 qm großes, beleuchtetes mit Holzboden und Fellen ausgestattetes Riesen-Tipi bildet das Herzstück auf dem Marienplatz. Internationale Livemusik, ein liebevoll dekoriertes Ambiente, viele wundervolle Aussteller und Initiativen bringen das aufwendig illuminierte Winterdorf zum Strahlen.

Besucher finden neben Weihnachtsmarkt untypischer Kulinarik, dem integrierten nachhaltigen Übermorgen Markt auch eine große Auswahl an handgemachter individueller Weihnachtsgeschenke und können auch selbst kreativ werden: Traumfänger und Upcycling-Geschenke basteln, Openair-Backen, Kleidertausch-Sause für Beanie, Rentier-Wollpulli und Frottee-Schlüpfer.

Der Eintritt ist natürlich frei. WOUAHOU!!!!

Das alternative Winterdorf wird von DER SÜDEN und Kesselglück e.V. (die Macher des Übermorgen Marktes) organisiert.

Mir hintenraus bissle arg viel DIY und Traumfänger und Frottee-Schlüpfer, aber ich denke, der Marienplatz wird 10 Tage lang brennen. Mehr Infos hier.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.